Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
381

Die Fernfahrer

D, 1963–1967
Die Fernfahrer
  • 381 Fans   93% 7%ø Alter: 55-65 Jahre
  • Serienwertung5 24664.67Stimmen: 48eigene Wertung: -

Serieninfos & News

12 Folgen s/w (3 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 17.02.1963 (ARD)
Der Fernfahrer Martin Hausmann hat sich gerade seinen ersten eigenen Lastwagen gekauft. Zusammen mit seinem Beifahrer Philip ist er quer durch Deutschland unterwegs um seine Güter rechtzeitig ans Ziel zu bringen. Natürlich ist dies unterwegs mit zahlreichen Abenteuern verbunden. Die Serie war als deutsche Antwort auf die typisch” amerikanischen Serien konzipiert.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
12-tlg. dt. Abenteuerserie von Theo Mezger, Günter Herburger, Werner Bardili und Rolf Defrank, Regie: Theo Mezger.
Der Trucker Martin Hausmann (Rudolf Krieg) und sein Beifahrer Philip (Pit Krüger) fahren Fracht durch Deutschland. Ihr Fahrzeug hat Hausmann Frau Stadler (Charlotte Schreiber-Just) abgekauft. Es ist ein ziemlich alter Lastzug, dessentwegen sich die Kollegen in der Verteilerstelle gelegentlich über sie lustig machen. Die anderen Fernfahrer sind Hartlieb (Klaus Höhne), Kerrer (Gernot Duda) und Bosk (Edgar Hoppe). Lilly (Monika Berg) ist die Tochter des Gastwirts Latzke (Adolf Gerstung) und eine Freundin der Fernfahrer, die manchmal mitfährt. Hausmanns und Philips Fracht sorgt regelmäßig für Komplikationen, denn oft wissen die beiden nicht so genau, was sie da geladen haben, sondern lediglich, wann und wo die Fracht abgeliefert werden soll. Hat man ihnen dann Schmuggel- oder Hehlerware untergejubelt, wird die Situation schwierig.
Die Serie lief in sehr loser Folge sonntagnachmittags und brachte es deshalb innerhalb von fünf Jahren nur auf zwölf Folgen, deren Länge zwischen 30 und 60 Minuten schwankte.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.11.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Stefan (geb. 1959) schrieb am 03.11.2014:
    StefanDas habe ich immer gerne mit meinen Eltern gesehen und den LKW mit Lego nachgebaut. Natürlich brauchte ich auch mehr LKW-Modelle von Corgy und Dinky Toys sowie ein LKW-Quartett. Ich habe mich nur immer gefragt, wo im Führerhaus noch Platz für die Kojen waren, denn die Außenaufnahmen zeigten ein eher schmales Fahrerhaus, während innen der Kojenbereich sichtbar war. Rätsel...
  • Thomas (geb. 1957) schrieb am 28.12.2014:
    ThomasVermutlich war bei diesem Wagen die Schlafkoje nachträglich von einem Aufbauhersteller an das Fahrerhaus angebaut und lag deswegen unter der Plane. Man kann das gut sehen in der 36. Minute der vorletzten Folge (Der Steinbruch), als der Wagen ohne Plane erscheint

Beitrag melden

  •  
  • P8 (geb. 1953) schrieb am 29.01.2010:
    P8als kleiner Junge habe ich leider nicht alle Folgen dieser Serie sehen können.
    Durch die wirklich gute DVD bin ich jetzt auf dem neuesten Stand.
    Interessant ist, dass die Kinder von einem der Hauptdarsteller
    ( Gernot Duda ) in einer Folge mitspielen konnten.
    Einer der beiden Jungs spielt heute in der Serie " Die Rosenheim Cops " den Leiter der Polizeidienststelle( Herr Achtziger)

Beitrag melden

  •  
  • Ronny Wozny (geb. 1956) schrieb am 22.03.2009:
    Ronny WoznyHallo,bin baujahr 56 und habe "Die Fernfahrer" früher immer gesehen.Einfach toll,das ich es mir jetzt auf DVD ansehen kann.Heute bin ich selber einer.

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.