Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Riverdale" und "Jane the Virgin": Spin-Offs in Arbeit

24.01.2019, 11.55 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Piloten zu "The Lost Boys"-Adaption und "Nancy Drew" ebenfalls geordert
The CW liebäugelt mit einem "Riverdale"-Spin-Off
Bild: The CW
"Riverdale" und "Jane the Virgin": Spin-Offs in Arbeit/Bild: The CW

The CW hat auf einen Schlag gleich vier Serienpiloten bestellt und setzt dabei ausschließlich auf bereits bekannte Marken. So könnte "Riverdale" in der kommenden Saison einen Ableger erhalten, genau wie das in diesem Frühjahr zu Ende gehende "Jane the Virgin". Außerdem wurde eine Neuauflage von "The Lost Boys" bestellt sowie ein Pilot, der auf den in den USA beliebten "Nancy Drew"-Jugendbüchern basiert.

Das mögliche "Riverdale"-Spin-Off stellt Katy Keene ins Zentrum, eine angehende Mode-Ikone, die ihre Träume in New York City verfolgt. Neben Katy sollen auch drei weitere bekannte Figuren aus den Archie-Comics im Zentrum des Formats stehen. Entwickelt wird "Katy Keene" von den "Riverdale"-Autoren Roberto Aquirre-Sacasa und Michael Grassi. Als Produzent zeichnet einmal mehr Greg Berlanti verantwortlich.

Als Telenovela-Anthologie wird das Spin-Off zu "Jane the Virgin" beschrieben. "Jane the Novela" würde in jeder Staffel einen von Jane Villanueva "geschriebenen", abgeschlossenen Roman erzählen, wobei Jane alias Gina Rodriguez als Erzählerin fungiert. Die erste Geschichte spielt auf einem Weingut in Napa Valley, wo Familiengeheimnisse und Familienmitglieder nicht lange begraben bleiben. Das Buch stammt von Valentina Garza. Gina Rodriguez und "Jane the Virgin"-Schöpferin Jennie Snyder Urman fungieren als Executive Producers.

Bereits 2016 war bei The CW erstmals eine Serienadaption des Vampirfilms "The Lost Boys" im Gespräch. Nun sind diese Pläne mit der Pilotbestellung erstmals konkreter geworden. Verantwortlich zeichnen "Veronica Mars"-Schöpfer Rob Thomas und "Scandal"-Autorin Heather Mitchell. Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters ziehen zwei Brüder und deren Mutter in das Küstenstädtchen Santa Carla. Doch die beiden Jungs werden immer stärker von der verführerischen Welt der ewig schönen Untoten angezogen, die sich unter der sonnigen Oberfläche der Stadt verbirgt. Der Originalfilm "The Lost Boys" mit Corey Feldman und Kiefer Sutherland kam 1987 ins Kino.

Die noch namenlose Adaption der "Nancy Drew"-Jugendkrimis wird von den "Gossip Girl"-Veteranen Josh Schwartz und Stephanie Savage entwickelt. Nach ihrem Highschool-Abschluss rechnet die 18-jährige Nancy Drew damit, dass sie ihre Heimatstadt verlässt, um aufs College zu gehen. Doch eine Familientragödie bindet sie noch für ein weiteres Jahr an ihr Zuhause. So findet Nancy Drew sich in einer geradezu geisterhaften Mordermittlung wieder, die ungeahnte Geheimnisse an den Tag bringt.

Die vier neuen Formate gesellen sich zum Pilot von "Batwoman", den The CW bereits zuvor geordert hatte (TV Wunschliste berichtete) .


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare