Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1222

Bares für Rares

D, 2013–

 Serienticker
  • Platz 5111222 Fans  61%39% jüngerälter
  • Serienwertung4 225223.53Stimmen: 85eigene Wertung: -

"Bares für Rares"-Serienforum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1543915 schrieb am 24.02.2021, 22.08 Uhr:
    Wer oder was kontrolliert eigentlich die Händler? Der ausgleichende Wolfgang fehlt und auch Waldi konnte man so manche Entgleisung nachsehen. Jetzt aber herrscht ungeniert die Gier nach Profit. Es gibt einen Unterschied zwischen Expertise und tatsächlichem Gebot, aber, was jetzt teilweise geboten wird, ist eine Unverfrorenheit den Verkäufern gegenüber. Dazu noch die ständige gegenseitige Beeinflussung und die dämliche Frage "sind sie schon zufrieden?" "Natürlich nicht, sie Geier" sollte zum passendem Antwortrepertoire gehören.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User_1111002 schrieb am 24.02.2021, 19.33 Uhr:
    Dieser Wichtigtuer Lichter wird immer frecher mit seinen blöden Aussagen! Man merkt schon öfters dass sich die Experten für ihn schämen! Wäre eine nette Sendung ohne diesen unsympathischen Typen, auch wenn es immer mehr eine richtige Abzocker-Sendung wird!

Regelverstoßmeldung

  •  
  • joel_hu2 schrieb am 24.02.2021, 19.18 Uhr:
    Heute konnte man im "Händlerraum" wieder eine exemplarische Verwirkichung des §129 StGB beobachten. Toll, wie diese Leute ahnungslose Leute abzocken....Die Expertise zählt nicht, weil die dooferen "Kunden" da eh nix raffen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Kasselaner schrieb am 24.02.2021, 15.25 Uhr:
    Was war den das eben von diesem völlig ungebildeten Moderator? Colmar mein Schatz!!! Reicht es denn nicht schon , dass alle seine Liebsten und Lieben und sowas sind. Colmar ist zum "Schatz" aufgestiegen. Ich denke langsam braucht es eine Rolle Klebeband umd ihm den Mund zu schließen.
  • Mutabor schrieb am 24.02.2021, 20.28 Uhr:
    Klebeband ist gut, sonst würde der auch noch im Sarg weiter moderieren.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1543915 schrieb am 24.02.2021, 09.11 Uhr:
    Schade, daß das Casting schon so gnadenlos ist. Ich hätte Lust, mich zu bewerben und eine gute Expertise zu erzielen. Gewinntechnisch würde ich mich auf sen Weg zum Händlerraum machen. Sollte die Konstellation nicht meiner Vorstellung entsprechen, wende ich mich mit außerordentlichem Schwung auf dem Absatz zum Gehen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1398318 schrieb am 23.02.2021, 14.05 Uhr:
    Als ich heute im Vorspann einen schnauzbärtigen Mann in Cowboy-Kluft auf einem imaginären Pferd um den Tresen galoppieren sah ,dachte ich ,ich hätte mich in einen Dokumentarfilm über eine geschlossene Anstalt eingezappt.
  • User 1543915 schrieb am 24.02.2021, 09.05 Uhr:
    War RTL II schon da?😀

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1267503 schrieb am 22.02.2021, 16.14 Uhr:
    Heutige Nachmittagssendung:
    Die Rechte am Vorspann der heutigen Nachmittagssendung sollte sich die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unbedingt sichern. Als Clip wäre er bestens für den Einsatz an Schulen und für die Arbeit im Bereich Drogenprävention geeignet.

    Ein Verkäufer wollte eine wertvolle Münze loswerden. Er gab an, dass die Münze Anfang der 70er Jahre seinem Vater zum Kauf angeboten wurde – für 40 Mark. Lichter aufgrund der genossenen 5 Tassen Kaffee leicht verwirrt: „40 DM?“. (Okay; es hätte natürlich auch die Mark der DDR („Ostmark“) oder zum Beispiel die Finnische Mark sein können. Oder die deutsche Reichsmark, wenn die 70er Jahre des 19. Jahrhunderts und statt des Vaters der Ururgroßvater gemeint gewesen wären.)

Regelverstoßmeldung

  •  
  • alexander schrieb am 21.02.2021, 15.10 Uhr:
    Wem es Spass macht zuzusehen soll das ruhig zu .
    Für Millionen Zuseher gute Unterhaltung.
  • User 1398318 schrieb am 24.02.2021, 15.25 Uhr:
    @alexander,wie unbedarft muss man sein, um sich an so etwas zu erfreuen ? Ein Brikettpresser und Schrotthändler,der sich als Moderator versucht.Aber manche Schwerkranke gehen ja auch zu einem "Heiler".

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1398318 schrieb am 19.02.2021, 20.58 Uhr:
    Auch heute hat Lichter wieder ein Zeichen seiner Intelligenz,seines Allgemeinwissens und seiner kreativen Deutschkenntnisse abgeliefert.Als ein Ehehepaar,das ein Bild verkaufen wollte,seine Namen nannte,fragte er wo der Name des Mannes herkäme.Dieser sagte aus der Türkei.Lichter gefiel der Name und er schob den philosophischen Satz hinterher,:"Die deutschen Namen haben fast nie eine Bedeutung" - Sensationell ! Dass viele Namen in Europa,die in den unterschiedlichen Ländern nur kleine Veränderungen haben,auf hebräischen,griechischen und lateinischen Namen beruhen,die wiederum eine Bedeutung haben,scheint er nicht zu wissen.Woher auch?Statt Muckibude hätte er lieber eine Volkshochschule aufsuchen sollen,um seine schulischen Defizite zu beseitigen.Danach,der Kommentar zu einer Schale : "Es mutet sehr JUGENDSTILIG an" .Dieser Kommentar war sehr LICHTERSTILIG.Zu Schluss kam noch eine Dame mit einem Samowar, die ihren Künstlernamen nannte.Darauf Lichter in bekannter tumber Anmache:"Dann kannst du mich HOTTE nennen".Die Dame erwähnte,dass Sie als Bildhauerin auch so ihre Werke signiert.Jetzt frage ich mich,als es noch die Tütensuppen (vor denen es jedem Koch grault)mit Lichters Konterfei gab,hat er diese auch mit seinem "Künstler"- Namen HOTTE signiert?
  • User 1376427 schrieb am 23.02.2021, 07.22 Uhr:
    ja 318
    und vor paar tagen meinte er zu einer jungen völlig aufgekratzten Verkäuferin(die munter drauflos geplappert hat) sie wäre doch
    im Grunde genommen sehr INTROVERTIERT genau wie er selbst.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Suzi Bee schrieb am 18.02.2021, 08.34 Uhr:
    ich stimme Ihnen voll und ganz zu. BfR habe ich mal sehr gerne gesehen aber die zunehmende völlig überdrehte Art der Moderation zwingt uns vorzeitig abzuschalten. Da viele Verkäufer sicherlich sehr nervös sind sobald sich die Kameras auf sie richten hat man sehr wahrscheinlich ursprünglich gedacht die Atmosphäre durch die flapsigen Sprüche aufzulockern. Mittlerweise ist das aber so dermaßen "drüber" geworden das es einfach nicht mehr zum aushalten ist. Schade um das sonst schöne Konzept der Sendung
  • User 1398318 schrieb am 18.02.2021, 14.56 Uhr:
    @Suzi Bee,so wie Sie empfinden wohl die meisten. Ein Freund von mir behauptet sogar,wenn er sich weiter den Lichter ansieht (auch in anderen Sendungen) bekäme er Augenkrebs.Ich habe deshalb mal eine Sendung ohne Bild und nur mit Ton "genossen".Dabei wird einem das dämliche und fehlerhafte Gequatsche von dem Lichter noch viel bewusster .
  • Hundefreund schrieb am 19.02.2021, 12.00 Uhr:
    Mit Ihrer Meinung stehen Sie nicht alleine da, @Suzi Bee.
    Dennoch vertreten Sie nach meiner Überzeugung eine Minderheiten-Meinung, auch wenn die Vielzahl der hiesigen Postings zunächst das Gegenteil vermuten lassen.
    Schaut man jedoch genauer hin, kommt man sehr schnell zu der Erkenntnis, dass diese "vielen" Lichter-Kritiken von einer Handvoll Usern verfasst wurden, die, oft auch unter verschiedenen Namen, immer die selben Texte in leicht veränderten Formen geschrieben haben.
    Diejenigen, die Herrn Lichter so akzeptieren wie er ist, melden sich seltener, weil sie keine Lust dazu haben, sich ständig wiederholen oder sogar vor den "Lichter-Kritikern" rechtfertigen zu müssen.
    Wie mir die ZDF-Zuschauerredaktion erst kürzlich per Mail mitgeteilt hat, sind die Zuschauerreaktionen überwiegend positiv, sodass ein Moderatorenwechsel derzeit nicht geplant ist.
    Damit werden Sie sich leider abfinden müssen.
    Schönes Wochenende!!
  • Crimson_Glory schrieb am 19.02.2021, 20.15 Uhr:
    Hundefreund schrieb am 19.02.2021, 12.00 Uhr:
    "vielen" Lichter-Kritiken von einer Handvoll Usern verfasst wurden, die, oft auch unter verschiedenen Namen, immer die selben Texte in leicht veränderten Formen geschrieben haben."
    Und was hat Ihre außerordentliche Aussage nun mit dem Beitrag von "Suzi Bee" zu tun? Sie kritisiert HL und Sie behaupten (welche Beweise haben Sie, dass es Mehrfach-Accounts gibt?) die kritischen Beiträge, respektive die Kritiker (am Thema vorbei). Können Sie die Dinge nicht einfach einmal so stehen lassen? Warum springen Sie sofort übers Stöckchen und fühlen sich bemüht, die kritischen Beiträge zu diskreditieren? Wenn es nur wenige Menschen sind, die HL nicht mögen, ist es doch schön für HL (und für Sie). Wenn nicht, ist es ebenso. Warum andauernd diese Verteidigungsversuche und der Fingerzeig, dass die Kritiker eh in der Minderheit und uninteressant sind.
    Schreiben Sie doch einfach, was Ihnen an HL so besonders gefällt und warum Sie ihn für einen wundervollen und außerordentlichen "Moderator" halten. Dann können alle Leser abwägen.
  • User 1376427 schrieb am 20.02.2021, 08.07 Uhr:
    ja Hundefreundchen
    Da waren die vom ZDF wohl in den Altenheimen unterwegs.
  • Suzi Bee schrieb am 21.02.2021, 07.20 Uhr:
    Meiner Meinung nach müsste eben die Regieleitung in die Pflicht genommen werden. Da ich Hr.Lichter nicht persönlich kenne, kann ich nicht beurteilen ob er die Moderation nicht teilweise ein wenig seriöser gestalten könnte. Es geht mir auch nicht um den Klamauk jeweils am Anfang u. Ende der Show, sondern die oft "unterirdischen" Dialoge mit den Verkäufern aber vermutlich wie Sie schon schreiben, bewusst so erwünscht: Gaukler für das einfache Volk. Mir persönlich halt leider zu viel von daher ist das keine Sendung mehr die ich mir anschaue.
  • User 1267503 schrieb am 21.02.2021, 14.07 Uhr:
    Nach den tiefdunklen Tagen in der letzten Woche – das ZDF war gezwungen, die BfR-Nachmittagssendungen irgendwelchen Wintersportreportragen zu opfern – bauen Ihre Worte die Lichter-Fangemeinde wieder auf. Außerdem hatte die eingefleischte Schaar der Lichter-Fans endlich wieder einmal eine Möglichkeit, schlagartig, innerhalb kürzester Zeit und sofort sichtbar mit (12) „schwarzen Daumen“ ein Zeichen zu sehen. Dafür gebührt Ihnen sicher erst einmal ein außerordentlicher Dank!
    Aber warum müssen sie alle User, die nicht (oder nicht mehr) der eingefleischten Lichter-Fangemeinde angehören, gleich als eine Art von Betrüger kennzeichnen? Welche Beweise oder Belege veranlassen Sie zu der kuriosen Aussage, dass (lediglich) eine Handvoll User unter verschiedenen Namen immer die gleichen Texte schreiben?
    Was die überwiegend positiven Zuschauerreaktionen anbelangt, bedeutet das statistisch nichts anderes, als dass mindestens 50,1 % der Zuschauerinnen und Zuschauer der Sendung positiv gegenüberstehen. Wobei diese positive Zuschauerreaktion sich nicht zwangsläufig auch auf die Rolle des „Moderators“ sowie aller Händler und Händlerinnen beziehen muss.
  • Big_Ben schrieb am 21.02.2021, 18.57 Uhr:
    @Hundefreund
    Behaupten kann man ja viel, nur sollte man dann auch die entsprechenden Nachweise dafür bringen.
  • Big_Ben schrieb am 22.02.2021, 22.06 Uhr:
    @Crimson_Glory
    Die Frage ist doch einfach zu beantworten.
    Das zieht sich doch durch das ganze Forum. Sobald Kritik auftaucht, geht es erstmal gegen die Kritiker, wie im Beitrag des @Hundefreund zu sehen ist. Es wird unterstellt und behauptet oder, wie Sie richtig bemerken, diskreditiert, obwohl man täglich sehen kann was sich auf dem Bildschirm abspielt. Begründete Gegenargumente hat man nicht und die wird es auch nicht geben, auch wenn man mit allen Mitteln versucht die Realität zu ignorieren oder die Versuche für alles eine nicht nachvollziehbare Erklärung zu finden. So wird der Begriff Diskussion, also eine faire und sachliche Auseinandersetzung, ad absurdum geführt.
  • Pustekuchen schrieb am 23.02.2021, 18.06 Uhr:
    @Big Ben
    Mit Ihrem Kommentar haben Sie ein Eigentor geschossen, das größer nicht sein könnte. Lassen Sie mich das mal auseinandernehmen. Zitat: ..."auch wenn man mit allen Mitteln versucht die Realität zu ignorieren..." Spätestens seit Trump und den Corona-Leugnern ist das mit der "Realität" so eine Sache. Meinen Sie also Ihre ganz eigene Realität in Bezug auf HL? Der steht die Realität der Lichterfreunde deutlich entgegen.
    Zitat: "Begründete Gegenargumente hat man nicht..." Tatsächlich? Während Sie und andere die "Verfehlungen" von HL auflisten (sprachliche Klopse, Wissenslücken etc.) schaut die Mehrzahl der Zuschauer offensichtlich darüber hinweg, es ist ihr schlichtweg wurstegal. Und warum? Weil sie HL trotzdem sympathisch finden, seine saloppe Art mögen und ihn am richtigen Platz finden.
    Zitaterweiterung: ..."Gegenargumente hat man nicht und die wird es auch nicht geben..." stellen Sie kategorisch fest. Damit führen Sie Ihren letzten Satz wirklich ad absurdum. Wie soll es denn eine Diskussion geben, wenn Sie vier Zeilen weiter oben locker vom Hocker behaupten "Gegenargumente...wird es auch nicht geben". Ein Statement, das jeglichen Meinungsaustausch von vornherein unmöglich macht.
    Ich habe jetzt mal versucht, möglichst "objektiv" zu bleiben. Diverse Kritiken an HL kann ich durchaus nachvollziehen, einige jedoch nicht - vor allem diejenigen Beiträge, die unter die Gürtellinie gehen oder diejenigen, die unter dem Deckmäntelchen "Kritik" nur als Pamphlete bezeichnet werden können.
    Zuletzt noch einige Fragen zum Thema "Realität": Warum wird der Moderator trotz der Rufe hiesiger User danach nicht abgelöst? Warum ist BfR nach wie vor erfolgreich? Warum wirft man HL die flachen Scherzchen im Vor- und Abspann vor und nicht den verantwortlichen Autoren? Warum kann man die Schwächen von HL nicht einach akzeptieren, wenn man das BfR-Konzept insgesamt gut findet (die Schwächen anderer Moderatoren, zB bei Quizsendungen, können schon von der Sache her nicht so deutlich zum Vorschein kommen)? Und warum kämpft man gegen Windmühlen, wenn doch vom Sender wie auch vom überwiegenden Publikum keinerlei Signale für eine Neuorientierung in Sachen Moderation erkennbar sind? Schmort man also gern und ständig im eigenen Kritikaster-Saft, wo doch klar ist, dass sich dadurch rein gar nichts bewegen lässt?
  • Crimson_Glory schrieb am 23.02.2021, 20.01 Uhr:
    Big_Ben schrieb am 22.02.2021, 22.06 Uhr:
    Das ist in etwa so, wenn ein außerordentlicher Sportjournalist den außerordentlichen Spieler „Hunzelpunz“ vom FC Bayern wegen seiner Leistung kritisiert und die Fangemeinde vom FCB schreit auf „der soll es erst einmal besser machen“ oder „Millionen Menschen lieben Spieler „Hunzelpunz“. Dann sollen die Fans doch schreiben, warum Spieler „Hunzelpunz“ am Wochenende aus ihrer Sicht gut war und die Kritik des Journalisten falsch oder nicht gerechtfertigt ist. So ähnlich läuft das hier. Die Kritiker sind doof, haben Mehrfach-Accounts und sind eh in der Minderheit- fertig. Das ist außerordenlich neben der Spur!
  • Big_Ben schrieb am 24.02.2021, 09.47 Uhr:
    @Pustekuchen
    Was wollen Sie mit ihren Bemerkungen eigentlich erreichen? Stimmungsmache oder vielleicht sogar Meinungsmache?
    Hilflose Beispiele die mit der Sache nichts zu tun haben. Was hat Trump mit H.L. zu tun?
    Ob die Sendung gefällt oder erfolgreich ist, ist doch noch lange keine Garantie für Qualität oder gute Unterhaltung und bewiesen haben Sie mit ihren Ausführungen rein gar nichts. Außer den bekannten Erklärungsversuchen.reihen Sie sich den Kreis ein der genau die Realität nicht erkennen will und wo begründete Kritik nicht erwünscht zu sein scheint.
    Übrigens, Argumente sind in ihrem Beitrag Mangelware.
    Also...."Pustekuchen"..
  • Crimson_Glory schrieb am 24.02.2021, 10.02 Uhr:
    Pustekuchen schrieb am 23.02.2021, 18.06 Uhr:
    Sie mögen HL, wie Milliarden andere Menschen auch. Das ist sehr schön. Leider, und das wird Sie eventuell außerordentlich unruhig stimmen, gibt es auch Menschen, die ihn nicht so sehr mögen. Traurig, aber wahr. Damit müssen wir wohl leben. Aber ich bin sicher, wir werden diesen außerordentlichen Zustand tapfer ertragen.
  • Big_Ben schrieb am 24.02.2021, 10.03 Uhr:
    @Crimson_Glory
    Gutes Beispiel, voll zutreffend.
    Aber, mal ehrlich gesagt, da steht man drüber.
  • User 1267503 schrieb am 24.02.2021, 10.57 Uhr:
    Zitat von @Pustekuchen: "Warum wirft man HL die flachen Scherzchen im Vor- und Abspann vor und nicht den verantwortlichen Autoren?"
    Gibt es derartige Autoren – und dann auch noch verantwortliche? Ich habe eher den Eindruck, Lichter hat eine spontane Idee oder Eingebung, bespricht die kurz mit dem Aufnahmeleiter, dieser wiederum mit dem Kostümbildner und ggf. dem Hilfs-Requisiteur. Dann muss nur noch ein Stichwortgeber gesucht werden und los geht 's - wobei die Drehdauer 5 Minuten nicht übersteigen sollte. Heraus kommt ein Produkt, welches einiges über den "Moderator" verrät, noch mehr aber über die Einschätzung des Fernsehpublikums.
  • User 1398318 schrieb am 24.02.2021, 15.45 Uhr:
    @Pustekuchen,wer schon mal nackt im Vorspann nur mit roten Socken und Koffer bekleidet auftritt,darf schon mal AUCH unter der Gürtellinie angegriffen werden.Desweiteren sind für die idiotischen Vor- und -abspanne nicht nur der Autor zuständig sondern auch der Ausführende (wobei noch nicht mal geklärt ist ob es nicht ein und die selbe Person ist)Ich kann mir aber viele Moderatoren vorstellen,die solchen Auftritt für unter ihrer Würde betrachteten.Die Schwächen dieser Fehlbesetzung kann man deshalb nicht akzeptieren,weil es viel zu viele sind,die täglich erneut auftreten Wenn z.B. ein Lehrer sich solche Schoten erlauben würde,wäre er nach einer Woche aus dem Dienst entfernt. Einem Fersehpublikum kann man aber alles anbieten,wenn das Konzept gut ist,kann man schon mal eine Niete mit durchschleppen.Die Einschaltquote wird deshalb nicht runter gehen.
  • Corknot schrieb am 24.02.2021, 16.39 Uhr:
    Mir ist Lichter schlichtweg unsympathisch, ich finde ihn distanzlos und dümmlich. Deshalb schaue ich mir die Sendung auch nicht mehr an, weil er nervt. Geschmackssache
  • Pustekuchen schrieb am 24.02.2021, 17.02 Uhr:
    @Crimson Glory
    Journalisten, Zuschauer und natürlich auch User haben jederzeit das Recht zu kritisieren und alles zu bemängeln, was aus ihrer Sicht falsch oder schlecht ist. Kritik ist immer subjektiv, sie muss nicht zwingend sachlich sein, sondern kann auch knallhart, humorvoll und ironisch formuliert werden. Ob das nun Sportler, Schauspieler, Filme oder Moderatoren betrifft - sie müssen (und viele können es auch problemlos) damit leben.
    Fans nehmen ihre Stars bzw. Lieblinge immer in Schutz und stehen 100%ig hinter ihnen - sonst wären es keine Fans. Ganz gleich, ob die Kritik gerechtfertigt ist oder nicht: einen echten Fan ficht das nicht an. Warum also sollte er sich zu langen Verteidigungssreden aufschwingen und Zeit mit Rechtfertigungen vertrödeln? Sein Star steht trotz Kritik nach wie vor im Mittelpunkt und wenn auch die Verantwortlichen dem Star die Stange halten, wird er auch nicht abgesägt.
    Wenn Sie Kritiken in respektablen Zeitungen oder Zeitschiften lesen, dann finden Sie sämtliche sprachliche Spielarten, die man unter Kritik einordnen kann. Nur eines finden Sie nicht: platte Beschimpfungen oder Beleidigungen, die hier manchmal als "sachliche Kritik" bezeichnet werden.
  • Crimson_Glory schrieb am 24.02.2021, 19.05 Uhr:
    Pustekuchen schrieb am 24.02.2021, 17.02 Uhr:
    "Warum also sollte er sich zu langen Verteidigungssreden aufschwingen und Zeit mit Rechtfertigungen vertrödeln?"
    Aber genau das passiert doch hier alle naselang. Es werden Pamphlete verfasst, um das Verhalten von HL irgendwie zu rechtfertigen und den kritischen Beiträgen wird pauschal unterstellt, sie würden unter die Gürtellinie gehen. Es gibt diese Beiträge, diese sind aber nicht in der Mehrzahl. Hier wird außerordentlich viel heiße Luft abgegeben.
  • Big_Ben schrieb am 24.02.2021, 19.15 Uhr:
    @Pustekuchen
    Interessant, Sie unterstellen mir ein Eigentor, doch wenn man so ihre Beiträge liest, dann behaupte ich mal, dass Sie ihren "Elfmeter" offensichtlich verschossen haben.
    Sie fahren doch auf derselben Schiene wie auch andere. Wenn es keine Argumente mehr gibt, dann werden Kritiken eben, wie oft genug, zu Beschimpfungen und Beleidigungen. Kennt man doch schon zur Genüge, nur Kritiken, egal ob positiv oder negativ, kommen auch in ihren Beiträgen, wie zu erwarten war, nicht vor.
    Wenn Sie als Fan bedingungslos hinter ihrem "Idol" HL. stehen sollten, dann ist das ihre Sache, nur scheint es Ihnen entgangen zu sein, dass andere Leute eben eine andere Meinung und Einstellung haben können. Und was ihre Belehrungsversuche anbelangt, die kann man locker ignorieren. Man braucht sie nicht.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Avocado schrieb am 16.02.2021, 18.26 Uhr:
    Heute konnte man folgende Schlagzeile im Spiegel lesen:
    "Rundfunkbeitrag: ZDF muss ab 2022 am Programm sparen".
    Mein Vorschlag: Sparen sie sich bei Bares für Rares den so genannten "Moderator". Auf seine "Witzischkeit" können die meisten Verzichten. Zudem können die Verkäufer ihre Erbstücke / Exponate auch selbst 20 cm weiter zum Experten "röbber" schieben. Dann können diese geschätzt werden und niemand wird die Fragen "wie man den so unterwegs ist" vermissen. Ebenso könnte die goldene Ar*..karte..äh Händlerkarte dem Sparzwang zum Opfer fallen. Falls die Verkäufer den Weg zum Händlerraum nicht finden, könnte ein Bandansage das gewohnte "da jeetz röbber" abspielen.
    Ich bin mir sicher, dass es trotz Abwesenheit des so genannten Moderators noch genügend Menschen gibt, die für einmal Essen gehen oder für einen Kurztripp ihre Erbstücke in Gute Hände geben (verschleudern) wollen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • alexander schrieb am 16.02.2021, 18.12 Uhr:
    Dieser Satz gefällt mir,

    Händler kaufen auf eigenes Risiko.
  • Big_Ben schrieb am 17.02.2021, 21.40 Uhr:
    @alexander
    Welche???
  • Mutabor schrieb am 18.02.2021, 13.29 Uhr:
    @Big Ben
    Die Frage bringt nix. Einige Posts hier sind von Intention bzw. Zusammenhang her kaum einzuordnen. Auch der besagte.
  • Big_Ben schrieb am 18.02.2021, 19.59 Uhr:
    @Mutabor
    Könnte man so meinen, nur bin ich der Ansicht, dass man mit Allgemeinplätzen, wie im besagten Beitrag geschehen, nichts anfangen kann. Stellt sich also die Frage, was wird mit diesem oder ähnlichen Beiträgen eigentlich beabsichtigt? Mit Sicherheit keine sachbezogene Diskussion.
  • Mutabor schrieb am 19.02.2021, 10.46 Uhr:
    ... so isses, seit geraumer Zeit. Ignorieren ist am besten!
  • Big_Ben schrieb am 21.02.2021, 18.51 Uhr:
    @Mutabor
    Ist tatsächlich am besten.....mach ich so!

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1267503 schrieb am 16.02.2021, 16.43 Uhr:
    Heutige Nachmittagssendung:
    Für eine von den Eltern geerbte Bronzeplastik wollte der Verkäufer 1.000 Euro als Erlös realisieren. Er wollte sich mit seiner Frau einmal die Pinguine aus nächster Nähe ansehen – nicht im Zoo, sondern offenbar irgendwo in der Antarktis. Die Expertise taxierte lediglich einen Erlös von 600 Euro bis 800 Euro. Im Händlerraum war der Verkäufer letztendlich mit dem Angebot von 450 Euro einverstanden!
    Der Abgang aus dem Händlerraum wurde mit folgendem Kommentar begleitet: „Da freut sich die Reisekasse“. Wäre ja auch nicht sonderlich gut angekommen, wenn beim Kommentar auf die sonst üblichen Floskeln – „Immerhin nur 550 Euro unter Wunschpreis“ oder „Der Schätzpreis wurde nur leicht unterschritten“ – zurückgegriffen worden wäre.
    Im Anschluss-Statement des Verkäufers war infolgedessen auch nichts von „Zufriedenheit“ oder „guten Händen“ zu hören“. Immerhin.
  • Avocado schrieb am 16.02.2021, 20.27 Uhr:
    Die Händler haben eben ein Gespür dafür, welche Leute man besonders gut abzocken kann. (Opfer-Verkäufer). Die beiden waren ja noch in Schock-Starre von ihrer lang ersehnten Begegnung mit dem so genannten - ach so beliebten - Moderator. Dafür haben sie einen teuren Preis bezahlt. Der Erlös wird nun konsumtiv eingesetzt und in keiner Hinsicht nachhaltig ( Stichwort Klima - Fliegen - Pinguine).
    Vielleicht kann Onkel Hotte als Entschädigung für den entgangenen Erlös die beiden nun mit seinem MOPPED in die Antarktis fahren?
  • Resi_Berghammer_3 schrieb am 17.02.2021, 07.33 Uhr:
    Oje, das wird nix mehr mit der Antarktis 😁😂🤣
    Aber für einen Zoo Besuch mit der Familie wird es gerade reichen.
  • Big_Ben schrieb am 17.02.2021, 21.38 Uhr:
    @Avocado
    Stimmt, wenn der besagte sogenannte Moderator den Verkäufern die vorgeheizte Händlerkarte mit einer rustikal ausholenden Bewegung entgegen rammt, dann müssen die sich wohl so fühlen als hätten sie gerade den Ritterschlag erhalten. Kein Wunder wenn sie völlig verzückt und mit großen Erwartungen den gierigen Händlern gegenüber treten dürfen und nicht merken, dass sie in diesem Moment bereits verloren haben.
    Aber sie wollen es ja anscheinend nicht anders. Sie hätten es ja eigentlich wissen müssen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Crimson_Glory schrieb am 15.02.2021, 23.59 Uhr:
    Ich freue mich außerordentlich, dass ich in diesem Forum schreiben darf. Ein Forum mit außerordentlichen Kommentatoren, welche außerordentliche Beiträge schreiben. Ich hoffe, dass die außerordentliche Sendung BfR, mit dem außerordentlichem "Moderator" noch außerordentlich lange erhalten bleibt. Dieses würde mich wirklich außerordentlich freuen. Ich wünsche allen Lesern eine außerordentlich schöne Woche. Viele außerordentliche Grüße, der außerordentliche Crimson Glory.
  • User 1398318 schrieb am 16.02.2021, 12.24 Uhr:
    Crimson_Glory,für diesen außerordentlichen Beitrag möchte ich mich mit einem außerordentlichen Uih-uih -uih bedanken.
  • User 1267503 schrieb am 16.02.2021, 15.21 Uhr:
    @Crimson_Glory
    Einen wunderschönen guten Tag!
    Auch ich habe zu danken – für diese außerordentlichen Sätze und Worte.
    Tschüsschen
  • Crimson_Glory schrieb am 16.02.2021, 17.01 Uhr:
    @ "318" und "503"
    Hallöchen, ich möchte mich außerordentlich für die netten Beiträge bedanken und wünsche weiterhin ein außerordentliches Erlebnis mit der Sendung.
  • Mutabor schrieb am 16.02.2021, 17.48 Uhr:
    So was Schönes war hier schon lange nicht mehr zu lesen! Weiß Horsti das schon?
  • Big_Ben schrieb am 17.02.2021, 09.32 Uhr:
    Crimson_Glory
    Ich würde mal sagen, ich freue mich auch außerordentlich!
  • Crimson_Glory schrieb am 17.02.2021, 17.39 Uhr:
    Das freut mich natürlich auch außerordentlich, lieber Big:Ben.
  • Big_Ben schrieb am 18.02.2021, 15.29 Uhr:
    @Crimson_Glory
    ...abgesehen davon freut es mich ebenfalls außerordentlich, dass wir einer Meinung sind,
    Schöne Grüße...

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Kloster (geb. 1955) schrieb am 15.02.2021, 16.32 Uhr:
    Hallo
    immer wieder schön Hottes Raterunde Kommt ein Mann mit einem Hirschhornknopf zu Onkel Hotte erste Frage "bist DU Jäger , 2 Frage hast du eine Hose getragen. Der Neue sympatische Freund er fährt auch ein MOPPED bekommt zum Ende noch eine Lebensberatung mit Finanzierungsvorschlägen für den zu erwarteten Preis in Euro nicht zu vergessen die Ratschläge für die Verhandlung mit den Händlers .Fasching ist einmal im Jahr bei Onkel Hotte dem alten Brikettpresser und Schnitzelklopfer das ganze Jahr. Helau

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds