Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3989

Catweazle

GB, 1969–1970
  • Platz 1063989 Fans  68%32% jüngerälter
  • Serienwertung4 01023.96Stimmen: 114eigene Wertung: -

Serieninfos & News

26 Folgen (2 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 28.04.1974 (ZDF)
Im Jahr 1066 werden die Engländer vernichtend von den normannischen Truppen geschlagen. Der Zauberer Catweazle will sich eigentlich unsichtbar machen, doch er vergreift sich im Zauberspruch und landet im 20. Jahrhundert. Natürlich ist Catweazle dort in seinem merkwürdigen Aufzug nicht ganz in der richtigen Umgebung, doch der kleine Junge Harold Bennet freundet sich mit ihm an und versteckt den wunderlichen Zauberer in seiner Scheune. Nach der ersten Saison findet Catweazle in seine Zeit zurück, wo er dem jungen Cedric begegnet. Gemeinsam wagen sich die beiden erneut ins 20. Jahrhundert, um die Bedeutung eines geheimnisvollen Zauberspruchs zu erfassen, der einen großen Schatz verspricht.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Bild: Koch Media
26 tlg. brit. Comedyserie von Richard Carpenter, Regie: Quentin Lawrence ("Catweazle"; 1970-1971).
Durch den Zauberspruch "Salmei, Dalmei, Adomei" wird der mittelalterliche Magier Catweazle (Geoffrey Bayldon) versehentlich aus dem Jahr 1066 ins 20. Jh. katapultiert. Er lernt den jungen Harold Bennett (Robin Davis) kennen, der ihm allmählich die Welt der Technik erklärt. Staunend und neugierig lernt Catweazle, stets begleitet von der Kröte Kylwalda, wundersame Dinge kennen: z. B. sprechende Zauberknochen, also Telefone, oder viele kleine Sonnen, also Glühbirnen, die das Sonnenlicht mit dem Elektrik-Trick einfangen. Dabei muss sich Harold Mühe geben, den zerzausten, bärtigen, schmutzigen Catweazle vor seinem Vater (Charles Tingwell) und dessen Gehilfen Sam Woodyard (Neil McCarthy) zu verstecken. Nicht aufzufallen ist nicht einfach für jemanden, der beim Anblick ganz alltäglicher Dinge große Augen macht. Als Catweazle ein Foto von sich selbst sieht, ergreift ihn die Panik. Nachdem Catweazle mit Harolds Hilfe in einen Zeitstrudel und damit zurück ins 11. Jh. gelangt ist, passiert ihm ein neues Missgeschick, und er landet wieder in der Neuzeit. Diesmal hat er den zwölfjährigen Cedric Collingford (Gary Warren) an seiner Seite, dessen Eltern Lord (Moray Watson) und Lady Collingford (Elspet Gray) sind.
Die Serie wurde vor allem in Deutschland ein enormer Erfolg, weshalb sich Catweazle nach dem ursprünglichen Ende der Serie doch noch einmal ins 20. Jh. verirrte. Catweazles Bezeichnungen für Gegenstände des Alltags gingen ebenso wie seine Zauberformeln in den Sprachgebrauch ein. Auch viele Erwachsene mochten die Serie, obwohl sie sich möglicherweise an ein Publikum richtete, das noch nicht einmal lesen konnte: Während des Vorspanns, in dem ein Zeichentrick-Catweazle aus seiner Zeit heraus an Symbolen für die folgenden Jahrhunderte vorbeifiel und in die durch Traktoren symbolisierte Gegenwart plumpste, las ein Off-Sprecher all das vor, was gerade eingeblendet wurde.
Catweazle lief in halbstündigen Folgen sonntags nachmittags.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Catweazle Streams

Wo wird "Catweazle" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Catweazle" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Buch
CD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 07.04.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Sabine (geb. 1963) schrieb am 03.09.2017, 00.23 Uhr:
    Ich habe mir schon vor einigen Jahren die DVD Box gekauft. Werde sie mir demnächst mal wieder gönnen. Meine Lieblingsstelle ist die mit dem Plattenspieler: "Tralala Bumdiäng" 😂

Beitrag melden

  •  
  • Klaus (geb. 1964) schrieb am 11.12.2014:
    Catweazle lief in den 70er auch häufig im Sommer-Ferienprogramm. Habs immer gerne gesehen. Übrigens, hab gerade mal nachgeschaut: Geoffrey Bayldon ist am 07. Januar dieses Jahres 90 geworden. Respekt
  • Picasso schrieb am 13.05.2017, 15.35 Uhr:
    Er ist gestorben!

Beitrag melden

  •  
  • Robert Alf (geb. 1977) schrieb am 15.01.2014:
    Ich hatte mir 2011 die Serie auf dem Flohmarkt gekauft.Dann stand die Box 2 Jahre im Regal. Letzte Weihnachten dann habe ich mir die 1.Staffel angesehen und fand sie witzig und gut gemacht! Hoffentlich schaffe ich die 2.Staffel auch bald! Die Box, die ich damals für sage und schreibe 20 Euro gebraucht gekauft habe, ist die Collectors Edition

Popularität

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds