Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zwei neue Ausgaben im Mai
"Denn sie wissen nicht, was passiert": Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk
Bild: MG RTL D / Frank Hempel
Künftig live: RTL schraubt an "Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show"/Bild: MG RTL D / Frank Hempel

Mit "Denn sie wissen nicht, was passiert" hat RTL im vergangenen Sommerprogramm eine neue XXL-Spielshow mit den Entertainment-Titanen Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger an den Start gebracht. Die vierstündige Sendung war ein Highlight im Sommer, das sich inhaltlich und quotentechnisch mit jeder Ausgabe steigern konnte. Nun steht fest: Die Show kehrt im Mai mit einer weiteren Verbesserung zurück. RTL hat auf einen häufigen Kritikpunkt reagiert und wird sie künftig nicht als Aufzeichnung, sondern live am Samstagabend ausstrahlen. Vorerst zwei neue Ausgaben sind angekündigt.

Am 4. und 11. Mai werden sich Schöneberger, Gottschalk und Jauch live der Herausforderung stellen, ohne Netz und doppelten Boden, aber mit viel Schlagfertigkeit, Spielfreude und Improvisationstalent auf den ihnen unbekannten Ablauf des Abends zu reagieren. Denn an der Grundprämisse der Show ändert sich nichts: Das Trio weiß zu Beginn der Show weder, wer von ihnen moderieren wird, noch, wer als Team spielen wird. Auch, gegen welche prominenten Kandidaten sie antreten werden, ist eine Überraschung. Es warten zahlreiche amüsante Aktionsspiele und Quizrunden auf sie. Die zwei Teams spielen jeweils für einen Publikumskandidaten, der die Chance auf einen Gewinn von 50.000 Euro hat.

Die erste Staffel bestand aus vier Shows, die wöchentlich vom 18. August bis zum 7. September ausgestrahlt wurden. In der selbstgewählten Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen holte RTL nach Senderangaben solide 13,4 Prozent Marktanteil. In der klassischen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen waren in der Spitze sogar 17,7 Prozent drin. In unserer ausführlichen Kritik kamen wir zu dem Fazit, dass die Show zwar nicht bahnbrechend ist, aber beste Kindergeburtstagsunterhaltung für Erwachsene bietet (zum Review).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 20.03.2019, 18.02 Uhr:
    HelmprobstTV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RTL hat auf einen häufigen Kritikpunkt
    > reagiert und wird sie künftig nicht als
    > Aufzeichnung, sondern live am Samstagabend
    > ausstrahlen.

    Super! Schön, dass ein Sender auch mal lernfähig ist und die Schwachstelle einer Sendung erkennt und nachbessert. Termin wird schon mal fest im Kalender notiert, ich bin dabei - hoffentlich funktioniert es, damit künftig sich vielleicht auch wieder andere trauen "live" zu machen. Das war ja auch der Reiz an Eltons Schätz-Show bei Pro7.