Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zum 25. Geburtstag: 25 Episoden aus 25 Jahren
ARD/NDR

Zum 25-jährigen Jubiläum der ARD-Vorabendserie  "Großstadtrevier" plant die ARD einen sechsmonatigen Festakt. Am 19. April beginnt die Ausstrahlung einer "Jubiläums-Edition" mit 25 Episoden aus 25 Jahren. Zusätzlich zum regulären Montagstermin werden die Highlight-Folgen jeden Dienstag um 18.50 Uhr ausgestrahlt.

Das Jubiläumsprogramm beginnt mit der Premierenfolge "Mensch, der Bulle ist 'ne Frau", die am 16. Dezember 1986 im NDR-Fernsehen ausgestrahlt wurde. Damals waren junge Polizistinnen wie Ellen Wegener (Mareike Carrière), die an der Seite von Hauptwachtmeister Richard Block (Arthur Brauss) ermittelte, noch eine Rarität. Krimi-Altmeister Jürgen Roland schrieb dieses und weitere Drehbücher für das "Großstadtrevier", übernahm in 47 Folgen die Regie und zog sich bisweilen auch selbst eine Polizeiuniform an. Wiederholt wird auch die Folge mit dem offiziellen Einstieg von Jan Fedder als Dirk Matthies (Folge 37: "Der Neue"). In der ebenfalls ausgewählten 14. Episode ("Kälteeinbruch") war der Hamburger allerdings bereits in einer Nebenrolle mit von der Partie.

Berücksichtigt wurden für die "Jubiläums-Edition" dramatische, amüsante und emotionale Highlights, Schlüsselepisoden sowie Ein- bzw. Ausstiege von prägenden Schauspielern wie Mareike Carrière, Andrea Lüdke, Dorothea Schenck oder Peter Heinrich Brix. Prominente Gastdarsteller wie Heidi Kabel, Freddy Quinn oder Diether Krebs sind ebenso zu sehen wie Saskia Fischer an der Seite ihrer Mutter Nicole Heesters oder Jan Fedder in einer Doppelrolle. "Diese Auswahl repräsentiert, was das 'Großstadtrevier' im Inneren ausmacht: Es entwickelt sich, behält aber seine Identität und Authentizität. Das ist meiner Ansicht nach das Geheimnis des Erfolgs", glaubt der verantwortliche NDR-Redakteur Bernhard Gleim. "Mit den frühen Folgen wollen wir auch Jürgen Roland ehren. Er hat uns diese Serie geschenkt."

Mit der Wiederholung alter Folgen wird allerdings nicht nur der Geburtstag gefeiert. Die ARD wärmt zugleich schon einmal den Sendeplatz vor: Ab Herbst sollen humorvolle regionale Krimireihen nach den Vorbildern "Großstadtrevier" und  "Mord mit Aussicht" das werktägliche Vorabendprogramm dauerhaft bereichern (wunschliste.de berichtete).

Die Jubiläums-Edition im Überblick:

Folge 1: Mensch, der Bulle ist ‘ne Frau (Erstausstrahlung: 16.12.1986)
Folge 9: Große Haie, kleine Fische (Erstausstrahlung: 10.2.1987)
Folge 14: Kälteeinbruch (Erstausstrahlung: 20.12.1988)
Folge 21: Katzenjani (Erstausstrahlung: 2.1.1991)
Folge 36: Fährmann hol' röver (Erstausstrahlung: 11.4.1991)
Folge 37: Der Neue (Erstausstrahlung: 6.10.1992)
Folge 51: Brüderchen (Erstausstrahlung: 7.12.1993)
Folge 61: Ellens Abschied, Teil I (Erstausstrahlung: 25.1.1994)
Folge 62: Ellens Abschied, Teil II (Erstausstrahlung: 1.2.1994)
Folge 85: Der Funkspruch (Erstausstrahlung: 11.4.1995)
Folge 90: Ein neuer Kollege (Erstausstrahlung: 31.12.1996)
Folge 111: Lug & Trug (Erstausstrahlung: 3.6.1997)
Folge 124: Tanjas Entscheidung (Erstausstrahlung: 27.10.1998)
Folge 125: Aller Anfang ist schwer (Erstausstrahlung: 25.3.1999)
Folge 139: Miss Marple (Erstausstrahlung: 14.3.2000)
Folge 157: Klau am Bau (Erstausstrahlung: 27.11.2001)
Folge 164: Das Findelkind (Erstausstrahlung: 4.2.2002)
Folge 179: Ein Tag wie jeder andere (Erstausstrahlung: 27.1.2003)
Folge 206: Urlaubsfreuden (Erstausstrahlung: 5.4.2004)
Folge 217: Der doppelte Matthies (Erstausstrahlung: 14.3.2005)
Folge 236: Der Sheriff von Cranz (Erstausstrahlung: 24.4.2006)
Folge 246: Gefallene Engel (Erstausstrahlung: 2.4.2007)
Folge 262: Von Träumen und Schiffen (Erstausstrahlung: 5.5.2008)
Folge 286: Muttertag (Erstausstrahlung: 4.1.2010)
Folge 289: Bretter, die die Welt bedeuten (Erstausstrahlung: 25.1.2010)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • DerKelte schrieb via tvforen.de am 08.03.2011, 11.18 Uhr:
    In jedem Fall bemerkenswert ist, dass das Erste zur Primetime dermaßen alte Folgen ausstrahlen will.
    Oder wann kam denn das letzte Mal eine Fernseh-Produktion aus den 80ern im Ersten? Das muss Jahre her sein!
    Auch wiederholt das Hauptprogramm der ARD schon ewig kaum noch "Tatort"-Folgen, die vor der Jahrtausendwende gedreht wurden.

    Der Kelte
  • JPJ schrieb via tvforen.de am 08.03.2011, 07.33 Uhr:
    Meine Fresse, wat' ein Gesülze um die xte Wiederholung der Wiederholung.

    Nichts gegen die Serie. Ich habe sie von Folge 1 an geguckt und wohl auch die meisten Folgen gesehen. Aber das jetzt als 'Jubiläums-Edition' anzupreisen, ist schon irgenwie dreist.

    JPJ

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds