Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Hauptdarstellerin aus "Mit Schirm, Charme und Melone" wurde 94 Jahre alt
Honor Blackman (1925 - 2020)
Eon Productions Ltd.
"Goldfinger"-Star Honor Blackman ist tot/Eon Productions Ltd.

Ihr Name als Bond Girl schenkte ihr immer wieder ungläubige Blicke - und genau das mochte sie daran. Honor Blackman wurde weltberühmt als Pussy Galore aus dem dritten James-Bond-Film  "Goldfinger". Bereits zuvor hatte sie sich als schlagfertige Cathy Gale aus  "Mit Schirm, Charme und Melone" ein Millionenpublikum erobert. Insgesamt war Blackman acht Jahrzehnte lang als Schauspielerin aktiv. Nun ist sie im Alter von 94 Jahren verstorben.

In einem Statement gegenüber der britischen Tageszeitung The Guardian würdigte ihre Familie Blackman als "außerordentliche Mischung aus Schönheit, Köpfchen und physischer Ausdauer": "Wir sind sehr traurig, dass wir den Tod von Honor Blackman verkünden müssen. Sie starb friedlich eines natürlichen Todes in ihrem Zuhause in Lewes, Susex. (...) Sie war nicht nur eine innig geliebte Mutter und Großmutter, Honor war eine Schauspielerin mit großem kreativen Talent (...). Dank ihrer Disziplin erzielte sie den Status einer Ikone in Film und Entertainment."

Honor Blackman wuchs im Osten Londons in einer Familie der Mittelschicht auf und konnte zunächst erste kleine Rollen in Filmen wie  "Die letzte Nacht der Titanic" und  "Edgar Wallace"-Verfilmungen verbuchen. Ihr absoluter Durchbruch erfolgte 1962, als sie in "Mit Schirm, Charme und Melone" die Rolle von John Steeds neuer Spionage-Partnerin Cathy Gale erhielt, die sie zwei Staffeln lang verkörperte. In Deutschland feierten diese legendären Folgen erst durch die Ausstrahlung ab Dezember 2010 auf arte ihre Free-TV-Premiere.

Für ihre Rolle in "The Avengers" (Originaltitel) trainierte Blackman Judo und ihre Kampfkunst-Fähigkeiten verhalfen ihr schließlich zu der Hauptrolle als Bond Girl Pussy Galore in "Goldfinger". An der Seite von Sean Connery spielte sie so in dem bis heute vielleicht berühmtesten und als Klassiker am meisten respektierten 007-Abenteuer. Allerdings bedeutete die Rolle auch, dass sie "Mit Schirm, Charme und Melone" verlassen musste, sodass Diana Rigg als Emma Peel an ihre Stelle trat.

Zu Blackmans weiteren bekannten Rollen zählen die der rachsüchtigen Göttin Hera in  "Jason und die Argonauten" und als Laura West in der britischen Sitcom  "The Upper Hand", in der sie sechs Jahre lang zu sehen war. Gastauftritte absolvierte sie außerdem in Kultserien wie  "Doctor Who",  "Columbo" und  "Coronation Street". Daneben stand sie immer wieder in bekannten Musicals wie "The Sound of Music", "My Fair Lady" oder "Cabaret" auf der Bühne. Zuletzt war die Schauspielerin noch mit ihrer Ein-Frau-Show "Honor Blackman as Herself" auf Tour, in der sie ihr Leben im Rampenlicht Revue passieren ließ.

Abseits von Leinwand und Bildschirm war Honor Blackman stets sozial und politisch engagiert. Sie machte Wahlkampf für die britischen Liberalen und sah sich als Republikanerin. Dies zog auch nach sich, dass sie 2002 die ihr durch die Krone anerdachte Ernennung zum Commander of the Order of the British Empire aus Gewissensgründen ausschlug. So wurde aus ihr eben nicht Dame Honor Blackman. Zwei Mal war Blackman verheiratet, aus den geschiedenen Ehen gingen ihre beiden Kinder Lottie und Barnaby hervor.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Spenser schrieb via tvforen.de am 10.04.2020, 23.57 Uhr:
    Rikko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe Honor Blackman zuletzt in "Mit Schirm,
    > Charme und Melone" auf DVD als Partnerin von John
    > Steed gesehen und bewundert.

    Ja, ich auch...primär bleibt sie für mich immer Cathy Gale, die zweitbeste Partnerin (nach Emma), die John Steed jemals hatte :) Schaue mir die Folgen mit ihr gerade wieder an seit einigen Wochen.
  • Rikko schrieb via tvforen.de am 08.04.2020, 11.09 Uhr:
    Ich habe Honor Blackman zuletzt in "Mit Schirm, Charme und Melone" auf DVD als Partnerin von John Steed gesehen und bewundert.
  • LonesomeCowboy schrieb via tvforen.de am 07.04.2020, 14.12 Uhr:
    Stimmt. Ich glaube ich hatte einen Blackout. Ich habe nämlich noch etwas total vergessen:

    Wie konnte ich "Domino" Claudine Auger nur vergessen, die erst im Dezember verstarb? :-(
    Vor allem ist Sie neben "Solitaire" Jane Seymour auch noch mein Lieblings-Bondgirl :-/
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 07.04.2020, 13.36 Uhr:
    Laut Wikipedia war auch Diana Rigg älter als George Lazenby in "Im Geheimdienst Ihrer Majestät", und sie war auch eine leading Lady.
    Aber trotzdem standen sie beide in der Blüte ihrer Jahre, genauso wi Honor Blackman, als sie Pussy Galore spielte.
  • LonesomeCowboy schrieb via tvforen.de am 07.04.2020, 10.46 Uhr:
    Sorry, ich vergaß Zena Marshall (Ms Taro aus Dr. No), die war auch 5 Jahre älter als Connery, aber von den leading ladies war halt nur Honor Blackman älter.
  • LonesomeCowboy schrieb via tvforen.de am 07.04.2020, 10.26 Uhr:
    @Thinkerbelle:
    Ja, aber das erste leading Bondgirl ;-) Von den leading ladies war Sie auch die einzige, die älter als der Bonddarsteller war. Nur die Monica Belluci war auch älter als Craig, diese hatte aber nur eine kleine Rolle.
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 07.04.2020, 01.01 Uhr:
    Wieder ist ein Bondgirl von uns gegangen. Leider ist dieser Titel nur auf der Leinwand mit ewiger Jugend behaftet. Im echten Leben werden auch sie älter. 94 Jahre ist ein schönes Alter.

    Möge sie in Frieden ruhen!
  • siebentöter schrieb via tvforen.de am 06.04.2020, 23.54 Uhr:
    Eine sehr schöne Frau gewesen! Aber alles ist endlich!...
  • Tom_Cat schrieb am 06.04.2020, 23.43 Uhr:
    Honor Blackman ist somit das erste richtige Haupt-Bondgirl, welches gestorben ist, aber auch die älteste der Leading Ladies. R.I.P.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds