Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Delicatessen"- und "Amélie"-Star als Heiler verpflichtet
Das wohl bekannteste Bild mit Dominique Pinot: als Louison in "Delicatessen"
Bild: Concorde Filmverleih
Dominique Pinot stößt in Staffel 2 zu "Outlander"/Bild: Concorde Filmverleih

Bisher waren in "Outlander" hauptsächlich britische Schauspieler zu sehen, in Staffel 2 wird aber auch ein Franzose eine tragende Rolle übernehmen. Der US-Bezahlsender Starz hat heute bekannt gegeben, dass Dominique Pinon verpflichtet wurde, der vor allem aus den schrägen Filmen von Marc Caro und Jean Pierre Jeunet bekannt ist.

Er wird den kleinwüchsigen und freundlichen Master Raymond verkörpern, einen geheimnisvollen Heiler mit einem großen Wissen nicht nur über Okkultes, sondern auch über politische Angelegenheiten, die nicht öffentlich sind. Obwohl er normalerweise von seinen Mitmenschen mit Misstrauen betrachtet wird, entwickelt sich zwischen ihm und Claire eine besondere Verbindung.

Pinot war in den 1980er Jahren in den französischen Kultfilmen "Diva" und "Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen" zu sehen, bevor er 1991 in "Delicatessen" erstmals eine Hauptrolle in einem Film von Caro und Jeunet übernahm. Danach war er noch in deren "Stadt der verlorenen Kinder" zu sehen, bevor er auch in den von Jeunet alleine inszenierten Filmen "Alien: Die Wiedergeburt", "Die fabelhafte Welt der Amélie", "Mathilde - Eine große Liebe", "Micmacs - Uns gehört Paris"" sowie "Die Karte der Träume" spielte.

Die zweite Staffel der Serie nach den Romanen von Diana Gabaldon wird zurzeit in Schottland gedreht und soll 2016 in den USA ausgestrahlt werden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare