Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1985

Die Straßen von San Francisco

(The Streets of San Francisco) 
USA, 1972–1977

Die Straßen von San Francisco
  • Platz 5271985 Fans
  • Serienwertung5 23244.60von 126 Stimmeneigene: –

Serieninfos & News

Deutsche TV-Premiere: 27.04.1974 (ZDF)
Krimi
Detective Mike Stone und sein Kollege Inspector Steve Heller (im Original heißt er Steve Keller) sind unterwegs auf den Straßen von San Francisco und sorgen für Recht und Ordnung. Sie arbeiten für das San Francisco Police Department und beschäftigen sich mit Fällen von Kriminalität, Entführung, Prostitution und Schmuggel. In oftmals wilden Verfolgungsjagden stellen sie die Verbrecher und bringen sie hinter Gitter. Der verwitwete Mike Stone ist bereits seit 23 Jahren bei der Polizei und ein alter Veteran. Der 28jährige Steve Heller hat seine Ausbildung am College gemacht und ist manchmal etwas ungestüm. Das Verhältnis der beiden ist von Respekt, Zuneigung und Freundschaft gekennzeichnet.
Als Heller nach vier Jahren die Polizei verläßt, bekommt Stone mit dem athletischen Dan Robbins (ab Folge 97) einen neuen Partner. In einigen Folgen taucht auch Mike Stones Tochter Jean auf. 1992 entstand ein neuer Fernsehfilm, in dem Mike Stone Zurück auf die Straßen von San Francisco kehrte. Die Serie basiert auf den Charakteren der Novelle Poor, poor Ophelia von Carolyn Weston. Folge 94, Der Superstar, wurde 1976 in den USA die Pilotfolge der Serie Superstar mit Paul Sorvino in der Hauptrolle als Sergeant Bert D'Angelo (siehe dort). Eine Folge wurde aus Versehen zweimal synchronisiert: Die Ausreißerin sollte eigentlich die Folge 39, The runaways, sein.
Tatsächlich ist es aber ein zweites Mal die Episode 87, Irrtum einer Fünfzehnjährigen (Runaway). Folge 39 gibt es nicht in deutscher Fassung. Den gleichen Fall gibt es auch bei der Serie Mit Schirm, Charme und Melone (siehe dort).
aus: Der neue Serienguide
Spin-Off: Superstar (USA, 1976)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Paramount
120 tlg. US-Krimiserie von Edward Hume nach dem Roman "Poor, Poor Ophelia" von Carolyn Weston ("The Streets Of San Francisco"; 1972-1977).
Die Straßen von San Francisco sind steil und stellenweise kurvig, wodurch eine Autoverfolgungsjagd nicht langsamer wird, aber mehr Blechschäden fordert. Der alte Polizeiveteran Lieutenant Mike Stone (Karl Malden) und der junge Inspektor Steve Heller (Michael Douglas) bilden gemeinsam ein Team bei der Polizei von San Francisco. Stone hat seine ganze Erfahrung in mehr als 20 Dienstjahren auf der Straße gesammelt, Heller hat studiert. Jetzt ist er heiß darauf, das in der Theorie Erlernte in der Praxis umzusetzen. Sie haben Respekt voreinander, Stone kümmert sich um seinen Ziehsohn, und Heller blickt zu ihm auf. Gemeinsam suchen und verfolgen sie Verbrecher, gehen gegen Zuhälter, Betrüger, Drogendealer und Mörder vor und fahren in ihrem Dienstwagen durch San Francisco, Heller auf dem Beifahrersitz. Zum Revier gehört ferner Lieutenant Lessing (Lee Harris). Zu Beginn der fünften Staffel wird Heller angeschossen und scheidet aus dem Polizeidienst aus, um an der Berkeley University Kriminologie zu unterrichten. Inspektor Dan Robbins (Richard Hatch) wird Stones neuer Partner. Jean (Darleen Carr) ist Mikes erwachsene Tochter.
Michael Douglas' Rollenname wurde bei der Synchronisation geändert. Aus dem Originalnamen Steve Keller wurde in der deutschen Fassung Steve Heller, denn einen Kommissar Keller gab es bereits: in der Serie Der Kommissar. Bei nur zwei Sendern und entsprechend wenigen Serien insgesamt war man damals noch bemüht, Dopplungen bei den Namen der Hauptfiguren zu vermeiden.
Michael Douglas, beim Serienstart 27 Jahre alt, wurde durch die Serie berühmt und machte in der Folge eine Weltkarriere als Filmstar. Als Karl Malden Anfang 2004 von der Schauspielergewerkschaft Screen Actors Guild für sein Lebenswerk geehrt wurde, hielt Douglas die Laudatio.
Die Straßen von San Francisco war eine der wenigen US-Serien, von denen das ZDF nicht nur die sonst üblichen 13 Folgen zeigte, sondern immerhin ganze 100. Alle waren knapp eine Stunde lang und liefen erfolgreich im Abendprogramm nach 21.00 Uhr, oft erst nach 22.00 Uhr. Wiederholungen waren Anfang der 80er-Jahre am Vorabend zu sehen. Die Folgen stammten aus allen fünf Staffeln, zwischendurch wurden aber 20 ausgelassen. Die meisten davon wurden erst zehn Jahre später auf Pro Sieben erstmals gezeigt, zwei noch fehlende reichte Kabel 1 nach. 1992 entstand ein neuer Fernsehfilm aus der Reihe mit dem mittlerweile 80 jährigen Karl Malden in der Rolle des Mike Stone, der 1993 bei RTL lief. Ein erfolgloser Spin-off der Serie war Superstar.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Die Straßen von San Francisco Streams

Wo wird "Die Straßen von San Francisco" gestreamt?

Im TV

Wo und wann läuft "Die Straßen von San Francisco" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
CD
* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.07.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Chris Toph schrieb am 19.12.2023, 11.21 Uhr:
    Tolle Serie. Bin eigentlich nicht so der Krimi Fan, aber die ist gut. Nicht zu ernst, Ähnlich wie Hart aber herzlich. Ich find auch die damaligen Autos und Klamotten toll. (Bin selbst jahrgang 1985) Ab und zu kann man sogar erkennen wo sie damals original gedreht haben und mit google maps kann man sehen wie es jetzt 50jahre später dort aussieht :) auch witzig wie ab und zu die Leute im Hintergrund dastehen und denen zuschauen :D
    • Fernsehsenf schrieb am 20.12.2023, 10.12 Uhr:
      Mir gefällt sie auch gut. Ich bin 20 Jahre älter, aber hole sie trotzdem jetzt erst nach, da wir in den 1970ern das ZDF nur sehr schlecht empfangen konnten (damals gab's nur analoge Antenne :-)) ) und daher dort kaum was gesehen haben.
      "Nicht zu ernst, ähnlich wie Hart aber herzlich": Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich finde die meisten Fälle schon ziemlich ernst, teilweise waren da doch bitterböse Themen bei wie Drogenkriminalität, Gewalt gegen Kinder, Vergewaltigung, Serientäter, Rassismus. Von "Hart aber herzlich" habe ich ehrlich gesagt nicht viel gesehen, aber soweit ich das kenne, schlugen die sich doch meist "nur" mit irgendwelchen Banditen rum? Okay, der launige Umgang der Hauptfiguren miteinander war ähnlich locker und machte Spaß, das stimmt schon. Und am Ende gibts immer eine versöhnliche Szene zur Entspannung der Zuschauer. :-)
      Das einzige, was mich an den Fällen auf die Dauer genervt hat, war, wie schnell die Cops immer auf die Lösung kommen. War es auch noch so vertrackt und hat man sich bei den ersten Szenen gefragt "oh Mann, wie sollen sie nur darauf kommen, wer es getan hat": Früher oder später hat (meist) Stone oder (manchmal) Heller einen Geistesblitz und schon fahren sie raus zum Verhaften. Hmpf.
  • VolkerZockstein schrieb am 24.11.2023, 19.30 Uhr:
    PLAION PICTURES hat jetzt die Die Straßen von San Francisco - Die komplette Serie - Box im Black Friday für 149,99 € (Normalpreis 169,99 €) im Angebot
    https://shop.plaionpictures.com/detail/86d42f1d07804abb807cf38cbcd403f2
  • VolkerZockstein schrieb am 27.07.2023, 19.25 Uhr:
    Die Straßen von San Francisco (BD) verschoben auf den 24.08.2023
    Die Straßen von San Francisco
    PLAION PICTURES die komplette Kult-Serie mit Michael Douglas und Karl Malden von 1972 bis 1977 sollte am 26. Juli 2023, jetzt erstmals in HD auf 25 Blu-rays, exklusiv im PLAION PICTURES-Shop veröffentlicht werden.
    Aber leider wurde die Veröffentlichung noch mal auf den 24. August 2023 verschoben
    Die Straßen von San Francisco (BD) im PLAION PICTURES-Shop:
    https://shop.plaionpictures.com/detail/86d42f1d07804abb807cf38cbcd403f2