Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Unsere kleine Farm": Katherine McGregor (Harriet Oleson) verstorben

15.11.2018, 08.47 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in Vermischtes
Darstellerin der Kultfigur wurde 93 Jahre alt
Katherine McGregor in einer Folge der fünften Staffel von "Unsere kleine Farm"
Bild: NBC
"Unsere kleine Farm": Katherine McGregor (Harriet Oleson) verstorben/Bild: NBC

Schauspielerin Katherine McGregor ist tot. Sie verstarb am Dienstag im Alter von 93 Jahren, wie NBC News unter Berufung auf ihr Management berichtet. Ihre bekannteste und langlebigste Rolle war die der Harriet Oleson in "Unsere kleine Farm", die sie neun Staffeln lang porträtierte - eine Figur, die die Zuschauer zu hassen liebten. Vor und nach der Paraderolle in der beliebten Serie arbeitete McGregor vor allem am Theater.

Obwohl McGregor 1925 in Kalifornien geboren wurde, kam sie erst spät in die Traumfabrik: Früh zog die Familie nach Colorado, danach studierte McGregor an der Northwestern University und ging mit ihrem Abschluss als Schauspielerin nach New York City, wo die Bühnen am Broadway und dessen Umfeld lockten. Nachdem sie in der Stadt am Hudson auch eine Handvoll erster TV-Rollen hatte, und kurz nach ihrer zweiten und letzten Ehe, zog sie 1970 im Alter von 45 Jahren nach Los Angeles.

Dort kam sie zu Episodenrollen in "Mannix" und "Der Chef", bevor sie 1974 die Rolle der Antagonistin in "Unsere kleine Farm" übernahm. In der Serie, die das Leben im noch ungezähmten Westen recht positiv und hoffnungsvoll darstellte, fiel es ihr zu, die Figur zu spielen, die immer für Ärger und Unruhe sorgt: Harriet Oleson.

Die Mutter von Willie und der von ihr verzogenen Nellie betreibt mit ihrem Mann Nels den örtlichen Gemischtwarenladen. Während Nels im krassen Gegensatz zu seiner Ehefrau ein entspannter und gutmütiger Mensch ist, steht er doch unter dem Pantoffel seiner Ehefrau, die ihn immer wieder zur "Ordnung" ruft. Harriet hält sich in der kleinen Stadt Walnut Grove für etwas Besseres. Daneben vertritt sie im Gegensatz zu den eher progressiven, humanistischen Ansichten vieler anderer Figuren die konservativen Werte des ausgehenden 19. Jahrhunderts: Sie ist rassistisch, besserwisserisch, bigott, geizig.

McGregor gab laut Deadline in einem Interview an, dass die Figur zunächst derart schwarz-weiß gezeichnet war und dass sie Harriet daher ihre Eigenheit mitgegeben hat, sich selbst durch Missgeschicke im unpassendsten Moment bloßzustellen. Ihre Lieblingsbeschreibung der Figur aus einem Fan-Brief sei demnach gewesen, "sie ist die Prise Pfeffer in dieser ansonsten süßen Serie".

Da McGregor sich auf einer Auslandsreise befand, konnte sie, nachdem sie alle neun Staffeln über ihre Rolle gespielt hatte, nicht an den drei nachgereichten Fernsehfilmen teilnehmen, die "Unsere kleine Farm" zum Jahreswechsel 1983/84 zum Abschluss brachten.

Nach dem Ende der Serie zog sich McGregor weitgehend auf die Theaterbühne zurück und verschwand aus dem Blick der Öffentlichkeit.

Schauspielkollegin Melissa Gilbert ("Laura Ingalls") würdigte Katherine McGregor - die eingangs ihrer Karriere als Scottie McGregor auftrat - in einer kurzen Botschaft:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I just got word that Katherine MacGregor passed away yesterday. This woman taught me so much... about acting... vintage jewelry... life. She was outspoken and hilariously funny. A truly gifted actress as she was able to play a despicable character but with so much heart. Her Harriet Oleson was the woman our fans loved to hate. A perfect antagonist. The thing people outside of our prairie family didn't know, was how loving and nurturing she was with the younger cast. I really loved her and I find great comfort knowing that she is at peace and, per her beliefs, her soul has moved on to its next incarnation. Farewell Scottie. I hope with all my heart we meet again next time.

Ein Beitrag geteilt von Melissa Gilbert (@melissaellengilbertbusfield) am


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Brigidde schrieb am 20.11.2018, 09.05 Uhr:
    BrigiddeOhne die Olesons hätte Unsere kleine Farm niemals diesen Erfolg gehabt. Ich fand sie grossartig in ihrer Rolle - RIP
  • frager schrieb via tvforen.de am 19.11.2018, 19.55 Uhr:
    fragerUnsere kleine Farm ist für mich eine der besten Serien die es gibt.....

    danke für die Benachrichtigung ....
  • Chrissie777 schrieb via tvforen.de am 17.11.2018, 18.22 Uhr:
    Chrissie777Oder die Folge, in der Mrs. Olson an dem mysterioesen Vapor litt. :)
    Fuer mich war sie immer das Salz in der Suppe, und bewahrte die Serie davor, nur heile Welt zu sein.

    Gruss,

    Chrissie
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 17.11.2018, 14.13 Uhr:
    ThinkerbelleMike (1) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > R.I.P.
    >
    > Muss immer an die Folge mit der Toilette denken,
    > als Nels ihr sagt sie soll auf keinen Fall die
    > Spülung benutzten...was sie natürlich doch tut
    > und das ganze Wasser die Treppe runterkommt. :D


    Du meinst sicher diese Szene:


    Und hier hab ich ein Interview mit ihr und über sie:


    Ich habe die Serie damals geliebt. Mrs Oleson nicht - aber auch sie gehörte dazu. Und sie erinnerte mich an eine Nachbarin, die wir hatten. ;-)

    Möge sie in Frieden ruhen!
  • Taylor schrieb am 16.11.2018, 00.17 Uhr:
    TaylorTraurig aber 93 ist ein stolzes Alter.

    Fand sie die meiste Zeit auch schrecklich aber sie hatte auch ihre gute Seite.
    Die Folge war herrlich XD Nels tat einem Leid. ;)
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 15.11.2018, 22.04 Uhr:
    Mike (1)R.I.P.

    Muss immer an die Folge mit der Toilette denken, als Nels ihr sagt sie soll auf keinen Fall die Spülung benutzten...was sie natürlich doch tut und das ganze Wasser die Treppe runterkommt. :D