Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
191

Gesprengte Ketten

(The Great Escape) USA, 1963

Kabel Eins Classics
  • Platz 460191 Fans  84%16% jüngerälter
  • Wertung5 22844.75Stimmen: 4eigene Wertung: -

Filminfos

Während des Zweiten Weltkriegs bringen die Deutschen alliierte Kriegsgefangene, die bereits mehrfach ausgebrochen sind, in ein streng bewachtes Gefangenenlager in Bayern. Doch auch dort beginnen die Soldaten umgehend mit den Vorbereitungen für einen Ausbruch, bei dem 250 Mann entkommen sollen. Regisseur John Sturges ("Die glorreichen Sieben") inszenierte diese auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte eines Massenausbruchs. Mit Steve McQeen und James Garner in den Hauptrollen. Oberst Luger kommandiert ein deutsches Hochsicherheitslager, das für alliierte Kriegsgefangene erbaut wurde, die schon mehrfach ausgebrochen sind und wieder gefasst werden konnten. Die meisten von ihnen sind Briten wie Group Commander Ramsey, der dienstälteste Offizier unter den Gefangenen.
Captain Hilts und das Organisationsgenie Hendley gehören zu den wenigen US-Amerikanern. Hilts hat schon 18 Ausbrüche hinter sich und verbringt die meiste Zeit in Einzelarrest. Als Squadron Leader Bartlett ebenfalls in das Lager kommt, beginnen die Gefangenen unter seiner Leitung mit den Vorbereitungen für einen Massenausbruch. Bartletts ehrgeiziges Ziel ist es, mit 250 Mann zu entkommen. Dafür graben die Soldaten in mühevoller Arbeit monatelang drei Tunnel. Kurz bevor der erste Tunnel fertig ist, wird er von den Deutschen entdeckt.
Dieser Rückschlag spornt die Gefangenen nur noch mehr an. Schließlich gelingt der Coup: Durch den zweiten Tunnel entkommen im Schutz der Nacht 76 Männer. Doch am nächsten Tag beginnt die Wachmannschaft mit der Jagd auf die Flüchtigen. Hollywoodregisseur John Sturges inszenierte diese spektakuläre Mischung aus Kriegsfilm, Thriller und Gefängnisfilm mit einem erlesenen Star-Ensemble, das von Steve McQueen, James Garner, Richard Attenborough, James Coburn und Charles Bronson angeführt wird. Zu den deutschen Schauspielern, die in dem auf einer wahren Begebenheit beruhenden Klassiker mitspielen, zählen Hannes Messemer und Robert Graf. Ein Action-Höhepunkt des eindringlich inszenierten Kassenerfolgs ist die Flucht der Ausgebrochenen durch Europa, die u.
a. im Allgäu, in Füssen und Umgebung gedreht wurde. Grundlage für das Drehbuch war das Buch "The Great Escape" von Paul Brickhill. 1988 wurde mit "Gesprengte Ketten - Die Rache der Gefangenen" eine Fortsetzung für das Fernsehen produziert. "Vorzüglich besetzt und mit viel Routine inszeniert." (Lexikon des Internationalen Films)...
(BR Fernsehen)
Gedreht größtenteils im Allgäu und in den Bavaria Studios ist "Gesprengte Ketten", der auf einem Roman von Paul Brickhill und den wahren Begebenheiten im deutschen Gefangenenlager Stalag Luft III beruht, vor allem in England Kult. Darsteller Charles Bronson, der vor seiner Schauspielkarriere Minenarbeiter war, gab Regisseur John Sturges während der Dreharbeiten wertvolle Tipps, wie die Gefangenen die Erde wegtransportieren könnten. Bronson litt seit seiner Tätigkeit in den Kohleminen an Klaustrophobie, wie auch sein Charakter im Film. Beim Dreh lernte er Jill Ireland, die Frau seines Kollegen David McCallum, kennen und verliebte sich. Vier Jahre später ließ sich Ireland scheiden und heiratete Bronson. Wie einige andere Cast-Mitglieder auch raste Steve McQueen einmal in die Verkehrskontrolle in der Nähe des Sets und wurde mit den Worten "Herr McQueen, sie haben den Preis für die Höchstgeschwindigkeit gewonnen" vom der bayerischen Polizei verhaftet und kurz eingesperrt. Unter dem Titel "Gesprengte Ketten - Die Rache der Gefangenen" erschien 1988 eine Fortsetzung, in dem als einziger ehemaliger Darsteller Donald Pleasence wieder mitspielte. Starinfo Charles Bronson: "Ich sehe wahrscheinlich aus wie ein Steinblock, den man in die Luft gesprengt hat". Charles Bronsons Jugend war hart: Das elfte von 15 Kindern arbeitete in einem Kohlebergwerk und schlug sich später als Boxer durch. Es folgten zahlreiche Nebenrollen. Erst "Die glorreichen Sieben" (1960) machten ihn groß. Und als "Mundharmonika" in "Spiel mir das Lied vom Tod" wurde der 1921 geborene Schauspieler zur Kultfigur. In Frankreich nannte man ihn "das heilige Monster". Ein Kritiker bezeichnete Bronson als "Clark Gable, den die Sonne verbrutzelt hat." Er wiederum machte seine Filme nicht für die Kritiker, wie er betonte: "Die zahlen keinen Eintritt." Charles Bronson starb 2003. Starinfo James Garner: Er war der Typ Mann, dessen Wort zählt. Nach nur 14 Tagen Bekanntschaft heiratete James Garner seine Frau Lois - mit ihr war er von 1956 bis zu seinem Tod im Jahr 2014 zusammen. Als "Detektiv Rockford" war Garner Kult. Eine Oscar-Nominierung bekam er für "Die zweite Wahl - eine Romanze". Der 1928 geborene Schauspieler verkörperte meist den lakonischen Westerner, war aber auch ein großer Komödienstar. Und ein Mensch mit Humor. Auf die Frage, ob er auch mal eine Nacktszene drehen würde, sagte Garner: "Ich mache keine Horrorfilme." Nach einem Schlaganfall im Jahr 2008 starb Garner in seiner Wahlheimat Los Angeles an einem Herzinfarkt. Starinfo Donald Pleasence: Nicht weniger als eine Kultfigur des Horrorgenres: Der 1919 geborene Donald Pleasence war gerne der Bösewicht - aber er ließ sich nicht auf die Rolle festlegen. Kritiker nannten ihn "den Mann mit den hypnotischen Augen" oder "den Unheimlichen mit dem sanften Gemüt". Seine schönsten Auftritte hatte der Brite immer wieder unter dem Regisseur John Carpenter. Pleasence starb 1995. Er hat in mehr als 100 Filmen mitgewirkt.
(Tele 5)
Cast & Crew

Gesprengte Ketten Streams

  • Gesprengte Ketten [dt./OV]
    172 min.
    ab € 8,99*
  • Gesprengte Ketten [dt./OV]
    172 min.
    ab € 3,99*
  • Gesprengte Ketten
    172 min.
    ab € 8,99*
  • Gesprengte Ketten
    164 min.
    ab € 9,99*
  • Gesprengte Ketten
    164 min.
    ab € 9,99*
  • Gesprengte Ketten
    172 min.
    ab € 9,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 15.04.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Auf der Flucht: Captain Virgil Hilts (Steve McQueen) ...
    Auf der Flucht: Captain Virgil Hilts (Steve McQueen) ...
    Bild: © Kabel Eins Classics
  • Bild: © BR Fernsehen
  • Bild: © Servus TV
  • Captain Virgil Hilts (Steve McQueen) auf dem Weg in die Freiheit, doch seine Häscher sind ihm dicht auf den Fersen ...
    Captain Virgil Hilts (Steve McQueen) auf dem Weg in die Freiheit, doch seine Häscher sind ihm dicht auf den Fersen ...
    Bild: © 1963 METRO-GOLDWYN-MAYER STUDIOS INC. AND JOHN STURGES. All Rights Reserved Lizenzbild frei
  • Bild: © Credit: BR/ARD/Degeto, Source: DEGETO FILM,

Gesprengte Ketten-Fans mögen auch

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds