Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1047

Die Munsters

(The Munsters)USA, 1964–1966
  • Platz 10281047 Fans  70%30% jüngerälter
  • Serienwertung5 14184.60Stimmen: 40eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Weitere Titel:
The Munsters - (K)eine alltägliche Familie
The Munsters - Eine Familie mit Biß
Die Munsters sind von Transsylvanien nach Amerika ausgewandert und wohnen in der Mockingbird Lane. Sie sind eine ganz ungewöhnliche Familie. Das äußert sich nicht nur in ihrem Aussehen, sondern vor allem darin, was sie tun. Hausherr Herman Munster hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Frankensteins Monster, seine Frau Lily sieht verdammt wie ein weiblicher Vampir aus. Söhnchen Eddie ist ein junger Werwolf und Großvater Munster könnte glatt mit einem 350jährigen Graf Dracula tauschen. Nur Nichte Marilyn fällt aus der Rolle: Sie ist zur Schönheit verflucht und ist das einzig normal aussehende Mitglied der Familie.
Für die Munsters ist sie allerdings eher aus der Art geschlagen. Die Serie wurde in schwarz/weiß gedreht. 1966 entstand der Spielfilm Gespensterparty - Die Frankensteinfamilie (ARD: 30.12.1988). 1981 wurden die Munsters erneut in dem TV-Film Die Rückkehr der Familie Frankenstein aktiv (RTL: 26.12.1996). 1988 gab es in den USA eine Neuauflage der Serie in Farbe als Familie Munster (siehe dort).
aus: Der neue Serienguide
siehe auch Here Come the Munsters (USA, 1995)
siehe auch The Munster's Revenge (USA, 1981)
siehe auch Munsters fröhliche Weihnachten (USA, 1996)
Neue Version als Familie Munster (USA, 1988)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Koch Media
1987 (ARD); 1991-1993 (HR). 70 tlg. US Sitcom von John Connelly und Bob Mosher ("The Munsters"; 1964-1966).
In einem alten, pseudogotischen Haus in der Mockingbird Lane lebt die Familie Munster, die sich für eine typisch amerikanische Familie hält, aber von sonst niemandem als solche angesehen wird. Vater Herman (Fred Gwynne) ist ein riesiges Monster mit eckigem Kopf und arbeitet bei einem Beerdigungsinstitut. Frau Lily (Yvonne DeCarlo) gleicht einem Vampir, Sohn Edward "Eddie" Wolfgang (Butch Patrick) einem Werwolf, und Opa (Al Lewis) ist einfach nur ururalt. Tochter Marilyn (Beverley Owen; ab Folge 14: Pat Priest) ist das schwarze Schaf der Familie, da sie völlig normal aussieht.
Intelligente Parodie auf die klassische Familiensitcom, die die herkömmlichen Werte einfach umdrehte. Die ARD zeigte im regionalen Vorabendprogramm zwölf Folgen im Original mit deutschen Untertiteln, alle 70 Folgen waren später synchronisiert in den Dritten Programmen und ab 1992 im Nachmittagsprogramm des Ersten zu sehen. Eine Neuauflage unter dem Titel Familie Munster lief später bei RTL.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Die Munsters Streams

Wo wird "Die Munsters" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Die Munsters" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Blu-ray
Buch
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 06.06.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Stefan_G (geb. 1963) schrieb am 22.12.2018, 19.30 Uhr:
    Leider kann ich diejenigen nicht verstehen, die bei meinem letzten Kommentar am 11.11. (nein, nicht um 11:11 Uhr. Sondern um 22:50 Uhr...) jeweils einen roten Daum,en verpasst haben!!
    Ja stimmt es denn etwa nicht bezüglich der Werbeunterbrechungen!?
    Denn das wird bei den aktuellen Wiederholungen mit hoher Wahrscheinlichkeit das gleiche sein.
    Denke mal schon, dass ich da recht habe (wie wär's mal zur Abwechslung mit einer "Daumen hoch"-Bewertung?)...

Beitrag melden

  •  
  • Stefan_G (geb. 1963) schrieb am 11.11.2015, 22.50 Uhr:
    Hab diese Serie noch nie gesehen oder bzw. verpasst.
    Seltsamerweise lief die nie im Pay-TV (wie die ähnliche Serie "Die Addams-Family" vor etlichen Jahren mal auf "Premiere Serie").
    Bin am Überlegen, ob ich's an Weihnachten auf "RTL Nitro" schaue - oder nicht.
    Man muß in diesem Falle aber mit diversen Werbeunterbrechungen leben müssen...

Beitrag melden

  •  
  • BerndMetz (geb. 1983) schrieb am 07.03.2015:
    The Munsters waren echt super. Ich war ein richtiger Fan davon und habe jede Sendung angeschaut.

Popularität

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds