Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Erotikshop-Geschäftsführerin neu in Raabs Erfindershow
Lea-Sophie Cramer
Bruno Schlenker
Amorelie-Gründerin verstärkt "Das Ding des Jahres"/Bruno Schlenker

Im kommenden Jahr kehrt  "Das Ding des Jahres" zurück. Obwohl die ProSieben-Gründershow aus der Feder von Stefan Raab nach den gehegten großen Erwartungen nur mittelprächtig lief, hat sich der Sender für eine Fortsetzung entschieden. Für die neuen Folgen hat man sich weibliche Verstärkung ins Boot geholt: Als neue Expertin stößt Lea-Sophie Cramer, die Gründerin und Geschäftsführerin des Erotikshops Amorelie, zum Kompetenzteam.

Weiterhin im Team sind auch Model Lena Gercke, Moderator Joko Winterscheidt sowie REWE-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog. Zu viert testen sie stellvertretend für die Zuschauer die präsentierten Erfindungen auf ihre Alltagstauglichkeit, stellen Fragen und geben ihre persönliche Meinung ab. Anschließend entscheidet in jeder Ausgabe der Show das Studiopublikum, welches "Ding" im Live-Finale die Chance auf den 100.000-Euro-Gewinn erhalten soll.

"Ich bin selbst den Weg von der vagen Idee bis zur fertigen Lösung gegangen und weiß, wie unglaublich toll sich diese Reise anfühlen kann. Aber auch wie viel Erfindergeist, Durchhaltevermögen und Glück für den langfristigen Erfolg nötig sind. Dazu braucht es sehr viel Innovationskraft und Energie", so Lea-Sophie Cramer. "Erfinder*innen versprühen eben diese Energie, den nötigen Mut und den Drang, das Unmögliche möglich zu machen: Das inspiriert und fasziniert mich. Ich liebe es, mit Leuten zu arbeiten, die versuchen Dinge immer weiter zu verbessern, um etwas wirklich Herausragendes zu erschaffen. Deshalb bin ich total gespannt darauf all die Erfinder*innen und ihre Erfindungen kennenzulernen."

Raab TV steht als Produktionsfirma weiterhin hinter der Sendung, die erneut von Janin Ullmann moderiert wird. Die fünf Ausgaben vor dem Live-Finale werden Mitte Januar in Köln voraufgezeichnet. Die Ausstrahlungstermine sind noch nicht bekannt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds