Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Die 6 wichtigsten Serien im November

von Bernd Krannich (01.11.2018)
Serienempfehlungen vom "Boot" bis "Beat", von Washington bis Brandenburg
Starten im November: "House of Cards" bei Sky, "Parfum" bei ZDFneo und "Das Boot" bei Sky
Bild: Sky/ZDF (Philipp Rathmer)/Bavaria Fiction GmbH (Nik Konietzny)
Die 6 wichtigsten Serien im November/Bild: Sky/ZDF (Philipp Rathmer)/Bavaria Fiction GmbH (Nik Konietzny)

Mit einer Übersicht hervorragender neuer Serien versucht die TV Wunschliste-Redaktion ein bisschen Ordnung ins Chaos der unterschiedlichen Angebote und Anbieter zu bringen. Nach einem kurzen Ausblick auf neue Staffeln bekannter und beliebter Serien stellen wir die hervorstechenden Serienneustarts zusammen und empfehlen abschließend Formate der letzten Wochen, die den Zuschauern besonders gefallen zu haben scheinen und die online nachzuholen lohnenswert erscheint.

Alte Bekannte
Neue Staffeln alter Serien

Für den Serienliebhaber ist kaum etwas besser, als wenn das geliebte Format in eine neue Staffel geht. Amazon zeigt ab dem 9. November die zweite Staffel seine Spionage-Farce "Patriot", in der der Spion wider Willen John Tavner (Michael Dorman) immer weiter in Schwierigkeiten gerät. Die dritte Staffel von "StartUp" gibt es dort ebenfalls ab dem 9. November.

Neue Staffeln der britischen Historien-Serie "The Last Kingdom" (Staffel 3 ab 19. November) und des kanadischen Wildnisdramas "Frontier" mit Jason Momoa (3. Staffel ab 23. November) bietet Netflix. Am 30. November gibt es dort auch die dritte Staffel der animierten Comedy "F Is For Family", die in die 1980er blickt und ein eher rustikales Famlienleben präsentiert.

Deutsch-Les-Landes
Christoph Maria Herbst macht nach Frankreich rüber

In der Rolle des Abteilungsleiters Bernd Stromberg wurde Christoph Maria Herbst zu einem der bekanntesten deutschen Fernsehgesichter. Nun schlüpft er wieder in die Rolle eines Bürohengstes, doch diesmal ist er es, der die Eskapaden eines Vorgesetzten auszubaden hat. Der hatte sich auf der letzten Weihnachtsfeier von einer französischen Angestellten über deren Heimatort vorschwärmen lassen - und hat nun einen Deal klargemacht, seine kleine Firma "Jäger Enterprises" für Automobil-Produktdesign dorthin umziehen zu lassen. Dort ist man so in Finanznöten, dass man der Firma im Gegenzug zum Immobilienerwerb und Ansiedlung im französischen Verwaltungsbezirk Landes an der Atlantikküste Steuerfreiheit gewährt. Bayern und Franzosen treffen nun ungebremst aufeinander, und schnell droht es zum Lagerkoller zu kommen.

Die achtteilige erste Staffel von "Deutsch-Les-Landes" ist ab dem 1. November bei Magenta TV von der Telekom (ehemals EntertainTV Serien) verfügbar.


Präsidentin Claire Underwood (Robin Wright) Sky

House of Cards
Anfang und Ende zugleich

Schon vor dem Bekanntwerden zahlreicher Übergriffe durch Kevin Spacey war festgelegt worden, dass "House of Cards" mit der sechsten Staffel enden sollte. Doch die Staffel erhielt durch den Rauswurf des nominellen Stars besondere Relevanz. Robin Wright tritt nun in die Führungsrolle und bleibt nach der eigentlich strategisch gedachten Machtübernahme aus dem Amt der Vizepräsidentin als US-Präsidentin Regierungschefin. Hier muss sie sich mit zahlreichen Anfeindungen auseinandersetzen und ruft schließlich zum Kampf gegen das Patriarchat in der Politik aus.

Die finale Staffel von "House of Cards" bringt also einen Zwangs-Reboot. Das könnte die Staffel auch für Zuschauer interessant machen, die der Serie schon länger den Rücken gekehrt hatten.

Am 2. November beginnt Sky mit der Ausstrahlung der sechsten und abschließenden Staffel von "House of Cards". An dem Tag wird die komplette, achtteilige Staffel über die On-Demand-Kanäle des Pay-TV-Anbieters (Sky on Demand, Sky Go und Sky Ticket) veröffentlicht.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare