Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Narcos: Mexico": Netflix mit ausführlichem Trailer zum Reboot

18.10.2018, 16.28 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Der US-Kampf gegen Drogen wandert von Kolumbien nach Mexiko
Michael Peña als Kiki Camarena in "Narcos: Mexico"
Bild: Carlos Somonte/Netflix
"Narcos: Mexico": Netflix mit ausführlichem Trailer zum Reboot/Bild: Carlos Somonte/Netflix

Ursprünglich war es als vierte Staffel von "Narcos" geplant, doch durch den neuen Handlungsort und die neuen Figuren wurden die neuen Folgen der Serie zum Spin-Off "Narcos: Mexico" umgemünzt. Nachdem die ersten drei Staffeln den Kampf der USA gegen kolumbianische Drogen zeigten, ändert sich der Fokus in den neuen Folgen gen Mexiko. Netflix veröffentlicht die neue Serie am 16. November und hat dazu nun einen langen Trailer zur Verfügung gestellt.

"Narcos: Mexico" (Synchronfassung, teils OmU)

Die neue Serie untersucht, wie aus dem unorganisierten mexikanischen Drogenhandel das organisierte Guadalajara-Kartell wurde - was in den 1980ern geschah, als Félix Gallardo (Diego Luna, "Rogue One: A Star Wars Story") dort die Führung übernahm und eine straffe Organisation durchsetzte. Gallardo wird als ambitionierter Drogenboss beschrieben, der durchaus seine wohltätigen Seiten hatte und seinen Freunden gegenüber loyal war. Aber letztendlich ordnete er alles seinen ehrgeizigen Zielen unter. Er geht als einer der größten Narcos in die mexikanische Geschichte ein.

Parallel soll die Entstehung des US-amerikanischen War on Drugs aufgezeigt werden. Hier ist der von Michael Peña gespielte DEA-Agent Kiki Camarena die zentrale Figur. Der ist für den neuen Auftrag mit seiner Familie von Kalifornien ins mexikanische Guadalajara gezogen - und hat noch keine Ahnung, dass es zum größten Einsatz seines Lebens werden wird, in dem eine tragische Verkettung von Ereignissen dafür sorgen wird, dass der Drogenhandel und der Kampf dagegen für immer ein neues Gesicht erhalten.

Eine weitere Hauptrolle als US-Agent hat Matt Letscher ("The Flash"), der James Kuykendall spielt.

Weitere Rollen werden von Tenoch Huerta, Joaquín Cosio, Teresa Ruiz, Alyssa Diaz und José María Yazpik gespielt. Gaumont Television hat "Narcos: Mexico" für Netflix produziert. Eric Newman ist erneut ausführender Produzent und Showrunner.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • FFrank schrieb am 23.10.2018, 19.40 Uhr:
    FFrank@J_Doe

    ....einfach reingucken oder sein lassen !
    (niemals ausgelutscher Kommentar )
    😎
  • J_Doe schrieb via tvforen.de am 20.10.2018, 07.30 Uhr:
    J_DoeEscobar, El Chapo und jetzt dieser Mexikaner. Ist das Thema Drogenbaron nicht irgendwann ausgelutscht?

    Im Grunde sind es immer dieselben Geschichten mit anderen Personen.