Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
55

Mary Shelleys Frankenstein

(Frankenstein) USA/J, 1994

  • Platz 443455 Fans  77%23% jüngerälter
  • Wertung0 9993noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

05.01.1995
Das arktische Meer im Jahre 1794: Der Abenteuerer Captain Walton strandet auf der Suche nach dem Nordpol mit seinen Schiff im arktischen Eis. Eines Tages taucht in der Ferne ein halb wahnsinniger und fast verhungerter Mann auf. Er gibt an, sein Name sei Victor Frankenstein. Nachdem er etwas zu sich genommen hat, erzählt er dem Captain seine Geschichte: Viktor Frankenstein verlebte eine glückliche Kindheit in Genf. Die fröhliche Jugendzeit endet abrupt, als seine geliebte Mutter im Kindbett stirbt. Der Verlust der Mutter verstört den jugendlichen Frankenstein zutiefst.
Er beschließt, seinen Vater, seinen jungen Bruder William und seine heiß geliebte Adoptivschwester Elizabeth zu verlassen und ein Studium der Medizin in Ingoldstadt zu beginnen. In Ingolstadt freundet er sich mit seinem Kommilitonen Henry Clerval an. Gemeinsam besuchen sie die Vorlesungen des genialen, geheimnisumwitterten Professor Waldman, der angeblich in seiner Jugend versucht hat, einen Menschen zu erschaffen. Victor ist zunehmend von der Idee besessen, die Versuche von Professor Waldman fortzuführen und das Geheimnis des Lebens zu entdecken, obwohl solche Experimente von der Universität streng verboten wurden. Während in Ingolstadt eine Cholera-Epidemie tobt, schottet sich Victor von seiner Umwelt ab, stiehlt die Leichen einiger Seuchenopfer und beginnt mit seinen Experimenten. Nach einigen Fehlschlägen gelingt es ihm in einer Gewitternacht, eine Kreatur, die er aus mehreren toten Menschen zusammengenäht hat, durch einen Blitz zum Leben zu erwecken.
Frankenstein, der totalen Erschöpfung nahe, bereut sogleich seine Tat und versucht, das von ihm geschaffene monsterähnliche Wesen zu töten, doch zuvor erleidet er einen Zusammenbruch. Die nach Ingolstadt geeilte Elizabeth findet ihn und pflegt ihn wieder gesund. Überzeugt, dass die von ihm geschaffene Kreatur die Choleraepidemie nicht überlebt haben kann, kehrt Victor mit Elizabeth nach Genf zurück. Die schreckenserregende, aber hochintelligente Kreatur hat jedoch Ingolstadt schon längst verlassen und in einer Scheune, die zu dem Anwesen einer armen Bauernfamilie gehört, Zuflucht gesucht. Über Wochen verbirgt es sich in der Scheune und freundet sich mit den Kindern der Familie und dem blinden Großvater an. Schließlich, als die Kreatur durch Zufall entdeckt wird, kommt es zu einer Katastrophe...
(Nitro)
Im Alter von gerade mal 19 Jahren schrieb die Britin Mary Shelley 1818 eines der bekanntesten Werke der fantastischen Literatur, den Gruselklassiker "Frankenstein oder Der moderne Prometheus". Kenneth Branagh gelingt als Regisseur und Hauptdarsteller in Personalunion mit seinem Film mehr als ein inhaltlich verkürzter Gruselschocker. Getreu der Vorlage brandmarkt er den verhängnisvollen, grenzenlosen Wahn eines besessenen Wissenschaftlers und zeigt zugleich die existenziellen Dimensionen eines verdrängten Vater-Sohn-Konflikts auf. Typisch für Branagh sind die zahlreichen an Gemälde oder Theaterkulissen erinnernden Szenen zwischen Überästhetisierung und Exzentrik. Mit seinen ausgefeilten Filmtricks, der aufwendigen Maske und nicht zuletzt exzellenten schauspielerischen Leistungen ist Kenneth Branaghs opulente Neuverfilmung des "Frankenstein"-Stoffes eine der bombastischsten Filmproduktionen der 90er Jahre. Kenneth Branagh und Robert De Niro führen als getriebener Schöpfer und monströses Geschöpf eine erstklassige Besetzungsliste an, die für jede Rolle den absolut passenden Darsteller verzeichnet, darunter beliebte Könner ihres Fachs wie Tom Hulce, Helena Bonham Carter, Aidan Quinn, Ian Holm oder John Cleese. Mehr im Internet unter: www.arte.tv/das-grosse-schaudern.
(3sat)

Mary Shelleys Frankenstein Streams

  • Mary Shelley's Frankenstein
    118 min.
    ab € 7,99*
  • Mary Shelley's Frankenstein
    123 min.
    ab € 7,99*
  • Mary Shelley's Frankenstein
    119 min.
    ab € 8,99*
  • Mary Shelley's Frankenstein
    123 min.
    ab € 9,99*
  • Mary Shelleys Frankenstein
    123 min.
    ab € 9,99*
  • Mary Shelley's Frankenstein
    123 min.
    ab € 7,99*
  • Mary Shelley´s Frankenstein
    123 min.
    ab € 6,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 16.05.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Mary Shelleys ...-Fans mögen auch

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds