Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
51

Anatomie eines Mordes

(Anatomy of a Murder)USA, 1959

SRF/1959, renewed 1987 Otto Preminger Films, Ltd.
  • Platz 355051 Fans  80%20% jüngerälter
  • Wertung0 21543noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

ORF III würdigt mit einem umfassenden Filmschwerpunkt das Werk und Schaffen der österreichischen Oscar-Gewinner/innen, spannt dabei den Bogen von den Gründern der Traumfabrik Hollywood bis hin zu den heutigen Protagonisten. Vielen von den mehr als 100 "Öscar"-Preisträgerinnen und Preisträgern gelang rechtzeitig die Flucht vor dem NS-Regime. Ohne sie und andere Exil-Österreicher wäre der Aufstieg von Hollywood als Zentrum der Filmindustrie undenkbar gewesen. Otto Premingers Kriminalfilm inszeniert Oscar Preisträger James Stewart als gescheiterten Staatsanwalt. Bei der Oscarverleihung 1960 wurde er in sieben Kategorien nominiert. Paul Biegler, der langjährige Bezirksstaatsanwalt einer kleinen Gemeinde in Michigan, hat kürzlich seinen Posten an seinen Konkurrenten Mitch Lodwick verloren. Seitdem widmet er sich hauptsächlich seinen Leidenschaften Fischen und Jazzmusik. In seiner kleinen Kanzlei nimmt er nur unbedeutende Fälle an, um sich über Wasser zu halten, und philosophiert mit seinem Freund Parnell Emmett McCarthy, ebenfalls ein versierter Jurist, der aber dem Alkohol verfallen ist, über theoretische Rechtsfragen. Da fällt ihm plötzlich ein interessanter Fall zu. Frederick Manion, Leutnant in der örtlichen Garnison, hat den Barbesitzer Barney Quill erschossen, weil der seine Frau Laura in einem abgelegenen Waldstück vergewaltigt haben soll. An der Täterschaft von Lt. Manion bestehen zwar keine Zweifel, aber Anwalt Biegler will nachweisen, dass er aufgrund der Vergewaltigung seiner Frau in einem emotionalen Ausnahmezustand war, der die Tat entschuldbar macht. Die Ankläger ziehen jedoch in Zweifel, ob Lt. Manions Ehefrau tatsächlich vergewaltigt wurde. Da es ihnen nicht gelingt, diesen Sachverhalt aus der Verhandlung herauszuhalten, wollen sie im Laufe der Verhandlung bei den Geschworenen den Eindruck erwecken, dass die Frau dem Barbesitzer im Vorfeld der Tat Avancen gemacht oder gar eine Affäre mit ihm hatte und Lt. Manion ihn deshalb aus Eifersucht erschoss. Als jedoch die Tochter des erschossenen Barbesitzers in dem Verfahren gegen ihren Vater aussagt, wendet sich das Blatt endgültig. Das Lexikon des Internationalen Films meint zu dem Drama: "Schauspielerisch hervorragend besetztes Dialogdrama. Die brillante Regie macht aus dem Stoff ein klar strukturiertes Experiment, das mit nahezu wissenschaftlicher Präzision die seelische Anatomie' aller Beteiligten seziert." Darsteller: James Stewart, Lee Remick, Ben Gazzara, Eve Arden, George C. Scott, Arthur O'Connell. USA 1959.
(ORF)
"Anatomie eines Mörders" mit der Musik von Duke Ellington (mit Kurzauftritt) und der Poster- und Titelgestaltung von Saul Bass gilt vielen als bestes Justizdrama der Filmgeschichte. Preminger und seinen exzellenten Darstellern gelingt es, aus einem scheinbar einfachen Mordfall das Porträt einer Gesellschaft - und ihrer Segmente wie der Armee, der Kleinstadt, der Jurisprudenz - zu entwickeln. Der Film entfaltet dabei seinen ganz eigenen Sog, indem er den Protagonisten immer größere Ambiguitäten zumutet. Bis das Bild so reichhaltig, aber auch so widersprüchlich ist, dass sich die Wahrheit immer schwerer erkennen lässt.
(arte)
Cast & Crew

Anatomie eines Mordes Streams

  • Anatomie Eines Mordes
    153 min.
    ab € 7,79*
  • Anatomie Eines Mordes
    160 min.
    ab € 9,99*
  • Anatomie eines Mordes
    160 min.
    ab € 11,99*
  • Anatomie eines Mordes
    153 min.
    ab € 2,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
  • Anatomie eines Mordes
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.10.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Oberstaatsanwalt Claude Dancer (George C. Scott) versucht mit viel Geschick die Glaubwürgigkeit der Frau des Angeklagten Laura Manion (Lee Remick) in den Augen der Geschworenen zu erschüttern.
    Oberstaatsanwalt Claude Dancer (George C. Scott) versucht mit viel Geschick die Glaubwürgigkeit der Frau des Angeklagten Laura Manion (Lee Remick) in den Augen der Geschworenen zu erschüttern.
    Bild: © arte
  • Im Mordprozess um den Angeklagten Lieutenant Manion (Ben Gazzara, Mitte) liefern sich der Staatsanwalt Claude Dancer (George C. Scott, links) und der Verteidiger Paul Biegler (James Stewart, rechts) brillante Rededuelle.
    Im Mordprozess um den Angeklagten Lieutenant Manion (Ben Gazzara, Mitte) liefern sich der Staatsanwalt Claude Dancer (George C. Scott, links) und der Verteidiger Paul Biegler (James Stewart, rechts) brillante Rededuelle.
    Bild: © arte
  • Der Anwalt Paul Biegler (James Stewart, rechts) hat vor Gericht die Verteidigung eines fast aussichtslosen Falls übernommen: Lieutenant Frederick Manion (Ben Gazzara) hat einen Mann erschossen, nachdem dieser angeblich seine Frau vergewaltigt hatte. Biegler reizt der Fall, obwohl er damit rechnen muss, den Prozess zu verlieren.
    Der Anwalt Paul Biegler (James Stewart, rechts) hat vor Gericht die Verteidigung eines fast aussichtslosen Falls übernommen: Lieutenant Frederick Manion (Ben Gazzara) hat einen Mann erschossen, nachdem dieser angeblich seine Frau vergewaltigt hatte. Biegler reizt der Fall, obwohl er damit rechnen muss, den Prozess zu verlieren.
    Bild: © arte

Anatomie eines Mordes-Fans mögen auch

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds