Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Fünfte Staffel des Spionagedramas bestellt
"Covert Affairs"
Bild: USA Network
USA Network verlängert "Covert Affairs"/Bild: USA Network

Kurz bevor die Ausstrahlung der vierten Staffel von "Covert Affairs" fortgesetzt wird, wartet das USA Network mit der erfreulichen Nachricht auf, dass es auch eine fünfte Staffel geben wird. Das Spionagedrama mit Annie Walker (Piper Perabo) kehrt 2014 mit 16 weiteren Episoden zurück.

"Covert Affairs" wird an vielen internationalen Drehorten produziert und zählt mit durchschnittlich fast vier Millionen Zuschauern zu den beliebtesten Kabelserien des Sommers. Am 17. Oktober geht es zusammen mit dem Staffelstart von "White Collar" mit den noch ausstehenden sechs Episoden der vierten Staffel weiter, das Finale ist für den 21. November angesetzt.

"Für keine andere Fernsehserie wird so viel um die Welt gereist um eine Geschichte wie 'Covert Affairs' zu erzählen. Wir freuen uns, dass es eine weitere Staffel geben wird. Mit ihren verschachtelten Erzählsträngen, vielfältigen Charakteren und authentischen Schauplätzen stellt die Serie einen Meilenstein unserer Eigenproduktionen dar", so Chris McCumber, Geschäftsführer von USA Network.

Neben der Stammbesetzung aus Piper Perabo, Kari Matchett, Peter Gallagher und Hill Harper sind in der zweiten Hälfte der vierten Staffel auch Gastauftritte von Michelle Ryan, Zuleikha Robinson, Seeta Indrani, Richard Short, Mike Dopud, Jonathan Togo und Emma Fitzpatrick zu sehen. Gedreht wurde unter anderem in Rom, Wien, Genf, Kopenhagen, Hong Kong, Medellín und auf der Insel Grand Bahama.

In Deutschland liefen bislang lediglich die ersten beiden Staffeln zunächst bei dem Pay-TV-Sender 13th Street, bevor sie zwischen Februar und Mai diesen Jahres bei RTL Nitro erstmals im frei empfangbaren Fernsehen ausgestrahlt wurden (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare