Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
348

Spencers Piloten

(Spencer's Pilots)USA, 1976
Spencers Piloten
  • 348 Fans   68% 32%ø Alter: 50-60 Jahre
  • Serienwertung4 06514.00Stimmen: 14eigene Wertung: -

Serieninfos & News

11 Folgen (1 Staffel)
Deutsche Erstausstrahlung: 10.07.1977 (ARD)
Spencer Parrish besitzt eine Charterflug-Gesellschaft in Südkalifornien. Die Aufträge, die seine Piloten Stan und Cass übernehmen, reichen von einfachen Kurierflügen bis hin zu gefährlichen Gefangenentransporten.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
11 tlg. US-Abenteuerserie von Larry Rosen ("Spencer's Pilots"; 1976).
Stan Lewis (Todd Susman) und Cass Garrett (Christopher Stone) sind Piloten einer kleinen Charterfluggesellschaft, die Spencer Parish (Gene Evans) gehört. Sie transportieren Güter oder Personen, was immer gerade anliegt. Linda Dann (Margaret Impert) leitet das Büro, ist aber auch Pilotin. Mickey "Wig" Wiggins (Britt Leach) ist der Mechaniker.
Die Folgen dauerten 45 Minuten und liefen sonntags um 16.55 Uhr.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 15.11.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 15.06.2013:
    StefanHatte ich zuerst 1977 in schwarzweiß gesehen (wier hatten damals noch keinen Farbfernseher, da zu teuer) am Sonntagnachmittag um 16:55 Uhr und zum zweiten und letzten Mal 1980 (diesmal in Farbe) am Sonntagmorgen um 09:55 Uhr, ARD. Wurde danaach nie mehr wiederholt im deutschen Fernsehen.
    Umso erfreulicher, daß es jetzt die deutschen DVD's gibt...

Beitrag melden

  •  
  • Michael Hinrichs schrieb am 31.03.2013:
    Michael HinrichsEiner der besten Flieger-TV-Serien die ich kenne !
    Ich fand diese tolle junge Frau (Pilotin) damals kriepeligsüß zum knutschen, eine Traumfliegerfrau ! Auch der Chr. Stone fand ich klasse. Nur schade, das in dieser Serie kein ZEPPELIN/LUFTSCHIFF vorkam.
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 15.06.2013:
    StefanDas kann sich nur um Margaret Impert als Linda Dann handeln. Margaret müßte heute um die 60 Jahre alt sein. Kinders, wie die Zeit vergeht...
    Und Britt Leach als "Wig" sah ein bischen wie Mike Krüger aus. Nur die Nase von ihm hatte er nicht...

Beitrag melden

  •  
  • Andreas R. (geb. 1961) schrieb am 24.02.2013:
    Andreas R.Ein Traum wird wahr! Na bitte, es geht also doch wenn die Fans nicht locker lassen! Diese Serie habe ich nie vergessen und die Titelmelody ist mir immer im Gedächtnis geblieben. Nachdem ich mir die Folgen auf DVD angeschaut habe, kann ich feststellen das ich damals schon einen guten Geschmack hatte! Die Folgen haben nichts von ihrem Reiz verloren und sie sind auch heute noch großartig!

    Im Gegensatz zu Science Fiction Filmen, die nach ein paar Jahrzehnten manchmal etwas peinlich wirken, wenn man sie nicht mit den Augen von damals sieht, hat Spencers Piloten nichts von seinem Reiz verloren. Ein echter Tipp auch für alle Serienfans, die diese Serie noch nicht kennen! Wer spannende Serien aus dieser Zeit liebt, wem z.b. "Ein Colt für alle Fälle" oder Magnum gefällt, dem wird auch Spencers Piloten gefallen.

    Als Spencer das ferngesteuerte Flugzeug durch Antippen zum Absturz brachte, meinte er: "So haben wir im 2. WK V1 zum Absturz gebracht." Ich hatte mich damals gefragt, ob das stimmt oder eine Erfindung der Serie war. Gerade habe ich es bei Wikipedia recherchiert und es scheint zu stimmen. Es gibt sogar ein verschwommenes Foto auf dem eine Spitfire eine V1 durch derartiges Flügeltippen zum Absturz bringt. Spencer hat also nicht geflunkert.

    Erinnert habe ich mich auch an die Szene mit dem Shirt: "Was fällt dir ein mit einem Unterhemd zur Arbeit zu kommen?" Das ist kein Unterhemd sondern ein T-Shirt!" Spencer: "Wenn Lindberg sowas angehabt hätte, hätte man ihn nicht in Paris landen lassen!" Cass: "Schick mich nach Paris und ich ziehe ein Hemd an!"

    Übrigends kann man sich den Flughafen Brackett field, auf dem die Serie gedreht wurde, bei Google Earth von oben ansehen. Man erkennt sogar die Nummer 26 auf der Landebahn, die auch in der Serie zu sehen ist.

    In der letzten Folge wird in Spencers Piloten wird ein Baby in Spencers Büro geboren. Im Abspann wird sogar der Name des Babies genannt: Chelsea Winter. Es ist witzig sich vorzustellen, das dieses Baby jetzt eine Erwachsene Frau von 36 Jahren ist.... Kinder wie die Zeit vergeht
  • Stefan (geb. 1963) schrieb am 15.06.2013:
    StefanDa hast Du wohl recht. In Amerika ein Flop (daher wohl die 11 Folgen), in Deutschland Top. Also genau andersherum...
    Sollte man sich aber nicht wundern, bei damals nur 3 Programmen (bei uns ARD, ZDF, NDR/RB/SFB III). War 'ne schöne Zeit, bis nachher die Privaten kamen (Jugendwahnzielgruppe 14-49. Wie grausig)...
    Die meisten Folgen habe ich alle wieder vergessen (kein Wunder. Letzte Wiederholung war 1980 gewesen). Aber an eine kann ich mich noch etwas erinnern, und zwar sollten die beiden Hauptdarsteller (oder wars nur einer? Egal...) undercover tätig sein. Zuvor mußte aber ein Opfer her, der einen Strafzettel im Jahre 1973 noch nicht bezahlt hatte. Der mußte erst mal ausgeschaltet werden. Mehr weiß ich nicht mehr...
    Aber die Titelmusik - die ist trotzdem nach so langer Zeit im Gedächtnis hafen geblieben.
    Aber die DVD's werde ich erst mal ausleihen. Und dann sehen wir mal weiter...

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.