Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
178

Shaft

USA, 1973–1974
Shaft
  • 178 Fans   82% 18%ø Alter: 50-60 Jahre
  • Serienwertung4 13024.29Stimmen: 7eigene Wertung: -

Serieninfos & News

7 Episoden (1 Staffel)
Filme Filme
Deutsche Erstausstrahlung: 21.09.1988 (Das Erste)
John Shaft ist ein schwarzer Privatdetektiv auf den Straßen von New York City. Seine Fälle lassen ihn aber oft weit aus der Stadt heraus reisen. Wenn Leute Hilfe brauchen, wenden sie sich an ihn, denn er verspricht, immer zu helfen. Seine Informationsquelle ist Polizeilieutenant Al Rossi, mit dem er freundschaftlich zusammenarbeitet. Die Serie ist die Fortsetzung der Spielfilme Shaft (USA 1970; ZDF: 7.10.1983), Liebesgrüße aus Pistolen (USA 1971; ZDF: 14.10.1983) und Shaft in Afrika (USA 1972; ARD: 27.10.1990). 2000 entstand Kino-Remake Shaft - Noch Fragen? mit Samuel L. Jackson in der Hauptrolle.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
7 tlg. US-Krimiserie nach den Büchern von Ernest Tidyman (Shaft; 1973-1974).
Der Afroamerikaner John Shaft (Richard Roundtree) ist ein gerissener Privatdetektiv mit einer Vorliebe für extravagante Kleidung, der auch vor Gewaltanwendung nicht zurückschreckt, wenn es denn sein muss. Er ermittelt in New York, muss aber für manche Fälle die Stadt verlassen. Der weiße Polizist Lieutenant Al Rossi (Ed Barth) versorgt Shaft mit Informationen.
Der Serie waren ab 1971 bereits drei Shaft-Kinofilme vorausgegangen, in denen ebenfalls Richard Roundtree die Titelrolle gespielt hatte und die auch im deutschen Fernsehen zu sehen waren. Für die Kinoversion hatte Isaac Hayes die berühmte Titelmusik Theme From Shaft geschrieben und gesungen. Er wurde dafür mit einem Oscar ausgezeichnet. Diese Musik fand auch als Thema für die Fernsehserie Verwendung.
Die Folgen waren 70 Minuten lang und liefen mittwochs um 23.00 Uhr.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
CD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Carlo (geb. 1971) schrieb am 28.11.2005:
    CarloOOOOAAAAAHOAOAOAOAOB bIng, Ding Ding Ding Ding Ding!!!
    "WHOOOOOOOO IS THE MAAAAAAAN....!!!!!!!!!"
    Dreht Samuel L. Jackson jetzt eigentlich noch weitere Shaft-Teile oder nicht? Der erste Film war ein gelungenes Revival.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Henning (geb. 1961) schrieb am 17.10.2005:
    HenningAfrolook-Frisuren und Rollkragenpullover......das war Shaft.Dazu die tolle Titelmusik.Einfach genial!!!Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Kai (geb. 1975) schrieb am 27.09.2005:
    KaiCoole Autos; cooler Sound; einfach Shaft...Antworten

Shaft-Fans mögen auch