Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
101

Bony und sein Kommissar

(Bony)D/AUS, 1991
Bony und sein Kommissar
  • 101 Fans   40% 60%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung0 1028noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 30.06.1993 (ZDF)
Der Australier Bony vereinigt zwei Kulturen in sich. Obwohl er äußerlich ein Weißer ist, fließt in seinen Adern das Blut der Aborigines, der australischen Ureinwohner. Nach dem frühen Tod seiner Eltern wuchs Bony bei dem Aborigine Albert in der Tradition der Ureinwohner auf, bis er in die Stadt zog, um eine Ausbildung zum Polizeioffizier zu machen. Mit seinen traditionellen Fähigkeiten (er kann mit seinen geschärften Sinnen aus der Natur, der Erde und den Tieren lesen wie aus einem Buch) wird Bony zu einem genialen Kommissar für außergewöhnliche Fälle, die außergewöhnliche Lösungen erfordern. Bonys Partner und direkter Vorgesetzter ist der Deutsch-Australier Frank Fischer. Er hat als Großstadtmensch keinerlei Beziehung zur Natur und steht Bonys Kräften skeptisch, aber auch bewundernd gegenüber.
Zusammen bilden sie ein unschlagbares Team: Fischer arbeitet methodisch, und Bony folgt seinen Instinkten, die ihn noch nie betrogen haben. Bei ihren Ermittlungen, die sie von der Hauptstadt in die Wüste, die Berge und bis ans australische Große Barrier Riff führen, sind sie deshalb immer erfolgreich.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
14-tlg. dt.-austral. Krimiserie nach den Romanen von Arthur W. Upfield (Bony; 1991).
Der australische Polizist David Bonaparte (Cameron Daddo) verfügt als Sohn eines Weißen und einer australischen Ureinwohnerin über Fähigkeiten aus beiden Kulturen. Die sind ihm bei seinen Ermittlungen an der Seite von Kommissar Frank Fischer (Christian Kohlund) nützlich, wenn die Spur in den australischen Busch führt - dann kann nämlich nur Bony sie lesen. Bonys Eltern sind früh gestorben, der Junge wuchs danach bei seinem Aborigine-Onkel Albert (Burnum Burnum) auf, dessen Eingebungen ihn praktischerweise immer noch per Gedankenübertragung erreichen. Notfalls auch einfach per Telefon. Gelegentlich hilft auch ein vorbeikommendes Känguru. In Rückblenden ist Andrew Ferguson als junger Bony zu sehen.
Arthur W. Upfields Romane waren bereits 1972 in der Serie Boney verfilmt worden. Diese Neuauflage hielt sich nicht mehr so streng an die literarische Vorlage (schon der Vorname der Titelfigur wurde von Napoleon in David geändert), und augenscheinlich stand auch nicht so viel Geld für die Produktion zur Verfügung.
Die einstündigen Folgen liefen donnerstags um 17.55 Uhr.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 25.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • TV-Zuschauer (geb. 1962) schrieb am 30.06.2013:
    TV-ZuschauerHeute ist es auf den Tag genau 20 Jahre her, das im ZDF um 20:15 Uhr der Pilotfilm "BONY" ausgestrahlt wurde. Damals war das ein Mittwochabend. Und einen Tag danach am Donnerstag, den 01.07.1993 lief dann ab 17:55 Uhr zur damaligen Serienzeit im ZDF die erste Folge von "BONY und sein Kommissar" mit dem Titel "Der Mann im Zug" über den Sender. Da merkt man mal wieder wie schnell doch die letzten 20 Jahre vergangen sind.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Diana (geb. 1970) schrieb am 31.12.2006:
    DianaDie Serie ist einfach super. Leider habe ich nur noch 2 Folgen auf Video bzw. DVD. Eine Wiederholung wird es wohl nie geben. Das deutsche Fernsehn hat laut ZDF keine Lizenzrechte mehr.Antworten
  • TV-Zuschauer (geb. 1962) schrieb am 19.10.2012:
    TV-ZuschauerDas ZDF besitzt zwar nach mittlerweile fast 20 Jahren nach der ersten und bis heute einzigen Ausstrahlung, möglicherweise tatsächlich keine Lizenzrechte für eine TV-Ausstrahlung mehr. Aber man kann alle 13 Folgen der Serie "Bony und sein Kommissar" und den Pilotfilm "BONY: Fahrt in den Tod" uber den ZDF-Programmservice als DVD-Mitschnitt beziehen. Das ganze ist zwar mit 40,00 Euro pro Kopie leider nicht sehr preiswert, aber immerhin für jeden der möchte eine Möglichkeit, als Fan oder interessierter Zuschauer an die einzelnen Folgen dieser Serie heran zu kommen.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Renate (geb. 1957) schrieb am 26.08.2005:
    RenateDie Serie ist nach den Büchern von Arthur Upfield gedreht worden. Man kann sie heute noch kaufen, teils antiquarisch bei amazon.de. Man traut es sich kaum zu sagen, aber die Bücher sind noch besser als die Serie.Antworten