Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
452

Westlich von Santa Fé

(The Rifleman) 
USA, 1958–1963

  • 452 Fans  86%14% jüngerälter
  • Serienwertung5 07754.78Stimmen: 67eigene Wertung: -

Serieninfos & News

168 Folgen (5 Staffeln)
Deutsche TV-Premiere: 01.10.1969 (ZDF)
Western
John McLean bewirtschaftet eine Ranch in North Fork, New Mexico, die leider nicht allzuviel Gewinn abwirft. Mit ihm auf der Ranch wohnt sein Sohn Fred, den er ohne Hilfe einer Frau großziehen muß. Verantwortlich für North Fork ist Marshal Torrance, der aber ohne Johns tatkräftige Unterstützung gar nicht mit all den zwielichtigen Gestalten klarkommen würde, die eine Stadt im Wilden Westen immer wieder anzieht. In der amerikanischen Fassung hatten die beiden Hauptrollen andere Namen, John McLean hieß Lucas McCain, und Fred trug den Namen Mark.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
110 tlg. US-Westernserie von Sam Peckinpah ("The Rifleman"; 1958-1963).
Der Witwer John McLean (Chuck Connors) lebt allein mit seinem zwölfjährigen Sohn Fred (Johnny Crawford) auf einer Ranch in North Folk, New Mexico. Der dortige Marshal Torrence (Paul Fix) ist ein Säufer, seit einer alten Schussverletzung nicht mehr voll einsatzfähig und deshalb unfähig, mit Gangstern und Banditen fertig zu werden. So ist immer wieder Johns Hilfe gefragt. Seine Waffe, ein Winchester-Gewehr, ist Johns Markenzeichen. Er schießt damit so schnell wie kein anderer, was durch eine spezielle Nachlademechanik möglich wird, dank derer er das Gewehr mit nur einem Arm bedienen kann.
Zu den Bewohnern von North Folk gehören noch der Barkeeper Sweeney (Bill Quinn), Hattie Denton (Hope Summers) und Milly Scott (Joan Taylor) vom örtlichen Supermarkt und später außerdem die Hotelbesitzerin Lou Mallory (Pat Blair). Milly weckt die romantische Seite im harten Helden John McLean, und die beiden kommen sich näher. Nebenbei muss John ohnehin zeigen, dass er nicht nur ballern, sondern auch erziehen kann, während sein Fred im Lauf der Serie zum Teenager heranreift.
Eine der in Deutschland langlebigsten US-Westernserien, von der nicht - wie sonst oft üblich - nur eine oder zwei Staffeln gezeigt wurden. Nach 26 Folgen legte das ZDF eine viermonatige Pause ein, ab Juli 1970 war die Serie bis zum Ende ihre Laufzeit ohne Unterbrechung eine feste Größe im Vorabendprogramm am Mittwoch. Dennoch blieben 58 weitere Folgen in Deutschland ungesendet. Jede Folge dauerte 25 Minuten. Für die deutsche Synchronisation wurden wie in vielen Serien einige Namen geändert, damit sie eher dem amerikanischen Klischee entsprachen, wo jeder Westernheld John oder Jim heißen musste. So hieß John McLean in der US-Originalfassung Lucas McCain und sein Sohn Mark.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Westlich von Santa Fé Streams

Wo wird "Westlich von Santa Fé" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.

Im TV

Wo und wann läuft "Westlich von Santa Fé" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 07.10.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Jörg Geibel schrieb am 09.08.2022, 06.47 Uhr:
    Die Serie kann man sich immer noch anschauen u. auch downloaden...
  • Manfred K. schrieb am 27.06.2021, 13.27 Uhr:
    Ich bin aus Österreich und hier gibt es einen Sender  namens ORF  III und dieser Sender spielt nur alte Filme größtenteils s/w,  wenn wir gemeinsam versuchen jeder für sich den Sender  anzuschreiben um ihn zu bitten die Serie zu wiederholen wäre dies vielleicht ein Erfolg,  mit vereinten Kräften schaffen wir's vielleicht. Je mehr desto besser.
  • alfichannel schrieb am 01.05.2021, 13.05 Uhr:
    Hallo "Westlich von Santa Fe" Fans. Leider habe ich gerade eben gelesen, dass der Schauspieler und Sänger "Johnny Crawford" im Alter von 75 Jahren, am 29.04.2021 friedlich eingeschlafen ist. Jetzt wird es doch mal langsam Zeit, diese tolle Westernserie zu wiederholen, oder etwa nicht!? Ruhe in Frieden (Johnny Crawford)
    • Joe Cartwright schrieb am 13.06.2021, 23.38 Uhr:
      Alfichannel, ja das hoffe ich auch schon sehr lange. Schätze aber das daraus wohl nichts werden wird. Zum Glück habe ich sehr viele TV-Aufnahmen noch von damals auf meine Festplatte.

Bildergalerie zu "Westlich von Santa Fé"