Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Premiere für Neuzugang Paula Kalenberg
"Letzte Spur Berlin": Jessica Papst (Paula Kalenberg, l.) ist die Neue im Team
Bild: ZDF/Oliver Feist
"Letzte Spur Berlin": Starttermin für neue Staffel steht fest/Bild: ZDF/Oliver Feist

Oliver Radek und sein Team nehmen wieder die Fährten von vermissten Personen auf. Am 28. Februar startet die mittlerweile neunte Staffel von "Letzte Spur Berlin" im ZDF. Mit 13 neuen Folgen meldet sich das Krimidrama auf dem gewohnten Sendeplatz am Freitagabend um 21.15 Uhr zurück und hat auch einen Neuzugang im Gepäck.

Paula Kalenberg ("Die Wolke") verstärkt als Jessica Papst das Team der Vermisstenstelle und ist damit die Vertretung für Lucy Elbe (Josephin Busch), deren Figur an einem Auslandsprogramm in Schweden teilnimmt. Jessica gerät praktisch sofort mit Alexander (Aleksandar Radenkovic) aneinander. Der wird nach dem Tod seiner Schwester noch immer von Albträumen geplagt. Er weiß nicht, ob er aktuell die Kraft dafür hat, eine Newcomerin in die Arbeit einzuführen.

Viel Zeit für Theorie bleibt ohnehin nicht, der erste neue Fall hält das Team in Atem. Eines Morgens verabschiedet sich der junge Anwalt Martin Siebert (Christian Natter) liebevoll von seiner Frau Magda (Karoline Teska), er ist auf dem Weg zur Arbeit. Später taucht er am Spreeufer wieder auf, total benommen und verdreckt. Er ergreift die Flucht und bleibt verschwunden.

Das Team befragt auch Martins strengen Vater Rudolf (Kai Maertens) zu den mysteriösen Vorgängen, doch dieser bleibt auffallend kühl. Als die Ermittler Martins Anwaltskanzlei und deren Büroleiterin Verena Silbermann (Nina Kronjäger) genauer unter die Lupe nehmen, stellen sie fest, dass dort nichts so ist, wie es Martin seiner schwangeren Frau über Monate hinweg vorgegaukelt hat. Er hatte sich in eine ausweglose Situation manöveriert. War eine Verzweiflungstat vielleicht sein einziger Ausweg?

In weiteren neuen Fällen bekommt es das Team um Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und Mina Amiri (Jasmin Tabatabai) unter anderem mit einem Gedächtnismanipulator, einem Stammtisch für Asexuelle, einem Telefonseelsorger und einem Internet-Kinderstar zu tun. Schließlich steht auch noch ein 90-Minüter an, in dem es um ein gemeinsames Geheimnis von gleich drei vermissten Personen gehen wird.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare