Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
144

Die Flucht von Alcatraz

(Escape from Alcatraz) USA, 1979

ARD Degeto/BR/Paramount Pictures
  • Platz 1959144 Fans
  • Wertung5 75314.73Stimmen: 11eigene: -

Filminfos

Originalpremiere: 1979
20.09.1979
FSK 12
1960 kommt Frank Morris nach Alcatraz, dem als ausbruchsicher geltenden Hochsicherheitsgefängnis vor San Francisco. Er beobachtet jedes Detail, um eine Sicherheitslücke zu finden. Mit Komplizen plant er schließlich den Ausbruch, der in der Nacht vom 11.06.1962 gelingt. Doch die eiskalte Pazifikströmung macht die Flucht lebensgefährlich. Am 18. Januar 1960 kommt ein besonderer Häftling nach Alcatraz: der Einbrecher und Bankräuber Frank Morris (Clint Eastwood), dem bereits mehrere Ausbrüche aus anderen Vollzugsanstalten gelungen sind.
Das Hochsicherheitsgefängnis auf dem "Felsen" vor San Francisco gilt als ausbruchsicher und genießt den Ruf, jeglichen Widerstand seiner Insassen zu brechen. Nicht nur unter den Häftlingen geht es hart zu, auch der Direktor (Patrick McGoohan) führt ein gnadenloses Regiment. Er hat den hochintelligenten Morris sofort unter Beobachtung und vermutet zurecht, dass dieser einen Ausbruchsversuch starten wird. Von der ersten Minute an beobachtet Morris jedes Detail, um eine Sicherheitslücke zu finden. Zunächst muss er sich seinen Platz in der Hierarchie erkämpfen und gegen die Schikane der Aufseher behaupten. Als Morris in seinem Zellennachbarn Marsh (Larry Hankin) und den Brüdern Anglin (Jack Thibeau und Fred Ward) vertrauenswürdige Komplizen findet, beginnen die Vorbereitungen für den Ausbruch.
In der Nacht vom 11. Juni 1962 brechen die Häftlinge auf. Nicht nur die schießbereiten Wachen, sondern auch die eiskalte Pazifikströmung macht die Flucht lebensgefährlich. Hollywood-Superstar Clint Eastwood und Regielegende Don Siegel prägten unter anderem mit der Dirty-Harry-Reihe das Actionkino der 1970er Jahre. Mit dem hoch spannenden Gefängnisdrama "Flucht aus Alcatraz" widmete sich das Erfolgsduo einem der spektakulärsten Rätsel der US-Justizgeschichte: dem möglicherweise einzigen erfolgreichen Ausbruch aus dem Hochsicherheitsgefängnis im Jahr 1962, das kurz darauf geschlossen wurde und seither als Touristenattraktion dient. Bis heute ist nicht geklärt, ob die Ausbrecher damals überlebt haben oder ums Leben gekommen sind.
2013 bestärkten Medienberichte die Vermutung, dass es Morris und seine Komplizen tatsächlich geschafft haben.
(MDR)
Hintergrund: 1962 sprach beinahe die ganze Welt davon: In der Nacht zum 11. Juni, gelang es drei Insassen, Fank Morris, John Anglin und dessen Bruder Clarence Anglin, aus dem als ausbruchsicher geltenden Gefängnis von Alcatraz zu fliehen. Die Behörden behaupteten damals, die Flüchtenden seien ertrunken. 2013, nach 51 Jahren, meldete sich der angeblich echte John Anglin mit einem Brief bei der Polizei von San Francisco. Der erklärte, dass die drei den Ausbruch damals überlebt hätten und er - als der letzte Überlebende (die beiden anderen seien inzwischen verstorben) und inzwischen schwer krank und mittellos - sich stelle, wenn ihm versichert werde, dass ihm lediglich ein weiteres Jahr Gefängnis drohe und er medizinische Hilfe bekomme. Das Schreiben war nach Informationen verschiedener Zeitungen einem Fernsehsender in den USA zugespielt worden und so erst 2018 öffentlich bekannt worden. Ein Jahr nach der Flucht war die Haftanstalt übrigens wegen Inrentabiltät geschlossen und zum Museum umfunktioniert worden. Bei den Dreharbeiten auf der ehemaligen Gefängnisinsel kamen so viele Besucher und störten die Arbeiten, dass die meisten Szenen schließlich in die Nacht verlegt wurden. Die Stunts bei der gefährlichen Flucht die Gefängnismauer hinunter und ins Wasser waren von den Darstellern Clint Eastwood, Fred Ward und Jack Thibeau selbst übernommen worden. Regisseur Don Siegel dachte zweimal, jetzt habe er seine Schauspieler in den heimtückischen Fluten verloren. "Flucht von Alcatraz" ist das Filmdebut von Danny Glover und die fünfte und letzte Zusammenarbeit zwischen Eastwood und Siegel. Die beiden Freunde entzweiten sich über die Filmrechte. Kritik: "'Die Flucht von Alcatraz' ist ein logisch und spannend durchkomponierter Film, dem es letztlich an nichts fehlt, gute Unterhaltung, also ein überzeugender Eastwood-Film mehr in der Sammlung seiner Fans." (filmstarts.de) "Der aufregende und hyperspannende Gefängnisthriller mit den unvorhergesehenen Zwischenfällen, die die Flucht beinahe scheitern lassen, basiert auf der echten Flucht dreier Häftlinge am 11. Juni 1962. Ein Jahr später wurde Alcatraz geschlossen. Für Clint Eastwood gab es ein Wiedersehen mit Regisseur Don Siegel, mit dem er zuletzt in 'Dirty Harry' gearbeitet hatte. Siegel hat einen Cameo-Auftritt als Gefängnisarzt." (kino.de) "Für die Dreharbeiten in dem 1963 geschlossenen Inselknast ließ Regisseur Don Siegel ('Dirty Harry') das verfallene Gefängnis 1979 teilweise renovieren. Der knallharte Klassiker basiert auf einem wahren Fall. Fazit: Profis bei der Arbeit: ein Genreklassiker." (cinema.de) "Eastwood verkörpert einen neuen Insassen, der sich auf eine Art geistiges Kräftemessen mit dem eiskalten Gefängnisdirektor (Patrick McGoohan, Braveheart) einlässt und schließlich einen Ausbruch organisiert, der die Beteiligten in die tückischen Wasser der Bucht von San Francisco führt. Im Vergleich zu anderen Knastfilmen ist dieser aber nicht allein eine abstoßend unangenehme Erfahrung, sondern ein Werk, das durch seine Charaktere vorangetrieben wird und auch einige sehr beunruhigende Wendungen in der Handlung aufweist." (amazon.de)
(Tele 5)
Cast & Crew

Die Flucht von Alcatraz Streams

    kompakte Ansicht
    • Deutsch1080pab € 7,99*
    • Deutsch1080pab € 3,99*
    • Deutsch576pab € 7,99*
    • Prime Video Channels
      Deutsch1080pab € 7,99*
    • Prime Video Channels
      Deutsch576pab € 3,99*
    • Deutsch576pab € 3,99*
    • Deutsch2160pab € 5,99*
    • Deutsch720pab € 3,99*
    • Deutsch720pab € 9,99*
    • Deutsch576pab € 2,99
    • Deutsch1080pab € 9,99
    • Deutsch720pab € 3,99
    • Deutsch720pab € 8,99
    • Deutsch1080pab € 3,99
    • Deutsch1080pab € 9,99
    • Deutsch576pab € 3,99
    • Deutsch576pab € 9,99

im Fernsehen

In Kürze:
  • Die Flucht von Alcatraz
  • Die Flucht von Alcatraz
  • Die Flucht von Alcatraz
  • Die Flucht von Alcatraz
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.06.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Die Flucht von Alcatraz-Fans mögen auch