Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Serie mit Rose Leslie ("Game of Thrones") wird abgesetzt
"The Time Traveler's Wife" mit Rose Leslie und Theo James
HBO/Sky
"The Time Traveler's Wife": HBO verzichtet auf eine zweite Staffel/HBO/Sky

Die Liebesgeschichte von Clare und Henry nimmt ein vorzeitiges Ende: US-Sender HBO hat sich aufgrund der eher durchwachsenen Kritiken gegen eine Fortsetzung der neuen Serie  "The Time Traveler's Wife" entschieden - trotz eines offenen Endes.  "Sherlock"-Macher Steven Moffat verfilmte die Romanvorlage "Die Frau des Zeitreisenden" und plante nach eigenen Angaben mit gleich mehreren Staffeln, doch daraus wird nun nichts. Ob ein anderer TV-Sender oder Streaminganbieter der Serie retten wird, dürfte sich in Kürze zeigen. In Deutschland besorgte Sky Atlantic die Erstausstrahlung der Serie.

Serienschöpfer Steven Moffat meinte noch zum Start der Serie: Ich habe von Anfang an einen Plan gehabt, wie viele Staffeln [aus der Buchvorlage] zu machen sind - und nein, ich verrate das jetzt nicht - und zu welcher Stelle die jeweiligen Staffeln die Handlung bringen würden. In dem Buch steckt mehr als genug Saft für mehr als eine Staffel.

Im Zentrum steht die ungewöhnliche Liebesgeschichte von Clare Abshire (Rose Leslie,  "Game of Thrones") und Henry DeTamble (Theo James,  "Die Bestimmung"-Filmreihe), deren Beziehung durch einen Umstand getrübt ist: die Fähigkeit Henrys zur Zeitreise, die er nur eingeschränkt kontrollieren kann. So weiß Clare oft nicht, wann und in welchem Zustand sie ihren Mann wiedersieht. Durch die Sprünge zwischen den Zeiten deckt Henry aber auch ungewollt Geheimnisse auf, die ihm lieber verborgen geblieben wären...

Zur weiteren Besetzung gehören Michael Park, Jaime Ray Newman, Taylor Richardson, Peter Graham, Josh Stamberg, Kate Siegel, Chelsea Frei, Marcia DeBonis, Will Brill und Spencer House.

Steven Moffat adaptierte als Autor und Showrunner den gleichnamigen Roman der US-Amerikanerin Audrey Niffenegger aus dem Jahr 2003 als sechsteilige Dramaserie. Zudem fungierte er neben seiner Ehefrau Sue Vertue und Brian Minchin auch als Produzent der Serie für Warner Bros. Television. Die Regie führte David Nutter ("Game of Thrones").

Die Vorlage wurde bereits unter dem Titel  "Die Frau des Zeitreisenden" mit Rachel McAdams und Eric Bana im Jahr 2009 von Warner Bros. Pictures fürs Kino verfilmt.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Stefan_G schrieb am 06.07.2022, 22.32 Uhr:
    Hatte ich sehr gerne gesehen - auch wenn's manchmal verwirrend war. Daher wird auf Staffel II wohl verzichtet.
    Dabei bin ich ja ein Fan von Zeitreisen...
  • Torsten S schrieb am 03.07.2022, 18.53 Uhr:
    Gut so. Manches funktioniert einfach nur als Film und nicht als Serie wo alles wie Kaugummi auseinander gezogen wird. Das brauch man dann nicht.
  • Sandy8281 schrieb am 10.07.2022, 22.27 Uhr:
    Sehe ich genau so. Hab nach 3. Folge abgeschaltet.