Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

[April, April!] "Pumuckl im Beauty Palace": Neuauflage mit YouTube-Star Bibi

01.04.2019, 09.13 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Prime Video bestellt überraschende Fortsetzung
Bianca "Bibi" Heinicke mit dem Pumuckl
Bild: Buchagentur Intermedien GmbH/Bibis Beauty Palace (c/o Julian Claßen & Bianca Heinicke GbR)/Komposition TV Wunschliste
[April, April!] "Pumuckl im Beauty Palace": Neuauflage mit YouTube-Star Bibi/Bild: Buchagentur Intermedien GmbH/Bibis Beauty Palace (c/o Julian Claßen & Bianca Heinicke GbR)/Komposition TV Wunschliste

April, April! Nein, es wird keine "Pumuckl"-Neuauflage mit YouTube-Star Bibi geben - zumindest noch nicht. Einige von euch haben den Braten gerochen, andere hingegen einfach nur gehofft, dass die Meldung nicht stimmt. ;-)

Damit hätte wohl kaum jemand gerechnet: Pumuckl, der kleine Kobold mit den roten Haaren, wird in diesem Jahr ein überraschendes Comeback feiern. Erst vor wenigen Monaten nahm der Streamingdienst Prime Video von Amazon den Klassiker "Meister Eder und sein Pumuckl" in sein Angebot auf (TV Wunschliste berichtete). Der Zuspruch war enorm: Aktuell ist die Kinderserie aus den 1980er Jahren in Deutschland die mit Abstand am häufigsten abgerufene Serie auf Prime Video. Dies hat den Dienst dazu veranlasst, eine Fortsetzung in Auftrag zu geben - und die hat es in sich.

Eine Schreinerwerkstatt als Handlungsort erschien den Verantwortlichen als nicht mehr zeitgemäß. Um die beliebte Figur für eine neue Generation von Kindern interessant zu machen, wurde eine Zusammenarbeit mit der YouTuberin Bianca "Bibi" Heinicke eingegangen. Die 26-Jährige zählt zu den erfolgreichsten deutschen Influencerinnen überhaupt. Ihren YouTube-Kanal "BibisBeautyPalace" haben sagenhafte 5,6 Millionen Nutzer abonniert. In ihren Videos gab sie anfangs vor allem Tipps zu Themen wie Mode, Kosmetik und Lifestyle. Zuletzt stellte sich Bibi auf ihrem Kanal allerdings auch diversen Challenges und versuchte sich im Comedy-Sektor. Die neue Pumuckl-Serie soll genau in diesem Bibi-Universum spielen, um näher an der Lebenswirklichkeit der jungen Zielgruppe zu sein. Sie trägt den Arbeitstitel "Pumuckl im Beauty Palace".

Der kleine Kobold lebt zusammen mit Bibi und ihrem Ehemann Julian Claßen ("Julienco"), die in der Serie überzeichnete, fiktionale Versionen ihrer selbst spielen. Pumuckl versteckt Make-up-Pinsel, künstliche Wimpern und Haarsprays - und macht den beiden das Leben schwer, während sie versuchen, neue Videos zu produzieren. Doch auch gemeinsam hecken Pumuckl, Bibi und Julian freche Streiche aus - beziehungsweise Pranks, wie sie neudeutsch genannt werden. Zum festen Cast zählen neben Bibi und Julian auch Oliver Pocher als Manager, Horst Lichter als Trödelhändler, Isabel Varell als Tante Isabel, Marc Weide als Zauberer und Anja Kruse als anstrengende Nachbarin. Geplant sind zudem Gastauftritte weiterer YouTube-Stars. So wurden für Episodenrollen bereits Dagi Bee, Sami Slimani, Gronkh, Freshtorge, Shirin David, Joyce Ilg und Faye Montana verpflichtet. Pumuckl selbst soll von den beiden Zwillingsbrüdern Roman und Heiko Lochmann, besser bekannt als Die Lochis, gesprochen werden.

"Ich freue mich total über dieses Angebot! Ich habe selbst früher die Geschichten mit dem Pumuckl geliebt", so Bianca Heinicke. "Es ist für mich eine große Ehre, den kleinen Kobold meinen Followern nahezubringen, die vielleicht noch zu jung waren, um die alte Serie zu kennen. Ich betrachte es auch als Chance, um mein schauspielerisches und komödiantisches Talent unter Beweis zu stellen."

Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer von Prime Video Deutschland: "In unserem Portfolio an Eigenproduktionen fehlte bislang noch eine Kinderserie. Nach den überwältigenden Abrufzahlen der klassischen 'Pumuckl'-Serie war für uns schnell klar: Wir müssen für Nachschub sorgen. Mit Bianca Heinicke als Idol der Generation YouTube konnten wir unsere absolute Wunschkandidatin als Hauptdarstellerin gewinnen. Ich bin davon überzeugt, dass es uns gemeinsam gelingen wird, die Pumuckl-Geschichten zeitgemäß ins Jahr 2019 zu übertragen."

Wie früher soll Pumuckl auf der Grundlage der Illustrationen von Barbara von Johnson als 2D-Zeichentrickfigur in Realfilmsequenzen verschmolzen werden. Vorerst zehn 20-minütige Folgen von "Pumuckl im Beauty Palace" sind geplant, die noch in diesem Jahr veröffentlicht werden sollen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • serieone schrieb am 02.04.2019, 16.24 Uhr:
    serieoneZum Glück nur ein Scherz.
  • jeanyfan schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 20.53 Uhr:
    jeanyfanIch fand den Aprilscherz gar nicht mal so schlecht und hatte ihn am Anfang tatsächlich geglaubt.
    In der Medienwelt halte ich mittlerweile gar nichts mehr für unmöglich.
  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 19.38 Uhr:
    faxe61Auf dem vermeintlichen April-Scherz lasse ich mal eine Aussage folgen:

    "Die 26-Jährige zählt zu den erfolgreichsten deutschen Influencerinnen überhaupt."

    Es gibt nur den Influencer, der beinhaltet auch die weibliche Form.
    Es gibt auch nur Worker, keine Workerin.
    Die Begriffe kommen aus dem englischem.

    Werden diesen Begriffe in Deutschland jetzt schon zur gegendert?
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 19.09 Uhr:
    SvetaPaula Tracy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na ja, wenn es ein Aprilscherz ist, dann eher ein
    > nicht so guter. Wen interessiert denn Youtube-Star
    > Bibi? (Bis vor kurzem wusste ich nicht mal, wer
    > das ist). Von daher hätte ich jemanden
    > ausgewählt, den auch alle im Forum kennen
    > (könnten). Einzig allein die Auswahl des "festen
    > Casts" lässt auf einen Aprilscherz schließen.

    Immerhin kennen sie 5,6 Millionen unreife und/oder dumme Menschen die ihren YT-Kanal abonniert haben. Größtenteils bedient sie wohl die Zielgruppe der Kinder und Frühjugendlichen, aber das scheint ja auch lohnend zu sein - frag mal Justin Bieber.
    Von daher ist die Pumuckel-Idee gar nicht so weit hergeholt und das viele Künstler der Spur des Geldes folgen ist doch normal. Also der "Cast" würde schon soweit in Ordnung gehen denke ich.
    Heutzutage halte ich nichts für ausgeschlossen... allerdings habe ich im Radio gehört das das britische Parlament in einer Sonderabstimmung dem Brexit-Abkommen zugestimmt hätte. Das war denn doch etwas zu offensichtlich! :-) :-) :-)
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 18.49 Uhr:
    Paula TracyNa ja, wenn es ein Aprilscherz ist, dann eher ein nicht so guter. Wen interessiert denn Youtube-Star Bibi? (Bis vor kurzem wusste ich nicht mal, wer das ist). Von daher hätte ich jemanden ausgewählt, den auch alle im Forum kennen (könnten). Einzig allein die Auswahl des "festen Casts" lässt auf einen Aprilscherz schließen.
  • A.J. schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 18.35 Uhr:
    A.J.Das ist doch kein Aprilscherz! Nach Silbereisen als Traumschiff-Kapitän glaube ich alles.
  • BemjaminBlümchen schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 18.33 Uhr:
    BemjaminBlümchenRalfi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer ist Bibi??


    Bibi Blocksberg wahrscheinlich
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 17.14 Uhr:
    Snake PlisskenDen Aprilscherz verstehe ich, aber was ist ein "Bibi"??

    Snake
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 12.56 Uhr:
    Mike (1)April April :-)
  • VT 5081 schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 10.29 Uhr:
    VT 5081Ralfi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer ist Bibi??

    "Wap bap wah da de da dah..." ;-)) --> https://www.youtube.com/watch?v=4gSOMba1UdM (mit einem sagenhaften Up-/Downvote-Verhältnis, was die "Seniorpartner" von Amazon & Co. dazu bewogen hat, das Titellied der neuen Serie doch lieber von Carmen Geiss einsingen zu lassen, um die Traditionsmarke "Pumuckl" nicht noch nachhaltig zu beschädigen.)
  • User_458192 schrieb am 01.04.2019, 10.10 Uhr:
    User_458192Ein YT Aprilscherz. Wie öde. So einen Murks hätte Pumuckl auch nicht verdient.
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 01.04.2019, 09.29 Uhr:
    RalfiWer ist Bibi??