Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
64

Crank

(Crank)USA, 2006

RTL Zwei
  • Platz 237764 Fans  81%19% jüngerälter
  • Wertung0 0819noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Crank - Director's Cut
Premiere D: 21.09.2006
Deutsche Erstausstrahlung: 06.04.2008 (Premiere HD)
Der Morgen beginnt für Chev Chelios mit einem unerwarteten Weckruf. Völlig fertig, unfähig sich zu bewegen und mit einem Herz, das kaum noch schlägt, nimmt er einen Anruf auf seinem Handy entgegen. Er wird aufgefordert, eine DVD mit der Aufschrift "Fuck You" einzulegen und er sieht die Videobotschaft des Gangsters Ricky Verona, der ihm mitteilt, dass ihm im Schlaf ein gefährlicher Giftcocktail verabreicht wurde und er nur noch eine Stunde zu leben hat. Wie sich herausstellt, ist Chev ein Auftragskiller, der für ein Syndikat an der Westküste arbeitet. Bei seinem letzten Auftrag - eigentlich ein Job wie jeder andere für ihn - ist etwas schief gegangen. Chev hat sein letztes Opfer laufen lassen und beschlossen, seinem mörderischen Business den Rücken zu kehren und ein neues Leben mit seiner Freundin Eve anzufangen. Doch er hat die Rechnung offensichtlich ohne seine Auftraggeber gemacht. Als Chev endlich seinen Arzt Doc Miles erreicht, ahnt dieser, was in dessen Adern fließt und erklärt ihm, dass er sterben wird, wenn er seinen Puls auch nur für eine Minute verlangsamt. Die einzige Möglichkeit, seine Frist auf Erden zu verlängern, ist, einen Adrenalinkick nach dem anderen zu erleben und dadurch das Gift daran zu hindern, zu seinem Herzen vorzudringen. Mit einer tickenden Zeitbombe im Körper macht Chev sich auf die Suche nach seinen "Mördern", nach Aufputschmitteln und nach einem Gegengift. Getrieben vom Durst nach Rache hinterlässt er ein unglaubliches Chaos auf den Straßen und eine Schneise der Verwüstung in Los Angeles...
(RTL Zwei)
"Gradlinig im Stil von Videospielen inszenierter Actionfilm mit einem charismatischen Hauptdarsteller, dramaturgisch geschickt auf Tempo gezirkelt." (film-dienst) "Die beiden Spielfilmdebütanten Mark Neveldine und Brian Taylor legen eine testosteronstrotzende Tour de Force vor, die ganz auf den populären Haudegen Jason Statham ("The Transporter") in der Hauptrolle zugeschnitten ist. Über dem furios geschnittenen Trip im MTV-Stil werden die Personen und jedwede Handlungslogik zur Nebensache - schade, denn mit Amy Smart als Eve und Dwight Yoakam als Chevs Arzt ist der Film auch ansehnlich besetzt. Freunde von Nonstop-Actionfeuerwerken sollten dennoch einen Blick riskieren." (mediabiz.de)
(RTL Zwei)
Film einer Reihe:

Crank Streams

  • Crank
    90 min.
    ab € 2,99*
  • Crank
    94 min.
    ab € 9,99*
  • Crank - Director's Cut
    90 min.
    ab € 9,99*
  • Crank
    94 min.
    ab € 7,99*
  • Crank
    88 min.
    ab € 9,69*
  • Crank
    94 min.
    ab € 3,99*
  • Crank
    88 min.
    ab € 9,69*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • Crank
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
  • Crank
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 24.09.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Venus (Efren Ramirez)
    Venus (Efren Ramirez)
    Bild: © 3+
  • Auftragsmörder Chev Chelios hat nur noch eine Stunde zu leben. Gegenspieler Ricky Verona hat ihm im Schlaf einen tödlichen 'Peking-Cocktail' injiziert. Auf der Suche nach dem Gegengift und dem Übeltäter Verona kontaktiert er seinen Auftraggeber Carlito. Der zwielichtige Doc Miles stellt fest, dass er sein Ableben nur durch heftigste Adrenalinschübe hinauszögern kann. Chelios startet daraufhin den Horrortrip seines Lebens. Im Bild: Jason Statham (Chev Chelios), Amy Smart (Eve).
    Auftragsmörder Chev Chelios hat nur noch eine Stunde zu leben. Gegenspieler Ricky Verona hat ihm im Schlaf einen tödlichen 'Peking-Cocktail' injiziert. Auf der Suche nach dem Gegengift und dem Übeltäter Verona kontaktiert er seinen Auftraggeber Carlito. Der zwielichtige Doc Miles stellt fest, dass er sein Ableben nur durch heftigste Adrenalinschübe hinauszögern kann. Chelios startet daraufhin den Horrortrip seines Lebens. Im Bild: Jason Statham (Chev Chelios), Amy Smart (Eve).
    Bild: © Turner
  • Chev Chelios (Jason Statham)
    Chev Chelios (Jason Statham)
    Bild: © Turner
  • Chev Chelios (Jason Statham)
    Chev Chelios (Jason Statham)
    Bild: © 3+
  • Chev Chelios (Jason Statham) steht unter der Wirkung eines Gifts, dass binnen einer Stunde tödlich wirkt. Lediglich andauernde Adrenalinstöße können ihn noch retten. Besser, es stellt sich ihm niemand in den Weg...
    Chev Chelios (Jason Statham) steht unter der Wirkung eines Gifts, dass binnen einer Stunde tödlich wirkt. Lediglich andauernde Adrenalinstöße können ihn noch retten. Besser, es stellt sich ihm niemand in den Weg...
    Bild: © 3+
  • Bild: © Byline: Ron Batzdorff,

Crank-Fans mögen auch

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds