Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
51

Hard Rain

USA/GB/DK/F/J/NZ/D, 1998

TMG
  • Platz 519651 Fans  64%36% jüngerälter
  • Wertung4 56594.00Stimmen: 3eigene Wertung: -

Filminfos

16.04.1998
Über dem amerikanischen Mittelwesten tobt das schwerste Unwetter seit Jahrzehnten. Die schier endlosen Regenfälle haben ganze Landstriche unter Wasser gesetzt, einzelne Städte wurden bereits evakuiert. Nur der Geldtransport-Fahrer Tom (Christian Slater) und sein Onkel Charlie (Edward Asner) sind noch unterwegs - sie sollen die Geldvorräte der umliegenden Banken vor den stetig steigenden Fluten in Sicherheit bringen. Als sie in der kleinen, bereits evakuierten Stadt Huntingburg mit ihrem gepanzerten Wagen stecken bleiben, fordern sie über Funk die Hilfe der Nationalgarde an. Allerdings tauchen wenig später nicht die erwarteten Soldaten auf, sondern der Gangster Jim (Morgan Freeman) und seine Bande. Das Ziel der Ganoven sind die drei Millionen Dollar im Frachtraum des Transporters.
Es kommt zu einer Schießerei, bei der Charlie getötet wird. Tom kann mit dem Geld fliehen. Er versteckt die Millionen auf dem Friedhof der Kleinstadt und sucht nach einer wilden Hetzjagd durch die verlassene, überflutete Stadt in einer Kirche Unterschlupf. Dort wird er von der Restauratorin Karen (Minnie Driver) für einen Plünderer gehalten und niedergeschlagen. Als Tom erwacht, befindet er sich in der Gewalt des örtlichen Sheriffs (Randy Quaid). Nachdem Tom ihm von dem Überfall und dem versteckten Geld erzählt hat, macht der sich mit seinen beiden Gehilfen auf den Weg, um die Geschichte zu überprüfen.
Tom lassen sie in einer Zelle zurück. Unterdessen steigt der Wasserspiegel in der Stadt durch die Notöffnung der Dammschleuse bedrohlich an. In letzter Sekunde kann Karen, die entgegen der Anordnung des Sheriffs die Stadt nicht verlassen hat, Tom aus seiner überfluteten Zelle befreien. Kurz darauf werden sie von Jim und seiner Gang entdeckt. Das ist allerdings nicht ihr einziges Problem, denn inzwischen haben der Sheriff und seine Helfer beschlossen, die Millionen selbst zu kassieren - und sämtliche Zeugen aus dem Weg zu räumen. Schießereien unter strömendem Regen und Verfolgungsjagden auf Jet-Skis - der ehemalige Kameramann Mikael Salomon (durch "The Abyss" wasser-erprobt) verbindet in "Hard Rain" ein Katastrophenfilm-Szenario mit klassischen Thriller-Elementen zu einem außergewöhnlichen Action-Abenteuer.
Oscar-Preisträger Morgan Freeman, hier in einer ungewohnt zwielichtigen Rolle, und Christian Slater verkörpern darin zwei erbitterte Kontrahenten, die notgedrungen eine Allianz gegen einen noch gefährlicheren Gegner eingehen. Die weibliche Hauptrolle spielt Minnie Driver ("Owning Mahoney", "Good Will Hunting"), den korrupten Sheriff gibt Randy Quaid ("Brokeback Mountain").
(ARD)
Um das Katastrophenszenario realistisch auf die Leinwand zu bannen, ließen die Produzenten die Stadt Huntingburg originalgetreu nachbauen. Fünfzig Holzbauten in der Größe von zwei Fußballfeldern wurden in einem Wassertank errichtet, der dann geflutet wurde. Infolgedessen fand der Dreh unter schwierigsten Bedingungen statt, denn jedes Stromkabel und elektrisches Gerät musste im nassen Umfeld hundertprozentig sicher und einsatzbereit sein. Obwohl das Wasser ‚nur' eine Standardtiefe von eineinhalb Metern hatte, verlief der Dreh in verschiedenen Phasen, um die konstant steigende Flut perfekt darzustellen. Am Ende jeder Phase wurden die künstlichen Gebäude in die Höhe gehoben und die unteren Teile nach und nach entfernt, bevor man sie wieder im Wasser drapierte. Starinfo Morgan Freeman: Morgan Freeman gewann den Oscar als bester Nebendarsteller für seine Leistung in Clint Eastwoods Boxdrama "Million Dollar Baby" (2004). Für den 1937 geborenen Schauspieler kam der Durchbruch im Filmgeschäft erst spät, als er für das Krimidrama "Glitzernder Asphalt" (1987) eine Oscar-Nominierung erhielt. Zwei Jahre später wurde er für "Miss Daisy und ihr Chauffeur" (1989) erneut vorgeschlagen, eine dritte und vierte Nominierung bekam er als Knacki in "Die Verurteilten" (1994) und als Nelson Mandela in "Invictus" (2010). Zuvor überzeugte Freeman neben Kevin Costner in "Robin Hood - König der Diebe" (1991) und Clint Eastwood in "Erbarmungslos" (1992). Seine zumeist ruhige Ausstrahlung kam auch in Thriller-Hits wie "Sieben" (1995), "Denn zum Küssen sind sie da" (1997) und "Im Netz der Spinne" (2001) zum Tragen. Freeman glänzte im Katastrophenfilm "Deep Impact" (1998) als erster afroamerikanischer US-Präsident und leistete fünf Jahre später erneut Vorschussarbeit für die Black-Power-Bewegung, indem er in der Komödie "Bruce Allmächtig" (2003) als erster Schwarzer Gott höchstpersönlich verkörperte.
(Tele 5)

Hard Rain Streams

  • Hard Rain
    92 min.
    ab € 3,99*
  • Hard Rain
    96 min.
    ab € 3,99*
  • Hard Rain
    92 min.
    ab € 3,99*
  • Hard Rain
    96 min.
    ab € 2,99*
  • Hard Rain
    92 min.
    ab € 3,99*
  • Hard Rain
    95 min.
    ab € 2,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 04.08.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Hard Rain-Fans mögen auch

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds