Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Castveränderung vor Staffel vier der Krankenhausserie
"The Good Doctor"
ABC
"The Good Doctor" trennt sich von zwei Hauptdarstellern/ABC

In den Vereinigten Staaten lief in der Nacht zum Dienstag das Finale der dritten Staffel der Krankenhausserie  "The Good Doctor", die Folge "I Love You". Bei Serien von Showrunner David Shore - Schöpfer von  "Dr. House" - ist es nichts Ungewöhnliches, dass sich die Hauptbesetzung seiner Serien ändert. Vor der bereits bestellten vierten Staffel gibt es nun mindestens zwei Abschiede.

Das zweiteilige Finale der dritten Staffel drehte sich um ein Erdbeben am Handlungsort San Jose, wobei das gestrige Staffelfinale sich genauer genommen mit den Aufräumarbeiten beschäftigt hat.

Zunächst schien Chirurg Neil Melendez (Nicholas Gonzalez) seine Verwicklung in den Einsturz einer Wand ohne größere Verletzungen überstanden zu haben - so dass er weiter an den Rettungsarbeiten teilnahm. Allerdings entwickelte er später Schmerzen und eine zuvor nicht diagnostizierte innere Verletzung wurden festgestellt - er verstarb schließlich an den Folgen eines nicht mehr mit Blut versorgten Darms.

Showrunner Shore begründete die kreative Entscheidung, die seit Anfang an präsente Hauptfigur versterben zu lassen, mit erzählerischen Erwägungen. Man wollte jemanden sterben lassen, der bei jedermann eine Lücke hinterlassen würde. Situationen auf Leben und Tod sowie von großer Traurigkeit gehören halt zum Genre der Krankenhausserien. Daneben sei ein Kommen und Gehen ebenfalls Teil von Krankenhausserien.

Daneben hat Jasika Nicole in der vierten Staffel keinen Job als Hauptdarstellerin mehr - ob sie überhaupt zurückkehrt, ist ungewiss. Nicole gehörte seit der zweiten Episode als Dr. Carly Lever in wiederkehrender Kapazität zu "The Good Doctor". Im Vorfeld der dritten Staffel wurde sie dann in den Hauptcast befördert - Carly und Protagonist Sean Murphy (Freddie Highmore) begannen zu dem Zeitpunkt eine Romanze. Diese zerbrach gegen Ende der dritten Staffel, so dass Nicole in den letzten Episoden auch gar nicht mehr aufgetreten war.

Aufgewühlt durch die Ereignisse um einen jungen Patienten, der sich infolge der Katastrophe nicht mehr von seinem Vater verabschieden konnte, kündigte zudem Dr. Alex Park (Will Yun Lee) an, wieder näher zu seiner Ex-Frau und den gemeinsamen Sohn zu ziehen - was eine Kündigung im St. Bonaventure Hospital bedeuten müsste. In einem Interview mit Deadline deutete Produzent Shore allerdings an, dass diese Absichtserklärung zwar gewiss Konsequenzen und Veränderungen nach sich ziehen werde, aber wohl nicht den Abschied von Will Yun Lee.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Katrin E.g schrieb am 04.04.2020, 13.08 Uhr:
    Neil *heul* Aber Carly werde ich nicht vermissen. Hauptsache, die Zicke Morgan bleibt, die ist das Salz in der Suppe. ;-)

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds