Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
115

Liebling, ich werde jünger

(Monkey Business) USA, 1952

ZDF und ORF/Telepool
  • Platz 2938115 Fans
  • Wertung4 430964.33Stimmen: 3eigene: -

Filminfos

Originalpremiere: 1952
FSK 12
Die Versuchsäffin Ruth findet zufällig die richtige Mixtur für das von Dr. Barnaby Fulton ersehnte Verjüngungsmittel. Als der Forscher davon trinkt, beginnt das Chaos. Flotte Dialoge, artistische Einlagen und die prophetische Vorausschau auf den immer noch herrschenden Jugendwahn machen diesen rasanten Film zum Komödien-Klassiker, in dem Cary Grant, Ginger Rogers und Marilyn Monroe die Hauptrollen spielen. Der sonst so seriöse Fulton fühlt sich plötzlich wie 20: Er sieht ohne Brille, trägt schrille Kleidung, kauft sich einen Sportwagen und flirtet mit der attraktiven Sekretärin. Dann bietet sich die eifersüchtige Ehefrau Edwina als Testperson an.
Gegen den Willen ihres Mannes probiert auch Edwina das Verjüngungsmittel - mit ähnlichen Folgen. Sie tanzt die Nächte durch und provoziert Fultons Chef mit albernen Späßen. Was die beiden nicht wissen: Nicht Fultons Formel, sondern das Wasser aus dem Wasserspender im Labor, in dem sich die vom Versuchsaffen fabrizierte Mischung befindet, hat die Verjüngung verursacht. Fulton, von der verheerenden Wirkung des Mittels verunsichert, beschließt, alle Unterlagen zu vernichten. Doch dann trinkt er mit seiner Frau mehrere Tassen Kaffee, der mit dem Wasser gekocht wurde. Herrlich albern-überdrehtes "Affentheater" von Screwball-Meister Howard Hawks, in dem der genial witzig aufspielende Cary Grant und die charmante Ginger Rogers sich in trotzige Kinder verwandeln, während Marilyn Monroe die gutmütige Sexbombe gibt.
(3sat)
Das Drehbuch zu "Liebling, ich werde jünger" entstand nach einer Erzählung von Harry Segall. Dieses Meisterwerk von Hollywoodregisseur Howard Hawks ist eine geniale Komödie und einer der besten Science-Fiction-Beiträge zum Thema Kindheit. Ginger Rogers wurde für ihre Darstellung der Wissenschaftlergattin Edwina Fulton 1953 für den Golden Globe als beste Darstellerin in einer Musicalverfilmung nominiert. Das "Lexikon des Internationalen Films" schreibt: "Eine typische Hawks-Komödie, turbulent, originell und als intellektuelle Farce angelegt, die ihre Kritik an "Jugendkult" und Verjüngungskuren in entwaffnendem Nonsens verpackt.".
(3sat)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 13.07.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Liebling, ich werde ...-Fans mögen auch