Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zweite Staffel der ZDF-Comedyserie
"Eichwald, MdB"
Bild: ZDF und Maor Waisburd
Nach vier Jahren: "Eichwald, MdB" kehrt zurück/Bild: ZDF und Maor Waisburd

Die Mühlen der Öffentlich-Rechtlichen mahlen manchmal extrem langsam. Aktuelles Beispiel: "Eichwald, MdB". Im April 2015 hat ZDFneo vier Folgen der Polit-Satire ausgestrahlt. Mitte 2017 teilte der Mainzer Sender mit, dass eine zweite Staffel produziert wird. Im Frühjahr 2018 fanden die Dreharbeiten statt - und ein weiteres Jahr später werden die neuen Folgen nun tatsächlich ausgestrahlt. Wie eine Sendersprecherin gegenüber DWDL bestätigte, schafft es die Serie ins ZDF-Hauptprogramm und übernimmt als Sommervertretung ab dem 14. Juni den "heute-show"-Sendeplatz freitags um 22.30 Uhr.

Bernhard Schütz schlüpft wieder in die Rolle des Bundestagsabgeordneten Hans-Josef "Hajo" Eichwald, der seinen Bochumer Wahlkreis mit kaum 300 Stimmen Vorsprung gegen einen jungen Rechtspopulisten verteidigen konnte. Ein Dopingskandal im deutschen Fußball hat politische Konsequenzen. Jahrzehntelang wurde systematisches Doping betrieben. Nun droht deutschen Teams der Ausschluss von sämtlichen internationalen Wettbewerben. Durch seine jahrelange Arbeit im Sportausschuss wird Eichwald ins Rampenlicht gezerrt und die Medien wühlen in seiner Vergangenheit. Wie gehabt kann Eichwald allerdings erneut nicht auf Verstärkung durch sein Team bauen, weil es mit Patenschaften für syrische Flüchtlinge, eigenen lokalpolitischen Ambitionen und einer Schwangerschaft selber einige Probleme zu bewältigen hat.

Der Cast bleibt unverändert: Lucie Heinze spielt die junge, schlagfertige Büroleiterin Julia, Rainer Reiners ist Eichwalds alter Weggefährte und Referent Berndt und Leon Ullrich verkörpert den mit allen digitalen Wassern gewaschenen Kollegen Sebastian. In Nebenrollen sind unter anderen wieder Maren Kroymann als Fraktionschefin Birgit Hanke und Robert Schupp als Uwe Bornsen zu sehen.

Stefan Stuckmann fungierte erneut als Showrunner und Autor, während Fabian Möhrke Regie führte. Zur Einstimmung auf die neuen Folgen wiederholt das ZDF am 3. Juni ab 23.50 Uhr noch einmal die erste Staffel am Stück.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Frau Pudlich schrieb am 24.04.2019, 19.33 Uhr:
    Frau PudlichSuper toll wäre es, wenn der Sender etwas in die Ton-Nachbearbeitung investieren würde. Dann könnte man die Dialoge auch akkustisch verstehen. Leider ist das bei deutschen Produktionen fast immer das Manko - weshalb ich lieber die Ami-Serien schaue. Die Synchronisation ist immer zu verstehen und man muss nie fragen..... "Hä? Hast du das jetzt verstanden? Äh, ich nicht....."