Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
78

... und dann kam Polly

(Along Came Polly) USA, 2004

ProSieben Media AG � Universal Television
  • Platz 273178 Fans  56%44% jüngerälter
  • Wertung3 123453.00Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

04.03.2004
Ein Risikoanalyst, der das Risiko scheut, und eine Frau, die Veränderung als den Herzschlag des Lebens begreift - in dieser Liebesgeschichte treffen sie aufeinander, zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten - und ein Frettchen, das den Überblick verloren hat. Nach der Hochzeit mit Immobilienmaklerin Lisa wähnt sich Risikoanalyst Reuben Feffer am Beginn eines neuen Lebensabschnitts, in dem alles seine Ordnung hat und keine unangenehmen Überraschungen zu erwarten sind. Doch bereits in den Flitterwochen wird Reuben von seiner Frau betrogen und kehrt alleine nach New York zurück, wo ihn sein Freund Sandy in eine Vernissage schleift. Dort trifft Reuben seine ehemalige Klassenkameradin Polly wieder - die von Risikomanagement gar nichts hält. Die Hochzeit mit Immobilienmaklerin Lisa (Debra Messing) sollte die Eintrittskarte in ein neues Leben für Risikoanalyst Reuben Feffer (Ben Stiller) werden, der in New York für ein großes Versicherungsunternehmen arbeitet. Doch bereits am ersten Tag der gemeinsamen Flitterwochen auf Hawaii vergnügt sich Lisa mit dem Tauchlehrer Claude (Hank Azaria). Während sie beschließt, bei Claude zu bleiben, kehrt Reuben allein nach New York zurück. Zusammen mit seinem besten Freund Sandy (Philip Seymour Hoffman), einem ziemlich erfolglosen Schauspieler, besucht der Verlassene eine Vernissage, wo sie einer alten Schulfreundin, Polly Prince (Jennifer Aniston), begegnen. Nach diversen Anlaufschwierigkeiten verabreden sich Polly und Reuben, doch dessen strukturiertes Leben scheint nicht zu ihrem chaotisch-spontanen Lebensstil zu passen. Polly scheint all das zu machen, was Reuben aus Gründen der Risikominimierung unterlassen möchte, und außerdem hatte er nach dem ersten Treffen einen sehr unglücklichen Auftritt in Pollys Wohnung, von dem diese sich aber nicht wirklich hatte abschrecken lassen. Doch kann Reuben sich für den Rest seines Lebens auf eine Frau einlassen, die ein fast blindes Frettchen als Haustier hält und bedenkenlos Nüsse in einer Bar kaut - Nüsse, an denen Krankheitskeime fremder Leute hängen könnten? Reuben versucht, das Für und Wider mit dem Computer zu analysieren - und wird von Polly erwischt. Doch es kommt noch schlimmer: Eines Abends steht die reumütige Lisa vor Reubens Tür und will zu ihm zurückkehren.
Polly ergreift die Flucht, will die Stadt verlassen. Reuben scheint sich zunächst damit abzufinden, um Lisa eine zweite Chance geben zu können, doch dann begreift er, dass es keine Rückkehr in sein risikofreies Leben vor Polly gibt. Mit Ben Stiller und Jennifer Aniston hat Regisseur John Hamburg ("Zoolander", "Meine Braut, ihr Vater und ich") zwei äußerst populäre Schauspieler für seinen Film über die Liebe in Zeiten des Chaos gewinnen können. Einige unschlagbar komische Szenen hat der im Februar diesen Jahres im Alter von 46 Jahren verstorbene "Oscar"-Preisträger Philip Seymour Hoffman, der mit viel Mut zur Hässlichkeit und Selbstparodie Reubens egozentrischen, aber gutmütigen und cleveren Freund Sandy Lyle verkörpert. Als Reubens selbstbewusster Chef Stan Indursky ist Alec Baldwin in einer kleineren Rolle zu sehen, und als risikofreudiger Kunde, der eine Versicherung abschließen möchte, Bryan Brown als Leland van Lew. In der Szene, in der Leland vom Dach eines Hochhauses springt, wurde er von dem britischen Stuntman Tim Rigby gedoubelt.
(ZDF)
"... und dann kam Polly" ist eine aberwitzige US-amerikanische Filmkomödie von John Hamburg, der nach seinem eigenen Drehbuch für die Regie verantwortlich war. In der Hauptrolle brilliert Ben Stiller als konservativer und risikoscheuer Ruben, der zwischen seiner untreuen Ehefrau Lisa (Debra Massing) und seiner ehemaligen Klassenkameradin Polly - verkörpert von "Friends"-Star Jennifer Aniston - hin- und hergerissen ist. Auch die Nebenrollen sind mit Philip Seymour Hoffman und Alec Baldwin erstklassig besetzt.
(ATV)
Cast & Crew

... und dann kam Polly Streams

  • . . . und dann kam Polly
    90 min.
    ab € 2,99*
  • ...und dann kam Polly
    90 min.
    ab € 3,99*
  • ... und dann kam Polly
    86 min.
    ab € 3,99*
  • ... und dann kam Polly
    90 min.
    ab € 2,99*
  • ...und dann kam Polly
    86 min.
    ab € 2,99*
  • ... Und Dann Kam Polly
    90 min.
    ab € 3,99*
  • ...und dann kam Polly
    86 min.
    ab € 2,99*
  • …und dann kam Polly
    90 min.
    ab € 2,99*
  • ...Und dann kam Polly
    90 min.
    ab € 2,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 24.07.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Reuben Feffer (Ben Stiller), Polly Prince (Jennifer Aniston)
    Reuben Feffer (Ben Stiller), Polly Prince (Jennifer Aniston)
    Bild: © 3sat
  • Bild: © Universal Television / Tracy Bennett Lizenzbild frei
  • .
    .
    Bild: © TV24
  • .
    .
    Bild: © TV24
  • Ein unmögliches Paar: Der sicherheitsliebende Reuben (Ben Stiller) und die risikofreudige Polly (Jennifer Aniston).
    Ein unmögliches Paar: Der sicherheitsliebende Reuben (Ben Stiller) und die risikofreudige Polly (Jennifer Aniston).
    Bild: © ZDF und NBC Universal.
  • Ein unmögliches Paar: Der sicherheitsliebende Reuben (Ben Stiller) und die risikofreudige Polly (Jennifer Aniston).
    Ein unmögliches Paar: Der sicherheitsliebende Reuben (Ben Stiller) und die risikofreudige Polly (Jennifer Aniston).
    Bild: © ZDF und NBC Universal.
  • Ein ungewöhnliches Haustier: Reuben (Ben Stiller) kann nicht glauben, dass Polly ein Frettchen zu Hause hat ...
    Ein ungewöhnliches Haustier: Reuben (Ben Stiller) kann nicht glauben, dass Polly ein Frettchen zu Hause hat ...
    Bild: © Turner / © 2004 Universal Studios. All Rights Reserved
  • Eine ganz besondere Herausforderung: Polly (Jennifer Aniston) muss sich erst an den risikoscheuen Reuben gewöhnen ...
    Eine ganz besondere Herausforderung: Polly (Jennifer Aniston) muss sich erst an den risikoscheuen Reuben gewöhnen ...
    Bild: © Turner / © 2004 Universal Studios. All Rights Reserved
  • Bild: © Universal Television / Tracy Bennett Lizenzbild frei
  • Bild: © Universal Television / Tracy Bennett Lizenzbild frei
  • Mehr schlecht als recht versucht Reuben (Ben Stiller, l.), die talentierte Polly (Jennifer Aniston, r.) mit seinen Tanzkünsten zu beeindrucken ...
    Mehr schlecht als recht versucht Reuben (Ben Stiller, l.), die talentierte Polly (Jennifer Aniston, r.) mit seinen Tanzkünsten zu beeindrucken ...
    Bild: © ? 2002 Universal Pictures. All Rights Reserved.

... und dann kam Polly-Fans mögen auch

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds