Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
195

Flug in die Hölle

D/F/CH, 1985

Flug in die Hölle
  • 195 Fans  84%16% jüngerälter
  • Serienwertung0 2401noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche TV-Premiere: 02.01.1986 (Das Erste)
Abenteuer, Krimi
Der Pilot Hans Bertram und sein Mechaniker Adolf Klausmann starten 1932 in Kupang mit dem Wasserflugzeug Atlantis zu einem Nachtflug nach Darwin in Australien. Über der Timor-See geraten sie in einen Sturm und kommen vom Kurs ab. Sie gelten 40 Tage als verschollen. Während Bertram und Klausmann bei Eingeborenen ums Überleben kämpfen, werden Suchtrupps losgeschickt. Insbesondere die Journalistin Kate Webber von den Darwin Daily News macht sich Sorgen um die beiden Abenteurer. Die Serie entstand nach dem wahren Erlebnisbericht von Hans Bertram.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
6-tlg. dt. Abenteuerserie von Peter Yeldham nach dem Tatsachenbericht von Hans Bertram, Regie: Gordon Flemyng.
Die deutschen Piloten Hans Bertram (Helmut Zierl) und Adolf Klausmann (Werner Stocker) geraten auf dem Weg nach Australien mit ihrem Wasserflugzeug Atlantis in Turbulenzen, der Treibstoff geht aus, und sie müssen im Busch an der Küste Nordaustraliens notlanden, fernab der Zivilisation, nur unter Eingeborenen, die die beiden für göttliche Wesen halten. Bertram und Klausmann kämpfen siebeneinhalb Wochen lang ums Überleben und gegen das Verhungern, leben von gefundenen Würmern und Schnecken und vom Kühlwasser ihres Flugzeugs, das auf diesem Weg wenigstens noch einen Zweck erfüllt. Unterdessen suchen die Reporterin Kate Webber (Anne Tenney) und die Polizisten Lucas (Gerard Kennedy), Maxwell (Dennis Grosvenor), Anderson (Tim McKenzie) und Carson (Robert Hughes) nach den Verschollenen.
Die geschilderten Begebenheiten ereigneten sich ab Mai 1932. Die Serie lief im regionalen Vorabendprogramm, jede Folge war eine Stunde lang.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Flug in die Hölle Streams

Wo wird "Flug in die Hölle" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Flug in die Hölle" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Buch
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.05.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • suzanne schrieb am 19.07.2010:
    icH habe alle Serien von diesem Produzenten gesehen:::wunderbar!!!!!!!
  • André schrieb am 20.06.2010:
    Ich war damals der Produzent von FLUG IN DIE HÖLLE, und es freut mich natürlich sehr, dass so viele Zuschauer die Serie wiedersehen möchten.
    Frohe Botschaft: bald erscheint ein DVD-Fassung auf dem Markt, herausgegeben von jungen, ambitionierten Verleihern (PIDAX MEDIA), die viele andere alte, interessante Fernsehfilme vertreiben. Ich empfehle Euch, den DVD zu kaufen - diese Serie war der Höhepunkt meiner Laufbahn
    • kay schrieb am 24.06.2010:
      Jippiiee!! Super! Ich denke da werden sich sehr viele freuen! Danke
  • chris schrieb am 09.03.2010:
    Musik war von Klaus Doldinger....