Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Für Nachtschwärmer: Super RTL wiederholt "30 Rock"

20.03.2018, 20.00 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Comedyserie mit Tina Fey und Alec Baldwin um Mitternacht
"30 Rock"
Bild: NBC
Für Nachtschwärmer: Super RTL wiederholt "30 Rock"/Bild: NBC

Von 2006 bis 2013 sorgte Tina Fey als Drehbuchautorin Liz Lemon für den ganz normalen Alltagswahnsinn in der Redaktion einer TV-Comedyshow. "30 Rock" war für den US-Sender NBC eine Prestigeserie, die es auf 138 Folgen in sieben Staffeln brachte. In Deutschland fristet die Serie seit jeher ein Nischendasein. Das wird sich auch künftig nicht ändern, doch immerhin holt sie Super RTL zurück ins Free-TV: Ab dem 19. April wiederholt der Sender die Comedyserie noch einmal von Anfang an. Nachtschwärmer dürfen sich dann immer donnerstags um Mitternacht auf "30 Rock" freuen.

Tina Fey verkörpert Liz Lemon, die Chefautorin der fiktiven Comedysendung "The Girlie Show", die in den real existierenden Studios im Gebäude 30 Rockefeller Plaza des US-Networks NBC produziert wurde. Plötzlich erscheint Jack Donaghy (Alec Baldwin) als Liz' neuer Vorgesetzter auf der Bildfläche, der zwar keine Ahnung vom Fernsehgeschäft hat, aber ihre Show nach seinen Vorstellungen komplett umkrempelt. Zu Liz' Entsetzen macht er den durchgeknallten Filmschauspieler Tracy Jordan (Tracy Morgan) zum neuen Star der Show.

Der besondere Reiz der Serie liegt darin, dass sie im authentischen Mockumentary-Stil gedreht wurde. Tina Fey war früher selber Autorin in einer ähnlichen Show und baute zahlreiche eigene Erfahrungen in die Serie ein. Darüber hinaus werden tatsächlich existierende Firmen und TV-Sendungen genannt und zahlreiche bekannte Film- und Fernsehschaffende spielen sich in Gastauftritten selbst, darunter Conan O'Brien, Jerry Seinfeld, Al Gore, Larry King, Oprah Winfrey und Whoopi Goldberg.

"30 Rock" war für NBC zwar kein großer Quotenerfolg, dafür aber ein Award-Liebling, der zahlreiche wichtige Fernsehpreise gewann, darunter den Emmy Award für die beste Comedyserie in den Jahren 2007, 2008 und 2009. Innerhalb der gesamten Laufzeit wurde die Serie für 103 Emmy Awards nominiert und konnte davon 16 einheimsen. In Deutschland zählte "30 Rock" einst zu den Aushängeschildern von ZDFneo, als der Spartenkanal Ende 2009 auf Sendung ging. Doch nach den ersten Staffeln versteckte der Sender die Serie immer tiefer im Nachtprogramm. Die letzte Staffel wurde 2015 gar komplett innerhalb einer einzigen Nacht versendet.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare