Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
774

Kojak

(Kojak)USA, 1973–1988
Kojak
 Serienticker
  • 774 Fans   83% 17%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung5 03604.82Stimmen: 62eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 22.09.1974 (ARD)
Weiterer Titel: Einsatz in Manhattan
Als Theo Kojak und Frank McNeil im New Yorker Polizei-Department von Manhattan anfangen, sind sie schon einige Jahre Partner. Frank hat sich hochgearbeitet zum Chef der Detectives für den 13. Bezirk im Manhattan South District. Jetzt arbeitet Kojak für ihn. Kojaks Humor ist recht zynisch und er ist dafür bekannt, seine Fälle so zu erledigen, wie er es für richtig hält. Er läuft ständig mit einem Lolly im Mund herum - was die Bosse dazu sagen, ist ihm egal.
Unverdrossen kämpft er gegen das Böse, legt Taschendieben, Raubmördern, Dealern und Profitgeiern das Handwerk. Die Schlupfwinkel dunkler Elemente spürt er selbst auf Upper-Class-Parties auf. Zu Kojaks Crew gehören seine beiden Assistenten Crocker und Stavros. Um einen Fall zu klären, läßt Kojak seine Leute schon mal als Handwerker, Taxifahrer oder Blumenboten agieren und setzt sie als Lockvögel oder Geiseln Gefahren aus. Er ist aber immer rechtzeitig zur Stelle, um sie aus den Klauen der Gangster zu befreien. Schon bald nach Start der Serie in Deutschland im Oktober 1974 ist Kojaks Markenzeichen, der Lolly, in aller Munde.
Telly Savalas wird nicht nur durch seine sympathische Art ein Star, auch Lollies finden reißenden Absatz. 1987 wurde die Serie mit dem TV-Film Kojaks Rückkehr wiederbelebt. Fünf weitere neue Episoden folgten 1989-1990 in den USA. Kojak ist zehn Jahre älter und reifer geworden. Er wurde inzwischen zum Inspektor befördert und lutscht keine Lollies mehr. Als neuer Assistent steht ihm Detective Winston Blake zur Seite.
aus: Der neue Serienguide
'Kojak' so hieß in den USA die Serie, die auf dem Doku-Film 'Der Mordfall Marcus Nelson', der die Entstehung des 'Miranda' Gestzes in den USA beschreibt, entstanden ist. In Deutschland lief sie unter dem Titel 'Einsatz in Manhattan' und war in den 70er Jahren neben 'Die Strassen von San Francisco' ein Straßenfeger.
(AnDo38)
Neue Version als Kojak (USA, 2004)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Kojak
Bild: Universum Film
118-tlg. US-Krimiserie von Abby Mann ("Kojak"; 1973-1978).
Lieutenant Theo Kojak (Telly Savalas) klärt für die New Yorker Kriminalpolizei Verbrechen im südlichen Manhattan auf: Mordfälle, Rauschgiftdelikte, Korruption. Dabei geht er mit mehr Köpfchen als Waffengewalt vor und dehnt auch schon einmal die Gesetzestexte oder Anweisungen des Chefs ein wenig aus, um einen Fall zu lösen. Oft macht er sich unbeliebt, weil er gnadenlos auch gegen hohe Tiere ermittelt und ihm deren Ansehen egal ist. Kojak ist frech, zynisch, witzig, ein Gerechtigkeitsfanatiker und hat immer einen Lolli im Mund, meistens einen Hut auf dem Kopf und oft eine getönte Brille im Gesicht. Stets an seiner Seite ist sein Partner Barry Crocker (Kevin Dobson). Sein früherer Streifenpartner Frank McNeil (Dan Frazer) ist jetzt sein Chef auf dem 13. Revier im südlichen Manhattan. Dort arbeiten außerdem die Detectives Stavros (Demosthenes Savalas; Tellys Bruder; er nannte sich ab der dritten Staffel George Savalas), Rizzo (Vince Conti), Saperstein (Mark Russell) und Prince (Borah Silver), die meist mit zur Lösung der Fälle beitragen, indem sie in den verschiedensten Rollen auch undercover ermitteln.
Kojak war ursprünglich nur die Hauptfigur eines einzelnen Fernsehfilms namens "Der Mordfall Marcus Nelson" ("The Marcus Nelson Murders"; 1973), der auf dem Roman "Justice In The Backroom" von Selwyn Rabb basierte, bekam jedoch wegen seiner großen Popularität schnell seine eigene Fernsehserie, die ein internationaler Erfolg wurde. Den Film hatte die ARD kurz vor Serienstart am 22. September 1974 gezeigt. Auch in Deutschland wurde Kojak einer der beliebtesten Krimihelden, und sein Glatzkopf, der Lolli, an dem er dauernd lutschte, und der oft wiederholte Ausspruch "Entzückend!" wurden zu seinen Markenzeichen. Weltweit stieg im Zuge der Serie der Absatz von Lutschern deutlich an, in den USA um 500 %! Die Straßen von Manhattan wurden als Sumpf des Verbrechens bekannt. Gedreht wurde die Serie größtenteils in Los Angeles - wie fast alle Serien, ganz gleich, wo sie spielen. Außenaufnahmen mit dem typischen New Yorker Flair entstanden jedoch tatsächlich in Manhattan.
Bis 1978 zeigte die ARD 62 Folgen à 45 Minuten donnerstags um 21.00 Uhr, 1991 unter dem Titel Kojak - Einsatz in Manhattan 37 weitere Folgen im Vorabendprogramm. Ab 1989 entstanden in den USA sechs neue Fernsehfilme, die 1991 bei RTL unter dem einfachen Titel Kojak liefen (siehe dort). Unter diesem Titel liefen auch die noch übrigen 20 Folgen aus den 70er Jahren bei RTL 2.
Zur Serie erschien eine Romanheftreihe. Kojaks deutsche Synchronstimme war Edgar Ott.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen: (Details bei Mausklick auf den Episodentitel)
  • Mi, 19.12. 02:10 h217Kugeln aus dem Hinterhalt
  • Mi, 19.12. 03:00 h218Die Königin der Zigeuner
  • Mi, 19.12. 14:45 h219Die Nacht von Piräus
  • Mi, 19.12. 15:40 h220Der goldene Schlüssel
  • Do, 20.12. 02:05 h219Die Nacht von Piräus
  • Do, 20.12. 02:55 h220Der goldene Schlüssel
  • Do, 20.12. 14:45 h221Der Mann mit der Bombe
  • Do, 20.12. 15:35 h222Ein schlechter alter Freund
  • Fr, 21.12. 02:15 h221Der Mann mit der Bombe
  • Fr, 21.12. 03:00 h222Ein schlechter alter Freund
  • Fr, 21.12. 15:05 h223Raubzug in Raten
  • Mo, 24.12. 02:05 h221Der Mann mit der Bombe
  • Mo, 24.12. 02:50 h505Rückkehr eines Schattens
  • Mo, 24.12. 03:35 h506Millys Millionen
  • Mo, 24.12. 04:25 h507Briefe aus dem Jenseits
  • Mo, 24.12. 05:15 h508In der Falle
  • Mo, 24.12. 06:00 h509Tödlicher Irrtum (1)
  • Mo, 24.12. 14:55 h224Die Erpressung
  • Mo, 24.12. 15:45 h225Alle Träume werden wahr
  • Di, 25.12. 02:55 h224Die Erpressung
  • Di, 25.12. 03:40 h225Alle Träume werden wahr
  • Di, 25.12. 15:00 h301Die Abmachung (1)
  • Di, 25.12. 15:45 h302Die Abmachung (2)
  • Mi, 26.12. 02:15 h301Die Abmachung (1)
  • Mi, 26.12. 03:00 h302Die Abmachung (2)
  • Mi, 26.12. 14:50 h303Ein Fall von Notwehr?
  • Mi, 26.12. 15:40 h304In eigener Sache
  • Do, 27.12. 02:15 h303Ein Fall von Notwehr?
  • Do, 27.12. 03:00 h304In eigener Sache
  • Do, 27.12. 14:45 h305Überfall auf offener Straße
  • Do, 27.12. 15:35 h306Schnee aus Kolumbien
  • Fr, 28.12. 02:10 h305Überfall auf offener Straße
  • Fr, 28.12. 02:55 h306Schnee aus Kolumbien
  • Fr, 28.12. 14:45 h307Von Ratten und Menschen
  • Fr, 28.12. 15:40 h308Tatwerkzeug: Dienstwaffe
  • Sa, 29.12. 02:10 h307Von Ratten und Menschen
  • Sa, 29.12. 03:00 h308Tatwerkzeug: Dienstwaffe
  • Sa, 29.12. 06:00 h224Die Erpressung
  • Sa, 29.12. 06:45 h225Alle Träume werden wahr
  • Sa, 29.12. 07:35 h301Die Abmachung (1)
  • Sa, 29.12. 08:20 h302Die Abmachung (2)
  • Sat.1 Goldsiehe im TV
    Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.12.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • DockMaster schrieb am 16.03.2016, 13.43 Uhr:
    DockMasterHallo,
    kann mir jemand den Hut-Namen oder die Marke nennen?
    Danke.
    DockMasterAntworten
  • Hausgraus (geb. 1971) schrieb am 11.04.2017, 19.57 Uhr:
    HausgrausHallo!
    Die Antwort auf eine so spezifische Frage findst du auf der deutschsprachigen Internetseite "www.tellysalvalas.de".Antworten

Beitrag melden

  •  
  • poco710 (geb. 1969) schrieb am 22.02.2016, 14.27 Uhr:
    poco710Hallo,
    ich suche noch auf deutsch die Kojak Filme Mord im Exil, Kojaks Rückkehr (Videotitel: Jeder Mord hat seinen Preis; 1987), Ariana, Dunkle Beziehungen (beide 1989), Tod eines Polizisten, Gefährliche Gier und Die Verschwörung (alle 1990).
    Kann die jemand besorgen ?
    Gibt es ja leider nicht auf DVD.
    Danke und Gruß
    mc-enroe@freenet.deAntworten

Beitrag melden

  •  
  • XXX schrieb am 20.12.2014:
    XXXGibt's den TV-Movie Nr. 2 (Kojaks Rückkehr) nicht auf deutsch bzw. wurde der überhaupt mal im dt. TV ausgestrahlt? Bei RTL Nitro wird er immer ausgelassen.Antworten
  • Pascal (geb. 1980) schrieb am 13.01.2015:
    PascalGute Frage. Am 25.01. ist es mal wieder so weit. Alle ausser Teil 2 werden gezeigt. Teil 4 als einziger sogar am nächsten Morgen in aller Frühe wiederholt.

    Hab RTL NItro mal ne Mail geschrieben. Bin gespannt, ob ne Antwort kommt.Antworten
  • XXX schrieb am 28.01.2015:
    XXXIn der Sendechronik findet er sich der 2. Teil bei "Das Vierte" auch nicht ("Das Vierte zeigte die dt. Erstausstrahlung der Movies ab 2006). Aber eine dt. Übersetzung des Titels gibt es lt. Episodenguide.Antworten
  • Lars_Matzke schrieb am 08.02.2015:
    Lars_MatzkeHallo XXX, der Film 'Kojaks Rückkehr' lief im deutschen Fernsehen zum ersten Mal am Samstag, 13.04.1991 um 22.50 Uhr in der ARD. Hatte den Film damals sogar mal auf VHS aufgezeichnet. Eine Wiederholung des Films gab es dann, wenn ich mich recht erinnere, im Sommer 1993 bei RTL. Seitdem wäre mir eine TV-Ausstrahlung nicht mehr bekannt. Ich glaube auch, dass er bei der Wiederholung auf 'Das Vierte' im Jahr 2006 nicht gezeigt wurde. Wahrscheinlich gibt es wieder ein Problem mit irgendwelchen Film- oder Musikrechten bei der Filmmusik. Ich habe mir den Film später als 'Restposten' in einer Videothek als VHS-Kaufvideo 'Jeder Mord hat seinen Preis' gekauft.Antworten
  • XXX schrieb am 23.02.2015:
    XXXHey #1083429: Danke für die neuen Infos!Antworten

Popularität

Kojak-Fans mögen auch