Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Darsteller, Gewerkschafter und Schauspiellehrer starb durch COVID-19
Mark Blum (mit Penn Bedgley) in "You - Du wirst mich lieben"
Netflix
Schauspieler Mark Blum ("You - Du wirst mich lieben") mit 69 Jahren verstorben/Netflix

Schauspieler Mark Blum ist im Alter von 69 Jahren verstorben. Das berichtet Deadline unter Berufung auf die Theater-Gruppe Playwrights Horizons und die Gewerkschaft SAG-AFTRA. Demnach erlag der Schauspieler in New York Komplikationen im Rahmen einer Coronavirus-Infektion.

Blum war hauptsächlich auf den Bühnen von New York City zu Hause. Immer wieder kam er aber zu Film- und Fernsehrollen. Daneben war Blum auch Schauspiellehrer am Uta Hagen Institute's Hagen Core Training im HB Studio in New York. Zusätzlich gehörte er zeitweise dem Vorstand der Schauspielergewerkschaft Screen Actors Guild und dann deren Nachfolger SAG-AFTRA an (2007 bis 2013).

In den vergangenen Jahren war Blum in der Serie  "You - Du wirst mich lieben" in einer markanten Nebenrolle zu sehen. Er porträtierte dort den Buchladenbesitzer Mr. Mooney - den heimlichen "Mentor" des Psychopathen Joe Goldberg (Penn Badgley), welcher sich nach einem Schlaganfall dann auch Mooneys Buchladen zu eigen gemacht hatte. In seinen wenigen Auftritten in der Serie konnte Blum den Handlungsbogen Mooneys von einem bösartigen Tyrann zum hilflosen Invaliden eindrucksvoll darstellen.

Daneben gehörte Blum zum Cast der Prime-Video-Serie  "Mozart in the Jungle". Dort spielte er als Union Bob einen der Musiker des in der Serie zentralen Orchesters. Bereits im fortgeschrittenen Alter kämpfte Bob verbissen und bisweilen nervig um die Einhaltung gewerkschaftlicher Vorgaben wie Pausen.

Vor knapp 40 Jahren hatte Blum sein Debüt am Broadway, dem Zentrum der Theater-Kunst in New York City. 2013 trat er im Stück "The Assembled Parties" zuletzt dort auf. Daneben war er aber auch Off-Broadway vertreten und da zuletzt eben bei Playwrights Horizons engagiert.

Mit viel Liebe und schwerem Herzen zollt Playwrights Horizons Mark Blum Tribut, einem langjährigen Freund und engagiertem Künstler, der diese Woche verstorben ist, heißt es in der Verlautbarung der Organisation.Wir danken dir, Mark, für alles, was du für unser Theater geleistet hast, und was du den Bühnen und Zuschauern auf der ganzen Welt gegeben hast. Wir werden dich vermissen.

Blum begann seine Karriere vor der Kamera beim Film. In  "Crocodile Dundee" spielte er den Lebensgefährten der von Linda Kozlowski dargestellten Sue Charlton, die später ihr Herz an den Titelcharakter verlor. In  "Susan, verzweifelt gesucht!" porträtierte er erneut den Mann an der Seite der zentralen Figur, hier dargestellt von Rosanna Arquette, die ebenfalls in die Abenteuer der von Madonna porträtierten Titelfigur verstrickt wird.

Im Verlauf seiner langen Karriere war Blum in einer Vielzahl von in New York hergestellten (Krimi-)Serien zu sehen. Seine letzten TV-Rollen umfassten neben "You" und "Mozart in the Jungle" Gastrollen in  "Billions",  "Almost Family",  "Succession" und  "The Good Fight".

Der Darsteller hinterlässt seine Ehefrau.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds