Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
41

Königreich der Himmel

(Kingdom of Heaven)USA, 2004
Königreich der Himmel
Bild: Puls 8
  • 41 Fans   63% 37%ø Alter: 40-50 Jahre
  • Wertung4 93873.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 05.05.2005
Frankreich im Jahr 1184. "Königreich der Himmel" erzählt die Geschichte des einfachen Hufschmieds Balian (Orlando Bloom) der nach dem Tod von Frau und Kind nicht mehr an einen gerechten Gott glauben mag. Zur selben Zeit taucht im Dorf Baron Godfrey von Ibelin (Liam Neeson) auf. Der berühmte Kreuzritter offenbart dem Verzweifelten, dass er sein leiblicher Vater sei. Er unterbreitet dem Sohn den Vorschlag, an seiner Seite in Jerusalem das Reich des weisen Königs Balduin (Edward Norton) gegen die religiösen Fanatiker in den eigenen Reihen zu verteidigen. Balian zögert, doch als er im Affekt einen Priester tötet bleibt ihm nichts anderes übrig als zu fliehen und sich dem Kreuzritter-Trupp anzuschliessen. In einem Gefecht wird der Vater tödlich verwundet, und der frisch zum Ritter geschlagene Balian erreicht das Heilige Land nur auf Umwegen. In Jerusalem angekommen gerät er alsbald zwischen die verfeindeten christlichen Fraktionen. Auf der einen Seite stehen der todkranke König und sein treuer Schildwächter Tiberias (Jeremy Irons) für religiöse Toleranz, auf der andern sind es die Templerritter unter Guy de Lusignan (Marton Csokas), die auf einen Vorwand warten, um einen Krieg gegen die Moslems unter Saladin (Ghassan Massoud) vom Zaun zu brechen. Lusignan ist aber auch Ehemann von Balduins schöner Schwester Sybilla (Eva Green) und besteigt deshalb nach dem Tod des Königs den Thron Jerusalems. Kaum an der Macht marschiert er gegen Saladin und wird von diesem vernichtend geschlagen. Jerusalem steht schutzlos da, und Hoffnung keimt erst wieder, als Balian sich anbietet die Verteidigung der Stadt zu organisieren. Nachdem Ridley Scott mit seinem "Gladiator" bereits schon dem Sandalenfilm wieder Leben eingehaucht hatte, nahm er sich mit "Königreich der Himmel" eines weiteren totgesagten Genres an: dem Ritterfilm. Hatten bei Peter Jacksons "Herr der Ringe"-Trilogie noch die mittelalterlich-fantastischen Elemente dominiert, drang Scott auf historische Genauigkeit. Das war auch nötig, erhoben doch vor allem muslimische Gruppen Einwände gegen das Kreuzritterepos. Sie befürchteten einmal mehr, als muslimische Bösewichte abgestempelt zu werden, wenn - wie in der Vergangenheit oft geschehen - die Kreuzzüge allein aus christlicher Optik gezeigt würden. Die Ängste waren unbegründet, denn Ridley Scott vermied es den "Kampf der Kulturen" herauszustreichen - im Gegenteil. "Königreich der Himmel" wurde zum Plädoyer für religiöse Toleranz. Trotz dieser Ausrichtung geizt der Brite nicht mit Schauwerten. Es fehlen weder die scheppernden Rüstungen noch die funkelnden Schwerter. Kolossal sind die Schlachten, die Scott vor spektakulären Natur- und Stadtkulissen in Szene gesetzt hat. Gleichwohl verliert sich der Brite nicht in Monumentalität, sondern fokussiert auf seinen jugendlichen Helden, der im von religiösem Fanatismus zerrissenen Heiligen Land seine Vision vom friedlichen Nebeneinander nicht aufgeben mag. Der mit "Lord of the Rings" und "Pirates of the Caribbean" zu Starruhm gekommene Orlando Bloom spielt den vom einfachen Schmied zum ritterlichen Hoffnungsträger aufgestiegenen Balian nuanciert und eindringlich. In den Rollen von Freunden und Feinden überzeugen Schwergewichte wie Liam Neeson ("Batman Begins"), Jeremy Irons ("Eragon"), Edward Norton ("The Italian Job") oder Brendan Gleeson ("Harry Potter"). Newcomerin Eva Green ("Casino Royale") als verführerische Sybilla sowie der syrische Schauspieler Ghassan Massoud ("Pirates of the Caribbean") als Saladin verleihen "Königreich der Himmel" schliesslich jenes exotische Flair, das einen Abenteuerfilm erst wirklich reizvoll macht.
(SRF)
Der junge Schmied Balian aus der französischen Provinz begibt sich auf eine lange, gefahrvolle Reise ins Heilige Land und tritt dabei in die Fussstapfen seines Vaters, einem kampferprobten und politisch weise gewordenen Kreuzritter, der sein Lebenswerk und seine Friedensvision an einen Erben übergeben will. Als Fremder in einem fremden Land dient Balian einem todgeweihten, von Intriganten umgebenen König, er findet in einer geheimnisvollen, verbotenen Prinzessin seine grosse Liebe, und in den grossen Schlachten um Jerusalem, in denen die Idee des friedlichen Miteinanders der Religionen unterzugehen droht, wächst er zu einem der ehrbarsten und mutigsten Ritter seiner Zeit. Actionreiches Abenteuer die im Kopf und im Herzen funktioniert.
(5+)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
  • Do25.04. 15:05 hKönigreich der Himmel
  • Fr26.04. 10:55 hKönigreich der Himmel
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 21.04.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme