Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Gotham" und "The Flash": Doppelstart bei ProSieben Fun Ende Januar

12.12.2014, 10.21 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Pay-TV-Premiere kurz vor Free-TV-Start im Februar
Bild: Warner Bros. TV
"Gotham" und "The Flash": Doppelstart bei ProSieben Fun Ende Januar/Bild: Warner Bros. TV

In dieser Woche hatte ProSieben in einem in mehreren Tweets veröffentlichten Ausblick auf Highlights des neuen Jahres die Ausstrahlung der beiden US-Serien "Gotham" und "The Flash" für den Februar als Free-TV-Premiere angekündigt. Bereits in dem Umfeld wurde wunschliste.de bestätigt, dass "Gotham" vorab auch im Pay-TV ausgestrahlt werden soll. Nun gesellt sich auch "The Flash" hinzu.

Die beiden Serien, die ihren Ursprung im Universum von DC Comics haben, feiern demnach ihr Deutschlandpremiere am 29. Januar. Den Auftakt der Primetime bei ProSieben Fun macht ab 20.15 Uhr eine Doppelfolge "Gotham", ab 22:00 Uhr folgt "The Flash", ebenfalls mit einer Doppelfolge.

Für beide Serien sind beim Sender jeweils elf Folgen angekündigt. Nachdem sie in den USA erst im Herbst gestartet waren, sind derzeit zur Weihnachtspause in den USA von "Gotham" bei FOX zehn Folgen und von "The Flash" bei The CW neun Folgen ausgestrahlt.

Das Prestigeprojekt "Gotham" handelt von der Vorgeschichte der Batman-Handlung. Im Zentrum steht Batmans späterer Vertrauter Commissioner James Gordon (Ben McKenzie). Nach einer Zeit beim Militär kehrt er als Detective in seine Heimatstadt zurück. Dort herrschen Korruption und Ungerechtigkeit - ein Klima, in dem Batams spätere Gegenspieler wie Catwoman, der Pinguin oder der Riddler ebenso heranwachsen wie Bruce Wayne. Hauptrollen neben McKenzie haben Donal Logue ("Life"), David Mazouz ("Touch"), Zabryna Guevara, Sean Pertwee, Robin Lord Taylor, Erin Richards, Camren Bicondova, Cory Michael Smith und Jada Pinkett Smith ("HawthoRNe").

"The Flash" ist ein Spin-Off von "Arrow" und wird vom gleichen Produzentenstab um Greg Berlanti betreut. Der Tatorttechniker Barry Allen (Grant Gustin) wurde bei einer Explosion in den S.T.A.R. Labs von einem Blitz getroffen. Nach mehreren Monaten im Koma erwacht er und ist nun selbst blitzgeschwind. Zusammen mit dem für die Explosion verantwortlichen Wissenschaftler Dr. Harrison Wells (Tom Cavanagh, "Ed - Der Bowling-Anwalt") sowie dessen Assistenten Dr. Caitlin Snow (Danielle Panabaker, "Shark") und Cisco Ramon (Carlos Valdes) macht sich Barry daran, ebenfalls von der Explosion veränderte Menschen - Metahumans - in die Schranken zu weisen. Gleichzeitig versucht er den mysteriösen Mord an seiner Mutter aufzuklären, für den sein Vater Henry (John Wesley Shipp) einst verurteilt wurde. Nach dem Verlust von Vater und Mutter wuchs Barry beim Cop Joe West (Jesse L. Martin) auf, in dessen gleichalte Tochter Iris (Candice Patton) er heimlich verliebt ist. Den Cast komplettiert Rick Cosnett als Detective Eddie Thawne, Joes junger Partner im Polizeidienst.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 28.12.2014, 17.09 Uhr:
    faxe61Danke für die ausführliche Antwort, Mr.Silver.
    Dann werde ich mal in Flash reinschauen.
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 28.12.2014, 13.07 Uhr:
    Mr.SilverSuperheldenserien waren noch nie des deutschen, ist so. Ich bin Comic Konsument, zu 95% Dc Comics, deswegen bin ich imit allen DC Universen der einzelnen Helden vertraut, zu Flash kann man sagen sie toppt Arrow zur zeit um weiten, Arrow hat in der dritten Staffel so etwas von nachgelassen,
    da hat auch das Midseasonfinale nichts reissen können.
    Bei Flash wird systematisch das Universum von Flash ausgebaut, die SFX können sich sehen lassen, sind für eine Serie fast schon over the top.
    Wer bei Gotham erwartet Batman zu sehen wird enttäuscht, die Serie ist auf Jim Gordon zugeschnitten, also pre Batman, es wird die Entwicklung aller zukünftigen(wichtigen) Schurken gezeigt, in irgendeinen anderen Foren hat so ein Trottel etwas von angeblichen Batman Gegnern geschrieben, wenn ich so etwas lese, kriege ich eine Halskrause, absoluter bullshit ...
    Dc liegt im Serien Konzept absolut vor Marvel, AoS ist dermassen Langweilig und ein lahmer versuch
    Film und Tv Projekte zusammen zubringen, was nicht klappt, genauso der lahme versuch von Marvel,
    das DC-The new 52 Konzept mit Marvel Now zu kopieren, klappt nicht.
    Mal schauen wie lange es dauert bis Wolverine wieder von den Toten aufersteht, wie lange der neue Captain America agiert oder der weibliche Thor am Steuer steht.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 27.12.2014, 23.42 Uhr:
    faxe61Mr.Silver schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zum Glück schaue ich beide Serien im Original,
    > bei beiden geht der Synchrondaumen in den Keller,
    > ich schätze mal das die Serien nach 5 oder 4
    > Folgen den gang in den Pro 7 Serienkeller
    > antreten.
    > Wird dem deutschen verwöhnten
    > gehirnausgeschalteten Tv Konsumenten nicht
    > gefallen.


    Ich habe beide noch nicht gesehen.
    Zur Zeit laufen mir zu viele "Superhelden" - Verfilmungen.
    Daher kann ich den letzen Satz von dir nicht wirklich beurteilen.

    Das würde bedeuten: Beide Serien haben schon ein wenig "Tiefgang" bei der Handlung?
    Das war jetzt nicht abwertend, etc. gemeint.
    Bei der ersten Staffel von Arrow war ich auch dabei. Bei der zweiten Staffel bin ich ausgestiegen.
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 27.12.2014, 23.05 Uhr:
    Mr.SilverZum Glück schaue ich beide Serien im Original, bei beiden geht der Synchrondaumen in den Keller,
    ich schätze mal das die Serien nach 5 oder 4 Folgen den gang in den Pro 7 Serienkeller antreten.
    Wird dem deutschen verwöhnten gehirnausgeschalteten Tv Konsumenten nicht gefallen.
  • Dexter Morgan schrieb via tvforen.de am 27.12.2014, 20.30 Uhr:
    Dexter MorganDer Trailer ist nett gemacht, aber ProSieben ist leider zuzutrauen, die Serien innerhalb kürzester Zeit wegen der Quote aus dem Programm zu nehmen, leider...
  • ftde schrieb via tvforen.de am 27.12.2014, 17.36 Uhr:
    ftdeJetzt hat ProSieben Trailer zu beiden Serien veröffentlicht, die am 10. Februar dann auch dort starten:
    https://www.sevenonemedia.de/web/sevenone/flashgotham
  • serieone schrieb am 12.12.2014, 18.12 Uhr:
    serieoneSuper, dann schau ich bei Pro7fun.