Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Serientod in "Anna und die Liebe"

20.02.2009 - Romy Olcay/TV Wunschliste in Vermischtes
Vorsicht Spoiler!
Bild: Sat.1

Ein vertrautes Gesicht steigt aus der Serie "Anna und die Liebe" aus. Wer sich die Spannung nicht verderben will, sollte jetzt lieber nicht weiter lesen!

Wie Sat.1 am Donnerstag mitteilte, wird der TV-Schauspieler Mathieu Carrière, der in der Telenovela den Robert Broda spielt, das Zeitliche segnen. Zu Carrières dramatischem Ausstieg aus der Telenovela zeigt Sat.1 am 2. April ab 18.30 Uhr eine Doppelfolge. Aus dem Drehbuch geschrieben wird Broda offenbar durch einen Verkehrsunfall, der ihn nach einem Streit mit seiner Frau Natascha (Franziska Matthus) ereilt.

Die Serie mit Jeanette Biedermann in der Hauptrolle hat sich für Sat.1 bisher noch nicht zu einem großen Quotenhit entwickelt. Allerdings verzeichnet man wachsende Zuschauerzahlen und konnte am Donnerstagabend sogar den höchsten Marktanteil seit Sendestart verzeichnen. Mit 13,4 Prozent punktete die Serie in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen. Insgesamt verfolgten 2,09 Millionen Zuschauer (ab 3 Jahre) die gestrige Folge um Anna und Jonas (Roy Peter Link).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • mangoline1 schrieb via tvforen.de am 27.02.2009, 10.59 Uhr:
    mangoline1Vindi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Telenovelas haben irgendwann ein Ende, so wie z.
    > B. "Verliebt in Berlin", Seifenopern haben kein
    > Ende, so wie die Lindenstraße und GZSZ.

    In der Theorie jedenfalls. "Verliebt in Berlin" wurde mangels Erfolg eingestellt; wenn die Serie erfolgreich gewesen wäre, würde sie auch heute noch laufen. Auch "Sturm der Liebe" sollte schon längst eingestellt worden sein, aber schwuppdiwupp - wenn die Quote stimmt, hat sie auf einmal doch kein Ende.

    Wo Telenovela draufsteht -weil es sich ja so "glamourös" anhört - ist meist eine ganz normale Soap drin. Und letztendlich entscheiden nur die Einschaltquoten, wie lange eine Serie läuft, ob sie sich nun Soap oder Telenovela nennt.
  • Vindi schrieb via tvforen.de am 27.02.2009, 02.41 Uhr:
    VindiTelenovelas haben irgendwann ein Ende, so wie z. B. "Verliebt in Berlin", Seifenopern haben kein Ende, so wie die Lindenstraße und GZSZ.
  • mangoline1 schrieb via tvforen.de am 24.02.2009, 15.58 Uhr:
    mangoline1Kate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Voller Stolz kann ich sagen, ich habe das noch nie
    > gesehen!
    >
    > Ist das eigentlich eine Telenovela oder eine Soap?

    Soaps, die sich für etwas besser halten, nennen sich Telenovelas, z.B. Sturm der Liebe
  • Josef Matula schrieb via tvforen.de am 24.02.2009, 13.01 Uhr:
    Josef MatulaSAT 1 wird den Quatsch eh bis zum bitteren Ende durchziehen, nur um sich wieder einmal nicht einen Flopp einzugestehen.
  • Kate schrieb via tvforen.de am 24.02.2009, 09.19 Uhr:
    KateDann hast du deinen Artikel aber nicht ordentlich gelesen:

    "Telenovela bürgert sich als eine Art Modewort im deutschen Sprachgebrauch ein und ersetzt zunehmend das eigentlich unterschiedliche Genre und Serienformat Seifenoper (...)
    Anders als Seifenopern haben Telenovelas einen klar definierten Anfang und ein vorher festgelegtes Ende (...)
    Seifenopern spinnen sich endlos von einem Handlungsbogen zum nächsten. Einzig sinkende Zuschauerzahlen können die Handlung einer Seifenoper beenden." (Zitat Wikipedia)

    Daher stammt die Frage, ob es sich um eine Seifenoper handelt oder um eine Telenovella, also ob ein Ende in Sicht ist?
  • Natascha1966 schrieb via tvforen.de am 24.02.2009, 03.31 Uhr:
    Natascha1966Bis auf die Worte gibt es keinen Unterschied
    siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Telenovela#Der_Unterschied_zwischen_Telenovelas_und_Seifenopern
  • Kate schrieb via tvforen.de am 23.02.2009, 21.44 Uhr:
    KateVoller Stolz kann ich sagen, ich habe das noch nie gesehen!

    Ist das eigentlich eine Telenovela oder eine Soap?
  • Natascha1966 schrieb via tvforen.de am 23.02.2009, 16.08 Uhr:
    Natascha1966Autsch, so kann man es auch sehen *lol*
    Naja, M.C. ist halt ein Cleverle.
    LG
  • erîk schrieb via tvforen.de am 23.02.2009, 15.49 Uhr:
    erîkDie Ratten verlassen das sinkende Schiff. Oder wie im Fernsehlexikon so schön zu lesen war - der Ausstieg/Tod von Carriere/seiner Rolle ist nicht der Spoiler, sondern, dass diese Serie im April immer noch läuft!

    [womit ich Carriere aber nicht als Ratte bezeichnen will, das Sprichwort passt nur so schön]
  • Natascha1966 schrieb via tvforen.de am 23.02.2009, 15.35 Uhr:
    Natascha1966Hallo, bin neu hier und hab mich extra deshalb mal registriert. :)
    Ich habe mir die Sendung in erster Linie gerade wegen Mathieu Carrière gern angesehen. Bin ziemlich schockiert, da er nur selten im TV erscheint. Schade, ein Highlight weniger.
    LG