Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
93

Der Adler ist gelandet

(The Eagle Has Landed) GB, 1976

ATV II
  • Platz 416293 Fans
  • Wertung5 71175.00Stimmen: 3eigene: -

Filminfos

24.02.1977
FSK 12
Die Geschichte beginnt wie ein schlechter Scherz: Nach der erfolgreichen Befreiung Mussolinis, der 1943 in die Hände der Alliierten gefallen war, hat der "Führer" die abwegige Idee, Winston Churchill aus England zu entführen. Heinrich Himmler (Donald Pleasence) findet Gefallen an diesem Unternehmen und beauftragt Admiral Canaris (Anthony Quayle), die Realisierbarkeit des verwegenen Plans zu prüfen. Der nüchterne Canaris will das wahnwitzige Vorhaben zunächst stoppen, doch sein ehrgeiziger Untergebener Oberst Radl (Robert Duvall) kommt nach Einschätzung der Faktenlage zu dem überraschenden Schluss, dass der Plan durchaus einige Erfolgsaussichten hat. Von höchster Stelle mit allen erforderlichen Vollmachten ausgestattet, beauftragt Radl den in Ungnade gefallenen Kriegshelden Oberst Steiner (Michael Caine) und dessen ihm ergebene Kampfgruppe mit dem Himmelfahrtskommando. Durch die Unterstützung des irischen Nationalisten Liam Devlin (Donald Sutherland) landet Steiner mit seinen Leuten unbemerkt an der Küste Norfolks. In der Uniform polnischer Soldaten nisten die Männer sich unerkannt in einem englischen Fischerdorf ein, das Churchill in Kürze besuchen wird.
Als ihre Tarnung durch einen dummen Zufall auffliegt, werden Steiner und seine Soldaten von US-Rangern unter dem Kommando von Colonel Clarence E. Pitts (Larry Hagman) aufgerieben. Im Alleingang versucht Steiner, das Unternehmen abzuschließen.
(ARD)
Seine größten Erfolge feierte John Sturges (1910-1992) in den 1960er Jahren, darunter die Meisterstücke "Die glorreichen Sieben" (1960) und "Gesprengte Ketten" (1963). Seine Filme verdanken ihre Wirkung nicht originellen Kameraperspektiven oder grandiosen Landschaftsaufnahmen, sondern der gekonnten Schauspielführung durch ihren Regisseur. "Der Alder ist gelandet" (1976) basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Jack Higgins und ist Sturges' letztes Werk.
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.05.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Der Adler ist gelandet-Fans mögen auch