Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Auch neue Staffeln von "Black Monday" und "The Chi"
"Billions"
Bild: Showtime
Showtime: Starttermine zu "Billions", "Penny Dreadful: City of Angels"/Bild: Showtime

Bei einem Auftritt vor der nordamerikanischen Unterhaltungspresse hat der Pay-TV-Sender Showtime seine weiteren Serienstarts für die erste Jahreshälfte verkündet:

15. März: "Black Monday" (Staffel 2)
26. April: "Penny Dreadful: City of Angels" (neue Serie)
3. Mai: "Billions" (Staffel 5)
5. Juli: "The Chi" (Staffel 3)

Bereits zuvor angekündigt worden war, dass die achte und letzte Staffel von "Homeland" sowie die zweite Staffel von "Kidding" ab dem 9. Februar ausgestrahlt werden.

Black Monday

Die Serie blickt auf den Börsencrash von 1987 zurück und hat dabei eine alternative Erklärung dafür gegeben, wie es dazu kommen konnte - die wahren Hintergründe, die damals den dramatischen Verfall der Börsenkurse auslösten, sind bis heute unbekannt.

In der Serie hatte sich Maurice "Mo" Monroe (Don Cheadle) und seine Gruppe von Außenseitern mit dem Establishment der Wall Street angelegt und dabei den Crash ausgelöst. Staffel zwei beschäftigt sich mit den Auswirkungen. Mittlerweile haben Dawn (Regina Hall) und Blair (Andrew Rannells) die Zügel der Unternehmung in der Hand. Doch die Kontrolle zu haben und zu behalten, ist weniger einfach als gedacht - zumal Mo sich mit Keith (Paul Scheer) abgesetzt hat und die beiden mit seiner Rückkehr und Rache rechnen müssen.

Der neue Trailer zur zweiten Staffel zeigt, dass die Comedyserie ihre Zuschauer auch weiterhin auf eine Zeitreise zur peinlichen Mode der 80er mitnimmt.

Penny Dreadful: City of Angels

Die neue Serie von "Penny Dreadful"-Erfinder John Logan nimmt die Zuschauer mit ins Hollywood von 1938. Ein Mordfall führt die Detectives Tiago Vega (Daniel Zovatto) und Lewis Michener (Nathan Lane) mitten hinein in die sozialen Spannungen jener Zeit. Die Handlung umschließt so unterschiedliche Dinge wie den Bau des ersten Highways der Stadt, Mystizismus, den Beginn des Radio-Evangelismus und Spionage für das Dritte Reich.

Ein Teil der Serie fußt auf damaligen Nazi-Sympathisanten, die auch in den USA "die anderen" als grundlegendes Übel ansahen und im Speziellen Einwanderer "aus dem Süden" - Mexiko und Lateinamerika. Die derart Bedrängten wandten sich hilfesuchend ihrem Glauben zu - der in Gestalt von Natalie Dormer blutige Ernte hält.

Billions

In Staffel vier von "Billions" verschieben sich ein weiteres Mal die Loyalitäten: Taylor Mason (Asia Kate Dillon) sieht sich zurück zu Axe Capital gedrängt, während die kurzzeitige Allianz von Investmentbanker Bobby Axelrod (Damian Lewis) und dem politisch ambitionierten Chuck Rhoades (Paul Giamatti) zerbricht - beide sind wieder erbitterte Feinde. Axelrod muss sich mit dem Milliardär Mike Prince (Corey Stoll) auseinandersetzen, während es Rhodes ein weiteres Mal mit seinen alten Kollegen von der Staatsanwaltschaft zu tun bekommt. Wendy Rhoades (Maggie Siff) hadert mit der Frage, wem sie eigentlich Loyalität schuldet - und schmiedet eine überraschende neue Allianz, die sie in Konflikt sowohl mit Bobby wie auch Chuck bringt.

The Chi

In der neuen Staffel kehrt Victor "Trig" Taylor (Luke James) in die Stadt zurück, Jakes (Michael Epps) entfremdeter Bruder - Trig will seine Familie wiedervereint sehen, wählt dabei aber einen "ungewöhnlichen" Ansatz. Dominique "Dom" Morris (Alani Anthony) ist eine clevere Geschäftsfrau auf der Suche nach neuen Verdienstmöglichkeiten. Auch Zeke Remnick (Lil Rel Howery) geht es vor allem ums Geld - dumm für Sonny (Cedric Young), denn Remnick gehört das Haus, in dem er wohnt, und der Wunsch von Remnick, noch mehr Geld zu machen, hat direkte, nachteilige Auswirkungen auf seine Wohnsituation. Serienschöpferin Lena Waithe tritt in einem längeren Handlungsbogen als Bürgermeister-Kandidatin auf.

Trailer zur dritten Staffel von "The Chi"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare