Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Deutschlandpremieren für Polit-Satire "BrainDead" und Staffel 2 von "Beyond"

von Bernd Krannich in News national
(25.02.2021, 13.26 Uhr)
Neuheiten bei Joyn Primetime im April
Laurel Healy (Mary Elizabeth Winstead) kämpft gegen außerirdische Insekten in "BrainDead"
CBS
Deutschlandpremieren für Polit-Satire "BrainDead" und Staffel 2 von "Beyond"/CBS

Durch den Free-TV-Sender Joyn Primetime kommen im April zwei weitere Serienstaffeln aus den USA zu ihrer Deutschlandpremiere. Einerseits die Polit-Satire  "BrainDead" mit ihrer ersten und einzigen Staffel. Daneben zeigt der Dienst gleich im Anschluss an die Auftaktstaffel der Mysteryserie  "Beyond" die zweite und finale Staffel des Formats.

BrainDead - ab 26. April

Nach  "Good Wife" war "BrainDead" die zweite Serie des Produzentenehepaares Robert und Michelle King - die mittlerweile  "The Good Fight" und  "Evil - Dem Bösen auf der Spur" nachgelegt haben und sich damit in der Riege der Top-Produzenten etabliert haben.

In der 13-teiligen Miniserie steht die enthusiastische Dokumentarfilmerin Laurel Healy (Mary Elizabeth Winstead;  "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt") im Zentrum. Da ihr das Geld für ihr aktuelles Projekt ausgegangen ist, schließt sie sich leicht widerwillig ihrem Bruder in Washington an: Senator Luke Healy (Danny Pino,  "Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen"). Der demokratische Senator aus dem Bundesstaat Maryland hat zusätzlich die politische Aufgabe übernommen, die Demokraten-Senatoren zum richtigen Abstimmungsverhalten anzuhalten, damit die Partei ihre Mehrheit im Senat auch in Politik umsetzen kann - er ist die sogennante "Majority Whip".

Er stellt seine das Polit-Geschehen verachtende Schwester für die Öffentlichkeitsarbeit an. Dabei muss sich Laurel die Anliegen der Bürger aus Maryland anhören, die bei ihrem Senator in Washington Gehör suchen. Naturgemäß trifft Laurel dabei auf jede Menge Wirrköpfe.

Zudem begegnet Laurel Gareth Ritter (Aaron Tveit;  "Blood & Treasure - Kleopatras Fluch"). Der arbeitet für Senator Raymond "Red" Wheatus (Tony Shalhoub;  "Monk"). Der ist der andere Senator aus Maryland, aber von den Republikanern (jeder Staat entsendet per Direktwahl zwei Senatoren nach Washington, die eben auch unterschiedlichen Parteien entstammen können).

"BrainDead" vermischt Horror und Polit-Satire: Denn während die meisten Amerikaner ihre Bundesregierung für "hirntot" halten, macht sich gerade eine ameisenähnliche, außerirdische Spezies unter den Personen im politischen Zentrum breit und sorgt für "noch irrationalere" Entscheidungen. Einer der ersten Betroffenen ist Red Wheatus, der mit seinem Verhalten nun mutwillig das Parlament lahmlegt, während die ihn als Brückenkopf für die Übernahme weiterer Polit-Prominenz in den Regierungsgebäuden nutzen. Schnell wird Laurel auf merkwürdige Vorgänge aufmerksam gemacht, denen sie zunächst skeptisch gegenüber steht.

Bei CBS lief "BrainDead" im Sommer 2016. Da sich die Serie mit den inneren Vorgängen (und somit "mit den Eigenheiten") der amerikanischen Politik beschäftigt, glaubt man bei ProSiebenSat.1 wohl nicht an große Publikumswirksamkeit in Deutschland. In den USA blieb es bei einer Staffel, die aber auch als Miniserie einen runden Abschluss hat. Weitere Staffeln hätten sich wohl um ähnliche Invasionen an anderen Orten drehen sollen.

Beyond - Staffel 2 ab 25. April

Bei Joyn Primetime wird die amerikanische Mystery-Serie "Beyond" seit dem 14. Februar immer sonntags um 20.00 Uhr gezeigt. Direkt im Anschluss an die erste Staffel geht es dann ab dem 25. April auf dem gleichen Sendeplatz weiter. Nach der erneut zehnteiligen zweiten Staffel kommt die Serie zum Ende.

Im Zentrum der Handlung steht Holden (Burkely Duffield), ein junger Mann, der nach zwölf Jahren aus dem Koma erwacht. Emotional ist er noch immer ein Teenager, doch steckt er im Körper eines Erwachsenen und besitzt zudem übernatürliche Fähigkeiten. Durch die findet er sich plötzlich in der Mitte einer gefährlichen Verschwörung wieder - die mysteriöse Willa (Dilan Gwyn) warnt ihn, niemandem zu vertrauen.

Neben Duffield gehört auch Jordan Calloway zur Besetzung, er verkörpert Holdens besten Freund Kevin. Dieser wird von Schuldgefühlen geplagt, da er an dem Vorfall beteiligt war, durch den Holden einst ins Koma fiel. Dilan Gwyn spielt Willa, die Holden vor drohender Gefahr warnt. Romy Rosemont ist als Holdens Mutter Diane zu sehen, die ihren Sohn um jeden Preis beschützen will, und Michael McGrady verkörpert Holdens Vater Tom, der sich emotional zurückgezogen hat. Jonathan Whitesell rundet die Familie als Holdens jüngerer Bruder Luke ab. Luke war im Schatten des Bruders und von dessen tragischem Zustand aufgewachsen, stellt nun aber fest, dass der frisch erwachte Holden weniger über die Welt weiß als er selbst: Luke wird "der große Bruder".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Fernsehschauer schrieb am 26.02.2021, 00.26 Uhr:
    Hoffentlich kommen die Joyn Primetime Serien auch ins PayTV

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds