Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
30

Die Geierwally

D, 1956

  • Platz 936030 Fans  55%45% jüngerälter
  • Wertung0 7549noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Der ebenso reiche wie strenge Höchstbauer (Franz Pfaudler) ist es gewohnt, dass die Menschen seinen Forderungen nachgeben - auch von seiner Tochter Wally (Barbara Rütting), für die er bereits Zukunftspläne geschmiedet hat, erwartet er Gehorsam: Nach seinem Willen soll sie den Bauern Vinzenz (Til Kiwe) heiraten, das hat er diesem bereits versprochen. Doch die selbstbewusste Wally lässt sich ihren Ehemann nicht einfach vorschreiben. Ihr Herz gehört dem Jäger Josef (Carl Möhner) und den will sie zum Mann. So kommt es nach heftigen Streitereien zu einem Bruch zwischen Vater und Tochter, und Wally wird auf die Jochalm verbannt. In der Abgeschiedenheit der Berge soll sie zur Vernunft kommen. In ihrer Einsamkeit fängt Wally einen jungen Geier, den sie Hansl nennt und in ihrer Hütte aufzieht.
Als Vinzenz auf die Jochalm kommt, um erneut sein Glück zu versuchen, weist Wally ihn einmal mehr zurück. In seinem gekränkten Stolz wird Vinzenz zudringlich - erst der Angriff des treuen Geiers Hansl kann ihn in die Flucht schlagen. Dieser Zwischenfall bringt der jungen Frau im Dorf den spöttischen Spitznamen "Geierwally" ein. Schließlich aber scheint Wallys Leben nach dem Tod des Vaters eine Wendung zum Guten zu nehmen. Sie übernimmt den Hof, stellt die alte Luckard (Maria Hofen), ihre mütterliche Magd, die vom Höchstbauer entlassen worden war, wieder ein - und auch ihrem Glück mit Josef steht eigentlich nichts mehr im Weg. Wenn da nicht die hübsche Kellnerin Afra (Helga Neuner) wäre, in der Wally seit jeher eine Nebenbuhlerin sieht.
Auf einem Schützenfest kommt es zum Eklat, als Wally die Rivalin beleidigt. Josef, verärgert über Wallys Unbeherrschtheit, beschließt, ihr eine Lektion zu erteilen, indem er sie in aller Öffentlichkeit lächerlich macht. Damit aber zieht er sich den Zorn der stolzen Wally zu. Aus ihrer Liebe wird blanker Hass. Als sie verkündet, den Mann zu heiraten, der Josef umbringt, sieht Vinzenz seine Chance gekommen.
(SWR)

im Fernsehen

In Kürze:
  • Die Geierwally
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.05.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds