Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Staffel der Quizshow am ARD-Vorabend
Alexander Bommes moderiert "Gefragt - Gejagt"
Bild: ARD/Uwe Ernst
"Gefragt - Gejagt": Bommes und die Jäger kehren zurück/Bild: ARD/Uwe Ernst

Update: Nun ist auch die Folgenanzahl für die neue Staffel von "Gefragt - Gejagt" bekannt. 87 Mal heißt es am werktäglichen Vorabend wieder "Die Jagd beginnt!". Zusätzlich wird es erneut ein XXL-Special in der Primetime mit prominenten Kandidaten geben. Darüber hinaus zeigt Das Erste die Quizshow am 22. und 29. Juni erstmals auch am Samstagvorabend um 19.10 Uhr bzw. 18.50 Uhr mit neuen Folgen - die "Sportschau" befindet sich zu diesem Zeitpunkt in einer kurzen Sommerpause.

Zuvor: Gestern übernahm das "Quizduell" mit Jörg Pilawa nach der langen "Wer weiß denn sowas?"-Staffel den Vorabendsendeplatz im Ersten um 18 Uhr. Schon jetzt steht fest, wann die nächste Stabübergabe erfolgt. Nach sechs Wochen "Quizduell" kehrt "Gefragt - Gejagt" zurück. Neue Folgen der von Alexander Bommes moderierten Quizshow sind ab dem 18. Juni montags bis freitags um 18.00 Uhr zu sehen. Freitags ist um 18.50 Uhr jeweils eine weitere Ausgabe eingeplant.

Neben Alexander Bommes sind als Jäger weiterhin Sebastian Jacoby, Sebastian Klussmann, Klaus Otto Nagorsnik sowie die letztjährigen Neuzugänge Dr. Manuel Hobiger und Dr. Thomas Kinne dabei. Bei den Jägern handelt es sich um ausgewiesene Quizprofis. Pro Folge versucht ein Team aus vier Herausforderern sein Glück gegen einen der Jäger.

Wie gewohnt erspielen die vier Kandidaten nacheinander zunächst in einer Schnellraterunde einen Geldbetrag. Dieser kann in den Einzelduellen vervielfacht werden, sofern die Kandidaten auf das Angebot des Jägers eingehen. Dafür muss allerdings eine Sicherheitsstufe weniger in Kauf genommen werden. Wählen die Kandidaten einen größeren Abstand zum Jäger, um ihren Betrag möglichst sicher ins Finale zu retten, reduziert sich ihr möglicher Gewinn. Im Finale schließlich treten die übriggebliebenen Mitspieler, die vom Jäger nicht eingeholt wurden, erneut gegen ihn an, um den gemeinsam erspielten Betrag zu gewinnen.

Das britische Vorbild "The Chase" ist bereits seit 2009 bei ITV auf Sendung und feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum. Mehr als 1400 Folgen sind bereits ausgestrahlt worden. Die deutsche Adaption lief ursprünglich ab Mitte 2012 im Abendprogramm des NDR Fernsehens, bevor sie 2015 ins tägliche Vorabendprogramm des Ersten wechselte und sich eine solide Fanbasis aufbauen konnte. Neue Ausgaben von "Gefragt - Gejagt" werden noch bis kommende Woche im Studiokomplex der Studio Hamburg GmbH in Hamburg-Tonndorf aufgezeichnet.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • JOHNNY91 schrieb am 14.05.2019, 16.54 Uhr:
    JOHNNY91Jörg Pilawa hat Lust auf mehr Quizduell. https://m.dwdl.de/a/72273
  • User 1208055 schrieb am 10.05.2019, 18.54 Uhr:
    User 1208055Herr Hobiger paßt gut in das Charaktere-Mix der Jäger, seine unprätentiöse Art hat sicher auch ihren Platz, dort im Ensemble der 'Allwissenden'... Bei den Kandidaten beobachte ich allgemein eine schleichende Qualitätsminderung.. Woran liegt das ? Fehlen genügend gebildete Bewerbende* oder setzt man auf den Unterhaltungswert von einigen - meist jüngeren - 'Rampensäuen' , die bei ihrem dann zwangsläufigen Scheitern Zuschauer-Mitleid auslösen sollen ?
  • kleinbibo schrieb via tvforen.de am 10.05.2019, 16.40 Uhr:
    kleinbiboAch, Pilawa muss nur sechs Wochen arbeiten, ich habe damit gerechnet, dass er ebenfalls ein halbes Jahr aktiv ist. Kommt Elten dann wieder zum Winterhalbjahr?
  • User 1425856 schrieb am 08.05.2019, 09.15 Uhr:
    User 1425856Endlich, endlich, endlich! Wir in unserer Familie sind so begeistert von dieser Art Unterhaltung, dass wir - wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt - auch eine Frage/Antwortspiel miteinander machen. Ich als "Leiter" habe bereits über 4'000 Fragen zusammengetragen, und zwar aus allen möglichen Wissensgebieten. Wer etwas davon für sich haben möchte, kann sich bei mir melden.
  • Fienchen schrieb via tvforen.de am 08.05.2019, 07.29 Uhr:
    FienchenIch hatte gehofft dass sie in austauschen. Humorbefreit und langweilig der Mann.
  • serienfan1313 schrieb am 08.05.2019, 06.02 Uhr:
    serienfan1313Na also !
    Es wurde auch Zeit-die lange Zeit ohne neue Folgen ist meistens ca 6 bis 8 Monate-wo nur die Wie-
    derholungen laufen.
    Richtig,Herr Hobiger hat so viel Humor wie "eingeschlafene Füsse" bzw weiss gar nicht was das ist.
    Das Wissen von Herrn Hobiger war bislang auch noch nicht grandios.
    Wenn dann mal wieder 4 Monate "Gefragt Gejagt" kommt ist das wieder mal "Intelligentes TV"-mit
    Quizfragen die kaum jemand beantworten kann-ausser dem Autor der Quizfragen-noch dazu unter extremen Zeitdruck-das ist ein klasse Konzept bislang.
    Die Kandidaten müssen vorsichtiger abwägen welche Gewinnstufe man wählt-sonst kann es schnell eine böse Überraschung bei oft vorhandener Selbstüberschätzung geben.
    Und je mehr Kandidaten im Finale-desto besser-das muss man auch mal in Betracht ziehen.
    Schade nur ,das oft Kandidaten sich bewerben die teils sehr wenig wissen bzw ziemliches Pech
    mit den Fragen haben.
    Auch der Verlust von Herrn Waldenberger ist sehr schade-weil er der beste Jäger ist der jemals
    in der Sendung mitgemacht hat und dies auch international und bei "Der Quizchampion" unter
    Beweis gestellt hat wo er alle Gegner besiegt hatte und Champion der Quizchampions wurde.
    Zum Vergleich schied der angebliche "Quizgott" Jaobi in der gleichen Sendung-Quizchampion-
    die Besten Champions ermittelten der Champion der Champions - gleich im zweiten Duell schon
    kläglich scheiterte und rausflog-das sagt wohl schon alles-K.O. in Runde 2 für Jacobi-oh je !

    Freu mich auf die Neuen Folgen.


    Nur das Quizduell könnte gerne auch mal 3 oder 4 Monate laufen-in den letzten Jahren immer nur
    ca 6 bis 8 Wochen-wahrscheinlich hat Herr Pilawa nicht mehr so viel Zeit und Lust auf sei ne al-
    ten Tage und ist immer noch beleidigt weil es sein "Paarduell" nicht mehr gibt-gottseidank !
  • WilliWinzig schrieb via tvforen.de am 07.05.2019, 20.48 Uhr:
    WilliWinzigStimmt. Der Herr Hobiger ist ja sowas von kühl und fast humorlos. Dagegen war Herr Waldenberger ja der reinste Spassmacher. Selbst Herr Nagorsnik ist gegen Herrn Hobiger voller Witz und Charme.
  • J_Doe schrieb via tvforen.de am 07.05.2019, 17.46 Uhr:
    J_DoeFreu mich. Hoffentlich wird der Hobiger in seiner zweiten Staffel etwas lockerer.