Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Bud Spencer trauert um seinen Synchronschauspieler Wolfgang Hess

Bud Spencer trauert um seinen Synchronschauspieler Wolfgang Hess

02.05.2016, 10.26 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in Vermischtes
Schweizer wurde 78 Jahre alt
Die Rollen von Wolfgang Hess: Bud Spencer (im Film "Wenn man vom Teufel spricht"), John Rhys-Davies (in der "Herr der Ringe"-Trilogie) und Victor French (in "Ein Engel auf Erden")
Bild: Claudio Bonivento Productions, NBC, New Line Cinema
Bud Spencer trauert um seinen Synchronschauspieler Wolfgang Hess/Bild: Claudio Bonivento Productions, NBC,  New Line Cinema

Wie jetzt bekannt geworden ist, ist Synchronschauspieler Wolfgang Hess am vergangenen Mittwoch (27. April 2016) im Alter von 78 Jahren verstorben. Hess lieh insbesondere dem italienischen Action-Schauspieler Bud Spencer in zahlreichen Filmen seine Stimme, im Fernsehen synchronisierte er unter anderem Victor French in den beiden beliebten Serien "Unsere kleine Farm" und "Ein Engel auf Erden". Spencer würdigte Hess mit einer Mitteilung auf seiner Facebook-Seite:

Als Sohn einer Deutschen und des Schweizer Schauspielers Emil Hess wurde Wolfgang Hess am 1. September 1937 geboren. Einen Großteil des Zweiten Weltkriegs verbrachte die Familie, die zwei weitere Brüder und eine Halbschwester umfasste, noch in Berlin, bevor sie kurz vor Kriegsende über Tirol nach Zürich in der Schweiz kamen. Der Vater starb jedoch kurz nach der Ankunft dort. Im Umfeld von Künstlern wuchs Hess auf, begann nach der Matura ein Bankpraktikum, bevor er in München ein Studium der Theater- und Zeitungswissenschaft sowie Germanistik aufnahm und seine Karriere auf der Theaterbühne begann.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Ab Anfang der 1960er Jahre arbeitete Hess auch als Synchronsprecher, wo seine Reibestimme einem weiten Publikum bekannt wurde. Ab 1970 übernahm er in insgesamt 43 Filmen die Synchronisation von Bud Spencer, wie die Spencer-Hill-Datenbank zusammenfasst. Im Verlauf der Karriere von Spencer teilte sich Hess die Arbeit mit den Synchronschauspielern Martin Hirthe und Arnold Marquis, nach dem Tod von Marquis im Jahr 1990 war Hess dann bis 2008 der alleinige Stammsprecher des italienischen Darstellers.

Daneben lieh Wolfgang Hess auch dem Italiener Marcello Mastroianni die Stimme, John Rhys-Davies (unter anderem in der TV-Serie "Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension" und als Zwerg Gimli in der "Herr der Ringe"-Trilogie) und Michael Gambon in den vier letzten "Harry Potter"-Filmen. Zudem lieh er dem berühmten Gallier Obelix in frühen Synchronfassungen der Filme "Asterix - Sieg über Cäsar" und "Asterix bei den Briten" die Stimme sowie Pippis Vater in "Pippi Langstrumpf" und "Pippi geht von Bord".

Weit über 500 Rollen führt die Synchrondatei für Hess, darunter im Serienbereich etwa auch mehrere Stimmen bei "Wickie und die starken Männer" und den Hund Spike in der Serie "Tom & Jerry".

Mit Wolfgang Hess verliert die Synchrongemeinde einen ihrer markantesten Sprecher.

Zusammenstellung einiger Arbeiten von Wolfgang Hess anlässlich "Herr der Ringe" (2007)

Mit Dank an Christoph für den Hinweis.

Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • Markus_Scheurer schrieb am 15.05.2016, 04.01 Uhr:
    Markus_ScheurerEine wirklich tolle Stimme. Und in einem Interview mit ihm, das ich mal vor Jahren gesehen habe, wohl auch ein sympathischer Mensch. Seine Synchron-Stimme wird mir fehlen. RIP.
  • tonelli schrieb via tvforen.de am 06.05.2016, 16.47 Uhr:
    tonelliDa kommt man abends gutgelaunt aus einem webfreien Kurzurlaub und liest dann am nächsten Tag im "Synchron-Forum", dass Wolfgang Hess gestorben sei. "Bon jour, tristesse"! Ich bin doch immer wieder überrascht, wie mich der Tod eines Menschen triftt, den ich nie persönlich kennengelernt habe! Aber er hat nun mal für mich, durch seine markante Stimme, die meisten Hill/Spencer-Filmen geprägt und veredelt. Er war bestimmt nicht nur für mich der einzige Synchron-Schauspieler, der 100prozentig auf Bud Spencer passte. Jeder Film mit Bud Spencer, den ich mir in nächster Zeit anschauen werde, wird trotz allem Spaß einen bitteren Beigeschmack haben. Falls der Weißbärtige da oben mal direkt zu seinem Volke sprechen will, leiht er sich hoffentlich Deine Stimme. Macht garantiert mehr Eindruck! R.I.P Wolfgang Hess
  • Chriss505 schrieb via tvforen.de am 30.04.2016, 19.41 Uhr:
    Chriss505Vielleicht traute sich Hess da schon nicht mehr die gesammte Synchronisationsarbeit zu? Muss gestehen das ich Teile des Films gerade das erste mal in der Vorschau gesehen habe. Die Teile ab Asterix in Amerika haben für mich keine Seele mehr, erstens durch das WirrWarr an Synchronstimmen und zweitens weil sie auch hier auf immer schnellere Witze und Action setzen. (So gehts mir auch bei Ice Age, Teil 1 war Spitze, Teil 2 noch ganz ok und ab Teil 3 wirds zum Dauer-Kindergeburtstag) War der erste Asterix von 1967 noch etwas dröge so waren die Filme zwischen 1968 und 1985 voller Witz und allerlei Liebenswürdigkeiten. Meine favorisierte Stimme für Asterix ist übrigens Frank Zander :) Eine ebenfalls sehr passende Stimme für Obelix war die von Edgar Ott.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 30.04.2016, 00.11 Uhr:
    faxe61Nachtrag: Irgendwie habe ich beim Radio und Meister Eder immer die Stimme von Joseph Offenbach in den Ohren.
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 29.04.2016, 22.44 Uhr:
    Snake PlisskenDas hast du schön geschrieben, leider hat er Obelix ja nur in 2 Filmen gesprochen. Aber stimmlich sind das echt meine Lieblingsfilme. Wie habe ich mich bei Asterix und die Wikinger geärgert, das Wolfgang Hess zwar mitspricht, aber leider nur den Wikingerhäuptling und Obelix hat man an Thilo Schmitz vergeben :-( Snake
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 29.04.2016, 22.26 Uhr:
    faxe61Die typische Pumuckl-Stimme stammte schon damals von Hans Clarin, damit bin ich im Radio aufgewachsen. So hat jede Zeit ihre würdigen Stimmen. Geklaut bei Tante wiki, den ersten Halbsatz.
  • Chriss505 schrieb via tvforen.de am 29.04.2016, 22.15 Uhr:
    Chriss505Es war DIE Stimme von Obelix. Nix gegen Otti Fischer ua. Hess hat dazu gepasst wie Gustl Bayrhammer zu Meister Eder.
  • Red Cloud schrieb via tvforen.de am 28.04.2016, 23.42 Uhr:
    Red CloudEr war auch die Stimme von Victor French (Ein Engel auf Erden) In einigen Staffeln war Wolfgang Voelz sein Sprecher. R.i.P.
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 28.04.2016, 22.27 Uhr:
    ThinkerbelleJetzt steht er auch bei Wikipedia. Nachdem Gott seine Band zusammen hat will er wohl jetzt nen Film synchronisieren? R.I.P Wolfgang Hess
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 28.04.2016, 21.59 Uhr:
    Snake PlisskenAch Mann :-( Nach Arne Elsholtz der nächste unwiederbringliche Verlust unter den deutschen Stimmen :-( Als Bud Spencer oder Obelix habe ich ihn geliebt und in den Herr-der-Ringe-Verfilmungen macht es mir immer am meisten Freude, ihn als Gimli zu hören. Ruhe in Frieden. Snake
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 28.04.2016, 20.00 Uhr:
    andreas_nIch habe die Meldung heute Mittag im Synchronforum gelesen. Der Leiter des Forums hat sie dort selbst gepostet; und dieser hat sehr gute Kontakte zur Münchner Synchronszene. Er hat auch die Meldung von Arne Elsholtz' Tod gepostet; da stand bei Wikipedia auch noch nichts dazu. Es ist also wohl leider wahr. Ich mag schon gar nicht mehr ins Synchronforum schauen; eine Horrorwoche ist das. Für mich war er der beste Sprecher von Bud Spencer und der zweitbeste Obelix - beide mit seiner tiefen, rauen Stimme. Ich mochte seine Stimme aber auch, wenn er eher normal sprach, ohne zu chargieren. Er konnte nämlich auch ganz sanft sprechen. Ich habe ihn mal als Sprecher in irgendeiner Dokumentation gehört, wo er mal mit geradezu samtweicher Stimme sprach. Das hörte sich richtig schön an.
  • Dachbewohner schrieb via tvforen.de am 28.04.2016, 17.12 Uhr:
    DachbewohnerAuf dem Facebook-Auftritt "Bud Spencer Official" ist diese Nachricht ebenfalls zu lesen.
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 28.04.2016, 17.12 Uhr:
    Sir HilaryNein, leider kein Gerücht. Ich weis es von einem Kollegen. Die Nachricht wurde nur noch nicht veröffentlicht. Ich bin bei solchen Meldungen sehr vorsichtig. Habe es heute vormittag zum ersten mal erfahren. Und habe extra noch gewartet . Doch es wurde noch nicht veröffentlicht. Wenngleich es auch schon auf Facebook Threads gibt. Aber noch einmal : Ich weis es von einem Synchronschauspieler der dies heute gepostet hat , und diese Quelle ist absolut zuverlässig und seriös.
  • wolle64 schrieb via tvforen.de am 28.04.2016, 17.08 Uhr:
    wolle64Immerhin kann man ihn noch buchen. http://www.sprecherdatei.de/sprecher/wolfgang_hess.php
  • Nicole (Nicko) schrieb via tvforen.de am 28.04.2016, 17.03 Uhr:
    Nicole (Nicko)@ Sir Hilary, bist Du Dir da sicher? Laut Wikipedia lebt er noch, bzw. lese ich noch nichts von seinem Ableben. Wikipedia ist ja eigentlich immer sehr schnell mit ihren Änderungen. Ich hoffe mal, da handelt es sich nur um ein Gerücht, mag die Stimme auch sehr.