Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
US-Sender E! entscheidet sich gegen Verlängerung
"The Royals"
E!
"The Royals": Absetzung nach Staffel vier, Produzenten suchen neue Heimat/E!

 "The Royals" stehen vor der Entmachtung: Der US-Sender E! hat beschlossen, keine fünfte Staffel der Serie zu bestellen. Allerdings hat das hinter der königlichen Soap stehende Produktionsstudio Lionsgate TV bereits die Suche nach einer neuen Heimat aufgenommen und dabei erste Fortschritte mit dem Kabelsender Pop TV gemacht.

UPDATE (25. Sepember 2018): Lionsgate TV hat nun offiziell bestätigt, dass keine neue Heimat gefunden werden konnte und "The Royals" somit nach vier Staffeln endet.

Zuletzt war "The Royals" vom Skandal um Showrunner Mark Schwahn betroffen, dem über Jahre andauerndes Fehlverhalten am Set seiner Serien - insbesondere  "One Tree Hill" - vorgeworfen wurde und der deswegen entlassen worden war (TV Wunschliste berichtete). Damals war die vierte Staffel von "The Royals" bereits fertig gedreht. Trotz allem soll die jetzige Absetzung vor allem wirtschaftliche Gründe haben: Gegenüber der dritten Staffel hatte die vierte Auflage laut Deadline knapp ein Fünftel der Zuschauer in der werberelevanten Altersgruppe der 18- bis 49-Jährigen verloren.

Der für seine Reality-Formate bekannte Sender E! hatte zuvor ebenfalls seine andere Dramaserie  "The Arrangement" mangels Erfolg eingestellt. Allerdings hat der Sender dem Genre noch nicht den Rücken gekehrt und entwickelt den Serienpiloten "Juicy Stories", in dem der  "Sex and the City"-Schöpfer in die 1990er zurückblickt und den Aufbau eines Modeimperiums durch zwei Freundinnen zeigt.

Für Pop - ein Gemeinschaftsprojekt von Lionsgate und CBS - ist "The Royals" insofern interessant, als dass die Serie neue Fans zum Sender bringen könnte. Der hatte in den USA bisher einen Achtungserfolg mit dem kanadischen Comedy-Import  "Schitt's Creek" und sucht seit längerem nach einem weiteren Aushängeschild. Lionsgate TV konnte seinerzeit "Nashville" nach der Absetzung durch ABC noch für weitere Staffeln beim Sender CMT unterbringen.

"The Royals", das in Deutschland bei sixx läuft, erzählt die Geschichte einer fiktiven, von Skandalen erschütterten Königsfamilie im modernen UK. Elizabeth Hurley, William Moseley, Alexandra Park, Jake Maskall, Tom Austen, Genevieve Gaunt und Max Brown hatten in der vierten Staffel Hauptrollen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds