Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Amerikanische Staffelstarts im Spätsommer
Die Hauptdarsteller in "Killjoys"
Bild: Syfy
Startdaten für "The Affair", "Mr. Mercedes", "Killjoys", "Why Women Kill"/Bild: Syfy

Zahlreiche US-Sender haben für die späteren Sommermonate Startdaten für ihre Serien verkündet: Showtime bringt "The Affair" mit der fünften Staffel zum Abschluss, Gleiches gilt für SYFY und "Killjoys", während bei Audience die dritte Staffel der Serie "Mr. Mercedes" laufen wird und das von "Desperate Housewives"-Schöpfer Marc Cherry geschaffene "Why Women Kill" beim Streamingangebot CBS All Access startet.

The Affair
Bei Showtime startet die fünfte und letzte Staffel von "The Affair" am 25. August 2019.

Die fünfte Staffel wird sich mit den Nachwirkungen der erschreckenden Vorkommnisse aus der vierten Staffel beschäftigen, wobei die Hauptfiguren mit ihren Entscheidungen zu kämpfen haben. Ihnen wird klar: Wenn sie für ihre Zukunft etwas verändern wollen, dann müssen sie ihrer Vergangenheit ins Gesicht blicken.

In einem staffellangen Handlungsbogen schließt sich Anna Paquin dem Cast an (TV Wunschliste berichtete), in dem Dominic West, Maura Tierney, Sanaa Lathan, Julia Goldani Telles und Jadon Sand zurückkehren, während Ruth Wilson und Joshua Jackson in der letzten Staffel nicht mehr mit an Bord sind. Wieder mit dabei ist Gastdarsteller Russell Hornsby, zu dem sich Jennifer Jason Leigh und Lyriq Bent gesellen.

Für Helen (Tierney) beginnt die Staffel mit einer neuen Romanze mit einem charismatischen Filmstar (Gastdarsteller Claes Bang), der ihr all das zu bieten scheint, was ihr bisher fehlte. So muss Noah (West) seinen Stolz herunterschlucken und sich um die Familie kümmern. Als die beiden gerade ein neues Gleichgewicht gefunden haben, wird dieses durch eine zufällige Begegnung mit jemandem aus ihrer Vergangenheit zerstört...

In Deutschland hat Prime Video von Amazon "The Affair" im Programm und hatte die Serie zuletzt nur mit geringem Verzug zur Weltpremiere gezeigt. Aktuell gibt es aber noch keine Ankündigung.

Killjoys
Am 19. Juli 2019 geht "Killjoys" in seine fünfte und abschließende Staffel - US-Sender SYFY hatte sie seinerzeit zusammen mit der vierten Auflage als Serienabschluss bestellt.

Der aus diesem Anlass veröffentlichte Teaser-Trailer enthüllt, dass Dutch (Hannah John-Kamen) sowie John (Aaron Ashmore) und sein taktisch versierter Bruder D'Avin Jaqobis (Luke MacFarlane) nur 27 Tage bleiben, um die Zerstörung der Galaxis zu verhindern.

In Deutschland wird die Serie beim örtlichen SYFY ausgestrahlt.

Mr. Mercedes
Am 10. September 2019 beginnt der Sender Audience in den USA mit der Ausstrahlung der dritten Staffel von "Mr. Mercedes". Die Serie um den im Ruhestand befindlichen Detective Hodges (Brendan Gleeson) basiert auf Romanvorlagen von Stephen King. In der dritten Staffel gibt das Buch Finders Keepers (in Deutschland bei Heyne als "Finderlohn" erschienen) die Richtung vor.

Als der bekannte Autor John Rothstein ermordet aufgefunden wird, machen sich neben der Polizei auch Hodges (Gleeson), Holly (Justine Lupe) und Jerome (Jharrel Jerome) auf die Suche nach dem Täter. Mehr noch: Rothsteins unveröffentlichte Manuskripte wurden entwendet, die Millionen wert sind. Hodges und seine Mitstreiter müssen erkennen, dass auch nach dem Tod von Brady Hartsfield (Harry Treadaway) dessen Untaten Auswirkungen haben - durch die Taten seiner Opfer...

Bei der letzten Staffel hatte der Streaminganbieter Starzplay die neuen Episoden jeweils unmittelbar nach der US-Premiere veröffentlichen können, auch hier gibt es aber noch keine Aussage zur Deutschlandpremiere.

"Why Women Kill"
Ab dem 15. August 2019 blickt Marc Cherry ein weiteres Mal in die Seelen der Frauen und widmet sich nach verzweifelten Hausfrauen und durchtriebenen Haushaltshilfen nun mörderischen Frauen: In drei parallel erzählten Geschichten aus unterschiedlichen Jahrzehnten geht es um Frauen, die sich zum Äußersten getrieben sehen. Die Serie will die verschiedenen Rollen zeigen, die Frauen im Laufe der Jahrzehnte in der Gesellschaft gespielt haben, die aber letztendlich wenig Einfluss darauf hatten, wie sie auf Betrug reagieren.

Im Jahr 1963 sieht Ehefrau Beth Ann (Ginnifer Goodwin) ihre Welt zerstört, als sie erfährt, dass ihr Ehemann ihr untreu ist - denn über ihre Rolle als Ehefrau wird sie in den 60ern definiert. Socialite Simone (Lucy Liu) hat in den 80ern ihr Selbstverständnis zwar nie auf auf ihre Ehe und die Treue ihres Mannes aufgebaut, doch auch für sie wird die Erkenntnis, dass er eine Affäre hat, bedrohlich. Anwältin Taylor (Kirby Howell-Baptiste) ist Jahr 2018 bisexuell, eine Alphafrau und Feministin. Mit ihrem Ehemann, der keine Probleme mit seiner Rolle im Schatten ihres Erfolgs hat, führt sie eine erfolgreiche offene Ehe - dachte sie zumindest bisher...

Weitere Hauptrollen haben Jack Davenport, Sam Jaeger, Reid Scott, Alexandra Daddario, Sadie Calvano, Leo Howard, Alicia Coppola und Katie Finneran.

Eine deutsche Heimat für "Why Women Kill" ist bisher noch nicht bekannt geworden.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare