Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neuigkeiten des US-Senders von der TCA
"Z Nation"
Syfy
Syfy-Startdaten für "Z Nation", "Van Helsing", "Incorporated", "Channel Zero" und "Aftermath"/Syfy

Keine Verlängerungen aber jede Menge Startdaten für den Herbst konnte der US-Sender Syfy im Rahmen seines Auftritts bei der TCA Summer Press Tour verkünden.

Z NATION
Die dritte Staffel der nach einer Zombie-Apokalypse angesiedelten Serie  "Z Nation" wird mit einer zweiteiligen Auftaktfolge am Freitag, den 16. September, starten.

Im Auftakt der neuen Staffel werden Lt. Warren (Kellita Smith) und ihre Kameraden von einem neuen Gegenspieler gefangen genommen.

Trailer zur dritten Staffel von "Z Nation" (ACHTUNG, Ekel-Zombies)

VAN HELSING
Nachdem bereits am 31. Juli der Serienpilot zur neuen Serie  "Van Helsing" von Syfy gezeigt wurde, erfolgt der reguläre Serienstart am Freitag, den 23. September, - die Serie läuft dann immer nach "Z Nation".

Kelly Overton ( "True Blood") spielt die Tochter des berühmten Dracula-Gegenspielers Abraham Van Helsing, Vanessa. Nachdem sie "wiedererweckt" wurde, muss sie erkennen, dass die Welt fünf Jahre zuvor von Vampiren überrannt wurde. Nun führt sie den Kampf ihrer Familie gegen die Vampiren fort. Vanessa wird die letzte Hoffnung, um eine Gegenoffensive der Menschheit zu leiten. Auf alle Fälle müssen die verbleibenden Menschen zunächst lernen, zusammenzuarbeiten, um zu überleben.

Die Serie will sich von den "klassischen Regeln für Vampire" bewusst verabschieden. Weitere Hauptrollen haben Jonathan Scarfe und Christopher Heyerdahl (beide auch in  "Hell on Wheels"), Paul Johansson ( "Mad Men"), David Cubitt ( "Ray Donovan",  "Medium - Nichts bleibt verborgen") und Tim Guinee ( "Homeland").

Trailer zur neuen "Syfy"-Serie "Van Helsing"

CHANNEL ZERO: CANDLE COVE
Die erste Staffel der Anthologie-Serie  "Channel Zero" wird bei Syfy am Dienstag, den 27. September, an den Start gehen.

Die erste Staffel umfasst sechs Folgen und handelt von der wachsenden Besessenheit eines Mannes mit einer Kinderserie aus seiner Jugendzeit in den 1980ern. Er gewinnt mehr und mehr die Überzeugung, dass die Serie eine wichtige Rolle in einer Reihe brutaler Morde zu jener Zeit gespielt hat.

Nick Antosca und Max Landis stehen hinter der Serie. Hauptrollen in der ersten Staffel haben Fiona Shaw, Luisa D'Oliveira, Natalie Brown, Paul Schneider und Shaun Benson.

AFTERMATH
Zusammen mit "Channel Zero" wird die neue Serie  "Aftermath" am Dienstag, den 27. September an den Start gehen.

Im Zentrum der 13 Episoden steht der Überlebenskampf der fünfköpfigen Kopeland-Familie in einer Welt, in der die menschliche Zivilisation durch Naturkatastrophen und das Auftreten übernatürlicher Kreaturen vor dem Ende steht. James Tupper spielt Vater Joshua, Anne Heche Mutter Karen. Ihre drei Kinder im Teenageralter werden von Julia Sarah Stone ( "The Killing") als Dana und Taylor Hickson ("Deadpool") als deren Zwillingsschwester Brianna sowie Levi Meaden ( "Olympus") als Matt, der Erstgeborene der Familie, dargestellt.

Joshua ist ein Professor der Welt-Kulturgeschichte gewesen, was ihm einzigartige Chancen gibt, die aktuellen Geschehnisse einzuordnen und ihre Hintergründe zu entschlüsseln. Karen ist eine Air-Force-Pilotin gewesen und kämpft nun mit der Verbissenheit einer Mutter und den Fähigkeiten einer gut ausgebildeten Soldatin um das Überleben ihrer Familie.

Dana ist der praktisch veranlagte, sarkastische Zwilling mit wissenschaftlichem Knowhow, während Brianna eher ein romantisch geprägtes Weltbild hatte und emotional veranlagt ist. Matt wird als ehrgeiziger Kämpfer mit Hang zur Brutalität beschrieben.

INCORPORATED
Das wohl ambitionierteste Projekt von Syfy im Herbst ist die neue Serie  "Incorporated", für die Ben Affleck und Matt Damon als Produzenten mit verantwortlich zeichnen. Die Serie wird ihre Premiere am Mittwoch, den 30 November, feiern.

Sean Teale ( "Reign") spielt Ben Larson, einen Manager im Jahr 2062. Dann haben zahlreiche Probleme der heutigen Zeit sich ausgewachsen: Der Klimawandel hat unseren Planeten in die Mangel genommen, bisher gültige ethische Grenzen wurden umgeworfen und in amerikanischen Großstädten findet sich modernster Luxus Tür an Tür mit geradezu mittelalterlichen Lebensumständen. Die Interessen von Firmen und einflussreichen, mächtigen Privatpersonen finden in der Bundeshauptstadt Washington immer mehr Gehör, die öffentliche Hand wird immer schwächer und immer mehr Reichtum findet sich in den Händen einer kleiner Elite.

Larson ist ein aufsteigender Stern in einem Megakonzern. Auf seinem unaufhaltsamen Weg nach oben ist er bereit, jeden zu zertreten, der ihm in die Quere kommt. Doch Larsons Streben nach Macht ist kein Selbstzweck. Vielmehr will er die Liebe seines Lebens wiederfinden und retten. Während Ben mit Laura (Allison Miller), der Tochter eines angesehenen Managers seiner Firma verheiratet ist, verbirgt er, dass er aus einem abgeschotteten Gebiet mit verarmter Bevölkerung (Red Zone) stammt.

Weitere Hauptrollen haben Julia Ormond als Bens Schwiegermutter Elizabeth, David Hewlett als egozentrischer Geschäftsmann Chad (vermutlich auch Bens Schwiegervater), Dennis Haysbert als gefürchteter Chef der Unternehmenssicherheit, Eddie Ramos spielt den aus einer Red Zone stammenden Theo, der im durchtriebenen Geschäftsmann Terrence (Ian Tracey) einen Gönner findet.

Neuer Trailer zu "Incorporated"

Kein PROTOTYPE
Daneben war in den letzten Tagen bekannt geworden, dass die Pilotfolge "Prototype" bei Syfy keine Serienbestellung erhalten wird. Die Produzenten suchen nach einer neuen Heimat.

Im Zentrum der Handlung von "Prototype" steht eine Gruppe von drei ungewöhnlichen Personen - dargestellt unter anderem von Jack Davenport ( "FlashForward") und Coté de Pablo ( "Navy CIS") - die versehentlich eine Erfindung kreieren, die die Quantenphysik in ihren Grundfesten erschüttern könnte. Ihre Entdeckung birgt jedoch nicht nur unglaubliches Wissen, sondern bringt die drei auch in ernste Gefahr.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare