Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Am Rande der Finsternis

61

Am Rande der Finsternis

(Edge Of Darkness)GB, 1985
Am Rande der Finsternis
  • 61 Fans   76% 24%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung0 4626noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 09.10.1989 (Das Erste)
In der britischen Grafschaft Yorkshire in den achtziger Jahren: Der Kriminalbeamte Ronald Craven hat gerade seine Tochter Emma von der Uni abgeholt, als diese vor seinen Augen erschossen wird. Nach dem ersten Schock beginnt Craven mit seinen Ermittlungen. Er findet in Emmas Zimmer eine Pistole, einen Geigerzähler und Material über eine Öko-Gruppe. Ein Verdacht kommt in ihm auf: War seine Tochter eine Terroristin?
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
6 tlg. brit. Umweltthriller von Troy Kennedy Martin, Regie: Martin Campbell (Edge Of Darkness; 1985).
Der Polizist Ronald Craven (Bob Peck) untersucht den Mord an seiner Tochter Emma (Joanne Whalley) in Yorkshire. Sie hatte Verbindungen zu einer Umweltaktivistengruppe namens Gaia, die eine heimlich als Atommülllager genutzte alte Zeche entdeckt hatte. Gemeinsam mit dem zynischen texanischen CIA-Agenten Darius Jedburg (Joe Don Baker) stellt Craven Nachforschungen an, kämpft gegen die Beamten Pendleton (Charley Kay) und Harcourt (Ian McNiece) und deckt einen Skandal und eine von der Atommafia organisierte Verschwörung von gigantischen Ausmaßen auf. Er überlebt den Fall nicht.
Der düstere Thriller passte in die Endzeitstimmung Großbritanniens Ende der 80er Jahre. Er wurde dort eines der erfolgreichsten Seriendramen aller Zeiten, innerhalb von vier Wochen wiederholt und mit Preisen überhäuft. Die bedrückende Filmmusik von Michael Kamen spielte Eric Clapton.
Die einstündigen Folgen liefen bei uns montags um 20.15 Uhr.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.11.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • barefoot / Heino (geb. 1963) schrieb am 10.12.2005:
    barefoot / HeinoWohl zu dicht an der Realität um nochmal gezeigt zu werden.Düster aber stimmig. Einer der wenigen Gründe der letzten 20 Jahre, die Zeit vorm dem Fernseher zu vertändeln. Quäle mich grad durch die Digitalisierung von sehr schlechtem VHS-Material der deutschen Ausstrahlung.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • I.Rüber schrieb am 25.11.2005:
    I.Rüberein sehr beeindruckender Film. Zugleich spannend, gefühlvoll, engagiert. Keine amerikaniache Dutzendware. In manchem (Dialoge, Regie,) typisch britisch - differenziert, vor allem in der Wahl der Schauspieler und deren Darstellung.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Sakamoto (geb. 1961) schrieb am 29.04.2004:
    Sakamotoes gibt diesen Film auf DVD ... leider nur in englisch.
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/
    B00004CYR0/028-5347538-7406151Antworten

Weitere Serien der Rubrik Krimis