Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Riley Smith übernimmt Hauptrolle in "Frequency"-Adaption bei The CW

09.02.2016, 12.25 Uhr - Mario Müller/TV Wunschliste in International
Toter Polizist funkt 20 Jahre in die Zukunft
Riley Smith
Bild: PR-Foto/Bjoern Kommerell
Riley Smith übernimmt Hauptrolle in "Frequency"-Adaption bei The CW/Bild: PR-Foto/Bjoern Kommerell

Wir schrieben das Jahr 1999, als Polizist John Sullivan (James Caviezel) dank einer Raum-Zeit-Krümmung per Amateurfunkgerät Kontakt mit seinem verstorbenen Vater Frank (Dennis Quaid) aufnahm. Basierend auf dem Science Fiction Drama "Frequency" nach einem Drehbuch von Toby Emmerich plant US-Sender The CW eine Serien-Adaption (wunschliste.de berichtete) und hat jetzt die erste Hauptrolle bekanntgegeben. Laut Deadline Hollywood wird Riley Smith in Dennis Quaids Fußstapfen treten und die Rolle des verstorbenen Frank Sullivan übernehmen.

Anders als im Film nimmt in der Serie jedoch nicht Sullivans Sohn Kontakt zum Vater auf, sondern dessen Tochter Raimy. The CW besetzt die Rolle weiblich und holt die Handlung der ersten Zeitlinie ins Jahr 2016, während Vater Sullivan 20 Jahre in der Vergangenheit lebt. Dieser hat 1996 bereits zwei Jahre eines Undercover-Einsatzes hinter sich, der seine Ehe zerstörte und ihn von seiner kleinen Tochter immer mehr entfremdete. Durch eine Raum-Zeit-Krümmung und wohlgesonnene Funkwellen kommen die beiden wieder zusammen und lösen gemeinsam Mordfälle in Vergangenheit und Gegenwart.

Riley Smith arbeitete zunächst als Model für Tommy Hilfiger, bevor er mit Filmen wie "New York Minute" (mit den Olsen-Zwillingen) und "Nicht noch ein Teenie-Film!" zum Schauspiel wechselte. Zahlreiche Serienauftritte folgten, darunter eine Hauptrolle im kurzlebigen "Drive" sowie in mehreren Folgen von "90210", "True Blood" sowie "The Messengers". Erst im vergangenen Sommer übernahm er eine wiederkehrende Rolle in der vierten Staffel der Musik-Drama-Serie "Nashville".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare